Glide Funktion?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Multiple, 13. September 2013.

  1. Hallo,

    Ich würde gerne mit einem Software Synthesizer den Sound nachbauen, der bei etwa Minute 2 einsetzt. Ich nehme an, dass man das irgendwie mit der Glide Funktion mach.
    Ich hab es Probiert komm aber nicht so recht drauf.

    An Software könnte ich Massive, Predator, Minimoog, Pro 53, Zebra 2 anbieten...


     
  2. Das klingt irgendwie nach Westcoast :mrgreen: Geht denk ich mit allen genannten Plugins. Probiers mit Sägezahn und Sinus kombiniert, oder vl auch zwei Sinus im Sync-Modus (geht glaub ich am Pro53 ganz gut). Lowpass-Filter mit 24dB Flankensteilheit drauf, ziemlich weit schließen und in hohen Lagen spielen. Portamento-Funktion einschalten, den Synth auf monophon stellen. Attack bisschen aufdrehn, kein allzuhohes Decay, Sustain nach oben, wenig Release. Die Filter-Cutoff auf ein Modulationsrad beim Keyboard legen und während des Spielens Öffnen und Schließen.
     
  3. Danke für deine Antwort.

    Stimmt, hört sich tatsächlich etwas nach einem HipHop Sound an.

    Leider bekomm ich es nicht hin....
     
  4. Groovedigger

    Groovedigger aktiviert

    Würde mich jetzt auch mal interessieren..bekomme das nähmlich auch nicht hin.. obwohl es irgendwie ganz simpel klingt.

    HAb auch gedacht.. kann ja nicht so schwer sein..vielleicht im Monomodus, etwas Glide-cream , aber nein ich krieg ihn nicht rein :mrgreen:
     
  5. Groovedigger

    Groovedigger aktiviert

    hab da mal weiter gegleitet und schwups :mrgreen: Wenn man mit dem Attack von der Hüllkurve den Pitch vom Oszilator leicht ansteuert ....aber irgendwie auch nicht so richtg :?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    spielt zwar bass aber so sollte es gehen:



    mit ner 303 geht das recht simpel ;-)



    und in Deinem bsp etwas höher und mehr Decay ;-)

    p.s. hab nix spezielles gesucht: youtube -> legato slide

    jetzt wieder die Anderen :)
     
  7. SpotlightKid

    SpotlightKid aktiviert

    Das ist m.E. ein ganz normaler zwei-leicht-verstimmte-Sägezähne Sound. Man hört das an den Stellen, an denen der Filter aufgeht. Mit Sinuswellen würde man den höhenreichen Sound dann nicht hinbekommen. Ansonsten ist der Filter ziemlich weit zu und Filter Env Amount ist auch sehr niedrig. Die Resonanz ist auch etwas aufgedreht, da muss man ausprobieren, wie weit das beim benutzen Synthesizer nötig ist. Ansonsten bei der Amp und evtl Filter Hüllkurve Attack etwas aufdrehen, Portamento einstellen, Delay und Plate Reverb dazu und fertig.
     

Diese Seite empfehlen