Frage zur Korg EM-1

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Hypnotizer, 23. Januar 2010.

  1. Hallo,

    habe mir vor kurzem eine Korg EM-1 + Kaosspad KP3 zugelegt. Bin damit echt zufrieden für den Anfang.
    Danke nochmal an alle die mir hier im Forum geholfen haben. Ist leider keine EMX geworden, da nen Kumpel noch die EM-1 billig abzugeben hatte. Seid dem ich nun an dem Teil am rumschrauben bin, is meine Freundin nun auch hellhörig geworden. Findet das Teil recht Interessant, vorallem die vorgefertigten House Pattern da steht sie voll drauf. Sie würde nun auch gern ein wenig an dem Teil rumspielen aber halt nur in die Richtung House. Leider bekommst Sie das net so hin bzw. ich auch net so die House Schiene. Nun hbae ich mir überlegt das Sie sich mal einige Videos / Tutorial anschaut um besser und schneller mit dem Teil klar zu kommen. Hab ihr das Teil schon einigermassen erklärt.

    Nun zu meiner Frage! sagt mal gibts eine Seite wo man Kork EM-1 Tutorial Video, Workshop Videos oder so Anleitungsfilme für einen speziellen Beats / sound anschauen kann? Sie hat schon bei Youtube geschaut aber irgend wie hat Sie nix richtiges gefunden. Hoffe ihr könnt da weiter helfen.

    Danke für die Infos schon mal.

    mfg. Hypnotizer & Delikat
     
  2. mik93

    mik93 -

    ein konkreten tip hab ich für dich jetzt nicht - aber soweit ich dich verstanden habe geht es die um das erlernen von unterschiedlich beats und das wäre ja unabhängig von der maschine.
    es gibt div. literatur zu dem thema wie das zB.:
    http://quick-start.de/tx_beatprogram.htm (kann zu dem buch aber nix sagen weil ich es nicht kenne)

    aber auch im netz wird man einiges dazu finden.....


    btw - meine EM1 klingt immer nach industrial, wenn ich so dran rum spiele ;-)
     
  3. Mhhh aber gibts den für sowas keine Seiten wo man Infos für das erstellen von Beats, Sound usw. findet.
    Hab mich schon umgeschaut aber nix gefunden. Hoffe findet sich noch jemand der nen guten Tips/ne gute Seite hat.

    Mfg.
     
  4. bei yahoo gibt's ne elektribe usergroup, mit allen möglich tipps, tricks und patterns zur kompletten tribefamilie...

    einfach anmelden!
     
  5. OK muss mich da mal anmelden. Sag hast evtl. auch den Namen der Gruppe?
     
  6. Also so richtig fündig bin ich bei Yahoo nicht geworden. Hat sonst noch wer nen Tip wo man so Anleitung, Tutorials bzw. Workshop Movies findet? Meine Freundin hat zwar des User Manual studiert oder findet net so den Anfang und ich kann ihr irgend wie auch net so weiter helfen, da SIe so gern in Richtig House oder Minimal Musik machen will. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Mfg. Delikat & Hypnotizer
     

    Anhänge:

  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt auch eine PC Software mit Pattern Editor für die EM1.Möglicherweise sind da irgendwelche Demosachen mit dabei die in Richtung House gehen?
     

    Anhänge:

  8. mik93

    mik93 -

    Also bei dem editor sind erst mal keine weiter groove's oder so dabei - ist aber ein nützliches tool!

    ich denke mal, Hypnotizer, deine frage ist wie programmiere ich coole beats - da gibt fast wirklich nur eins - sich die struktur von beats die dir gefallen anschauen - midi files von drum spuren können da helfen ;-)
     
  9. Nein bei dem Tool is leider nix brauchbares bei. MHh scheint wirklich so als gibt es keine Tutorial Videos / Step by Step Beginner Videos. Mhh schade, meine Freundin hätte es gern anhand einem Video alles mal so ausprobiert. Naja evtl. hat ja wer noch ne Idee bzw. ne Seite oder so...

    Mfg.
     
  10. C0r€

    C0r€ -

    am besten ist es, wenn man sich das direkt von jemanden Zeigen laesst, der sich da auskennt.
     
  11. elmex

    elmex -

    Also ich hab mir letzte Woche auch einen EM-1 gekauft (danke @ C0r€ :D). Ist echt ein prima Ding. Ich hatte eine ähnliche Frage auch schon gestellt. Aber das Fazit war am ende: Mit dem Gerät vertraut machen (wie gebe ich Patterns ein etc.), und dann mit den Sounds die möglich sind.

    Und wenn du keinen hast der es einem zeigen kann, wie C0r€ vorschlug, dann bleibt wohl nicht viel mehr als zu versuchen die Drums/Beats aus Liedern raus zu hören und probieren selbst herzustellen. Das ist zwar nicht gerade "einfach", aber ich glaub so lernt man es am besten - ist zumindest mein Ansatz bisher.

    Ist natürlich dann die Frage, wie viel Zeit deine Freundin da investieren will und dem entsprechend, wie viel Motivation vorhanden ist sich derartig mit der Musik auseinander zu setzen.
     
  12. ich denk ihr habt die presets durchgehört?! da hät man ja vielleicht mal schaun können wie die sounds auf den steps liegen? :P

    bum klatsch bum klatsch, zwischendurch noch nen Zz Zz Zz Zz! un schon hast nen beat... :blumen:
     
  13. Danke für eure Antworten!

    Mhh ich glaube, ich habe mich ein wenig Falsch ausgedrückt. Ich persönlich komme schon recht gut mit der EM-1 klar. Liegt aber sicher daran das ich damit mehr so die härtere Schiene fahren möchte. In der Richtung bin ich schon recht weit gekommen. Nur das Problem was ich habe ist folgendes, meine Freundin findet das ganze auch sehr Interessant. Zum Platten drehen konnte ich Sie nie bewegen können, von daher finde ich das schon echt klasse. Nur bekommt meine Freundin das mit den House Sound net ganz so hin. Deswegen meine Frage hier. Wollte ihr dann halt mal das ein oder andere Video zeigen, wo Sie sehen kann wie es ungefähr geht. Die ganzen Pre Patters habe ich mir mit Ihr natürlich angeschaut, mit anderen Sound ausprobiert, leicht verändert usw. Nur bekomme ich es nicht hin, mit Ihr mal was eigenes selbst gemachtes ala Handtaschen House zu machen. Die härteren Sachen funzen schon recht gut. Nur wenn man z.B. mal die Standard House Patterns nimmt, sind die sehr Melodisch mit Pepp und wenn wir was eigenes machen wollen oder ich es Ihr zeigen will klappt es einfach net, da es sich nicht sehr nach House anhört. Es hat halt immer dieses härtere an sich. Nur wie die Standard Patterns es ja beweisen, ist es ja möglich.

    Deswegen habe ich hier Nachgefragt ob Ihr da das ein oder andere Video oder Tutorial zum Sounds Basteln habt.
    Fände es halt schade wenn Sie die Lust daran verliert, weil ich es Ihr net richtig zeigen kann.

    Hoffe Ihr könnt mir da weiter helfen.

    Mfg. Hypnotizer
     
  14. es gibt da ein tolles tutorial für House:

    Groove3 - Producing House Drums in Live.

    das bezieht sich zwar auf die Software Ableton-Live, aber duch zuschauen kann man schon mal hinter die "geheimnisse" eines funktionierenden House-Beats kommen.
    Dann ist das sicher auch mit einer Tribe zu machen.
    Step-by-Step anleigung für Straight-Standart-House-Grooves, Kick, Snare, HH, Claves, Percussion usw... und einige nützliche Tipps.

    bei Interesse geht das Tutorial auch noch darüber hinaus. Für Leute, die am liebsten ab Video lernen ist das sicher ein tipp.

    ich will keine Werbung dafür machen, aber das ist eines, was in die richting geht, wonach du fragst,
    ich wüsste im moment kein besseres.

    http://www.groove3.com/str/producing-ho ... -live.html

    schaus dir halt mal an.
     
