Frage zu UR22

silvae
silvae
|
Hi zusammen,
ich hab mal ne Frage zum Ur22 (kein MKII), das Teil hat ja bekanntlich 2 Audioeingänge, die sind jedoch - wenn ich eine ganz normale Audio-Aufnahmesoftware starte (z.B. Audacity), standardmäßig beide auf mono eingestellt und somit am Stereoausgang des UR22 immer auf L und R Kanälen als monaurales Signal ausgegeben... d.h. ich kann das Ding nicht irgendwie einstellen, daß Ch1 L und CH2 R sein soll... oder? Geht es nur mit Cubase?
Danke,
Gruß
:)
 
silvae
silvae
|
Hi ganje,
danke für den Link, bringt aber nix, was Mono und Stereo ist weiß ich. ;-) Das Problem ist, daß das UR22 die beiden Eingänge in der Standardeinstellung bereits im Gerät pauschal zum Mono-Signal am Ausgang macht, es gibt keinen Regler etc. mit dem ich dem Eingang sagen könnte wie "Ch1 soll L und Ch2 R sein" - wird offensichtlich nur über das Steinberg Cubase möglich sein, schätze ich, hab auch gestern versucht Cubase AI zu installieren - tja.. nix da, Lizenzen werden nicht erkannt (obwohl gültig), Software startet einfach nicht *kotz, ich hasse diesen Steinberg Lizensierungs-Schei...*.
Gruß
:)
 
psicolor
psicolor
||||
Welches Betriebssystem?
Du hast ja jetzt einen Kanal CH1 und einen CH2. Schau mal, vielleicht kannst du irgendwo in den Treibereinstellungen den Ausgang CH1+2 aktivieren.

Gegen Kopierschutzterror hat man früher Kokainsalz mit Natron vermischt und aufgekocht. Scheint ein wenig aus der Mode gekommen zu sein.
 
silvae
silvae
|
Hi ;-) Leider nischt... Hab mich gestern gefühlte 3 Std damit beschäftigt und alles an Software und Treibern von Steinberg die für den UR22 und AI benötigt werden installiert (mit Win7 Pro getestet) - es gibt leider nirgendwo ein Eingabefenster oder Steuerungsmöglichkeit, bei dem das Singal der Eingangskanäle als L oder R bestimmt werden könnte... Lediglich die Bitrate / Samplingfrequenz kann man ohne AI ändern. Sonst nix.
Jo... Kokainsalz und Natron hat wahrscheinlich kiloweise derjenige konsumiert, der den ganzen Mist bei Steinberg programmiert hat. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
silvae
silvae
|
Kurze Rückmeldung - habe herausgefunden, daß die DAW "Mixpad" die L / R Zuweisung beim UR22 unterstützt, doch Problem leider damit nicht wirklich behoben weil Mixpad jetzt nicht unbedingt was taugt und ich nicht auf diese DAW umsteigen will, Steinberg Support vor 2 Tagen angeschrieben, haben sich nicht gemeldet (klar, melden sich so in 1 Woche oder später...). Ende und Aus, hab die Nase voll von Steinberg, das UR22 aus dem System rausgeschmissen und statt dessen einen simplen Behringer USB Mixer verwendet - nach wenigen Minuten Installation lief alles einwandfrei und so wie ich es haben wollte.
Thema erledigt.
Gruß
;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben