Freiheitsberaubung durch das ZDF

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Anonymous, 16. Oktober 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Crabman

    Crabman aktiviert

    Re: Massen-Freiheitsberaubung durch das ZDF

    Harte Story allerdings sieht man hier auch wieder schön wie das Unternet als Schneeballsystem funktioniert.Woanders las ich es wären"nur"5 Stunden gewesen,man konnte sehr wohl auf`s Klo und die Leute wurden am Ende nicht rausgelassen weil sie erst nochmal die Knete zählen mussten^^

    Trotzdem no go natürlich...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Massen-Freiheitsberaubung durch das ZDF

    Alter...selbst wenn´s nur eine Stunde gewesen wäre...ich hätte der Security so derbe aufs Maul gehauen...und vor allem das jetzt nach Duisburg. Was wäre wenn´s da auch zur Massenpanik gekommen wäre?

    Naja...vielleicht ist das ja das neue Show Konzept...Zuschauer die sich selbst bestrullern...moderiert von Jörg Peelover.

    Fernsehen. In 30 Jahren interessiert das eh keine Sau mehr. :roll:
     
  4. Crabman

    Crabman aktiviert

    Re: Massen-Freiheitsberaubung durch das ZDF

    Das lässt sich natürlich leichter schreiben als es dann tatsächlich zu realisieren ;-)
     
  5. Die Leute können froh sein, dass sie nicht beim "Festival der Volksmusik" mitklatschen mussten...
    :fawk:

    Die Sache geht imho schon in Richtung Freiheitsberaubung. Man kann nicht einfach Menschen stundenlang einsperren, weil man Geld zählen möchte. So etwas steht einem Privatmann nicht zu. Und auch nicht der ARD und ihren verfickten Produktionsgesellschaften, wo sich eine bestimmte Schicht von Leuten gesund stößt - obwohl die das sicherlich meinen, sie dürften einige hundert Menschen einfach mal so eben einsperren.

    Eine Art "Hamburger Kessel" auf private Veranlassung hin. Sowas machen sonst nur Strukturvertriebe, Busunternehmer und bösartige Sekten...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Massen-Freiheitsberaubung durch das ZDF

    Natürlich, über Zivilcourage schreiben ist leichter als sie auszuüben.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ZDF in diesem Fall. Aber die ÖR + GEZ Verein + Parteienverstrickung...das ist ein 6 Mrd. Euro Unternehmen auf Gemeinwohlkosten...die werden sich doch nicht in die Suppe spucken lassen.
     
  8. Centurion

    Centurion Tach

  9. tom f

    tom f Moderator

    unabhängig von dem hochskandalösen vorfall möchte ich ier vehement eine lanze für gebühren-tv brechen - denn das programm von srd, zdf un den diversen regionalen (zb br) ist um läääängen besser als der reine werbefinanzierte scheissdreck aller anderen sender - denn auf den staatlichen sendern gibt es wenigstens noch interessante (echte) dokus, sendungen über kultur, brauchtum usw. usf
    und nachdem wir ja ohnehin in einer zweangsordnung leben finde ich fernsehgebühren mehr als harmlos...
    den rtl/pro7 scheissdreck finanziert man mit jeder tüte chips die man unbewußt durch aufdringliche werbung gekauft und gefressen hat - ganz zu schweigen von der ganzen ERBÄRMLICHEN sexwerbung der privaten - da kommt mir als nächtlicher tv-seher echt immer die GALLE hoch (und NUR die galle)

    aber zu dem vorfall: ja ich wätr als klautrophobiker wohl ausgetickt und den den jörg mit dem geldkoffer verdroschen - muahahaha
     
  10. Markus Berzborn

    Markus Berzborn bin angekommen

    Das ist keine Angelegenheit des ZDF, sondern der Produktionsfirma, in dem Fall Endemol.

    Wobei ich aber sowieso der Meinung bin, dass derartige Spielshows nicht ins öffentlich-rechtliche Fernsehen gehören. Sowas sollte man den Privaten überlassen, was hat das mit öffentlichem Bildungsauftrag zu tun.
     
  11. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Genau, da das ZDF um diese Zeit werbefrei ist, habe wohl auch ich einen Anteil der Million mit meinen Gebühren bezahlt!
     
  12. Wer zu sowas hingeht, gehört bestraft :mrgreen:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer sich sone Scheiße nachher anschaut, auch.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    :supi: :supi: :supi:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    pour convaincre le juge et bourreau
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

     
  17. tom f

    tom f Moderator

    sich übers gebührenfernsehen zu ärgern finde ich seltsam - ärgert euch doch über wichtigeres und teureres was aus eurer tasche finanziert wird...
    zb die sozialkosten fuer leute die kein gesundheitsbewusstsein haben - oder die netten gehälter der heerschaaren von nutzlosen politikern - oder die förderungen für gewinnbringende konzerne usw..

    das hier klingt eher nach "kleckern statt klotzten" ;-)
     

Diese Seite empfehlen