  15. DerNub

    DerNub -

  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    der anfang:

    beat an -> gefällt sequencer aus

    klopf die einzelnen sounds der pads ab und schau, ob dir irgendwelche motionsequencen auffallen, davon gibt es bis 14 zum controllerautomatisieren :!:

    eben deconstract am gerät selber :P

    manche geräte haben dazu einen extra knopf ala waldorf Q, wo man regler bewegen kann und im display schaut, wie die einstellungen sind.

    da das feine kistchen nur 50 waves und 144sound hat, sollte es nicht soooo lange dauern dahinter zu kommen, wie die was für house machten

    es gibt standard house sounds und durchaus ne menge programmierlektüre im netz zu finden, wenn das schon in der tribe zu schwer ist, dann musst du vielleicht mal versuchen paar sachen bzw die freundin natürlich einfach erstmal was gefällt in einem leeren pattern nach programmieren, nach gehör, dann kommt sie irgendwann gar von selber drauf...lerning by doing ist immer noch the best :idea:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    die frage ist wohl eher...warum kommt bei mir nach dem start drücken kein club track heraus.

    oder auch oft gehört, wo ist da die cd drin :roll: :eek: :P

    den bum chack beat kann ich heute oft in der härteren gangart hören, wo 2 tribes als klangeber sind un ich es nicht lange da aushalte, weil es einfach nur nach billigst korg klingt, hauptsache es fiebt in den ohren.

    cool ist, wenn es nicht offensichtlich mehr nach den tribes klingt und da hab ich auch schon leute spielen gesehen, wo ich schwer begeister war, was so möglich ist...wenn man nur will :mrgreen:
     
  18. Hallo Leute,

    also bin schon am rumprobieren mit meiner Freundin,
    haben uns so ne Excel Pattern Liste runtergeladen alles ein wenig festzuhalten und durchzusteigen.

    Hat irgend wer von euch noch was brauchbares gefunden?

    Thx for Help

    Mfg.
     
  19. Hallo,

    hab da im Netz was gefunden. Es gibt ja den EM-1 Editor womit man am PC die Patters bearbeiten kann,
    auf der Seite www.midiweb.de gibt für dieses Programm eine Pattern Collection "EM-1 Pattern Collection Vol.1
    - Rave around the world -" weiss einer wo man das runterladen kann? Will mir das gern mal anschauen ob mir das weiter hilf.
    Wäre Cool wenn mir jemand nen Download Link schicken kann, gerne auch per PM.

    Thx for Help

    Mfg.
     
  20. mik93

    mik93 -


    also - zum test kannste das programm von der seite runterladen - die pattern gibts nur als mp3, wo man hören kann wie die klingen.

    ich selbst habe das programm gekauft, weil es sehr nützlich bei der verwaltung von pattern und zur fein nachbearbeitung der Motion Sequences ist.
    die leute sind auch echt nett und hilfsbereit!
    gerade als anfänger kann es auch hilfreich sein um eine analyse der rhythmus strukturen zu machen, um so zu verstehen wie ein grooviger rhythmus funxt :D
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht solltest du eine Electribe s dazustellen, wenn du da Samples von alten Disco und Funk Tracks reinstopfst und diese dann smooth mit dem Cutoff bearbeitest, werdet ihr wahrscheinlich beide ein dickes aha erlebnis haben.

    Der Beat ist da "fast" schon nebensache: 120 bpm, 4/4 takt, closed hihat und open hihat Variationen, und hier und da eine handclap, conga und snare. Dazu noch eine deepe Bassline und du hast das woraus sich in den 90ern so einige djs eine Karriere zusammengebaut haben.

    Ich kenn jetzt die Presets aus deiner Electribe nicht, aber so ganz uninnovativ würde ich es "so" machen.

    Für mich ist sowas hier House:

     

Diese Seite empfehlen