Groovebox für live gigs?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von electrify, 19. Januar 2007.

  1. electrify

    electrify Tach

    Sers,

    welche grrovebox könnt ihr mir empfehlen für live gigs?
    es geht eigentlich nur darum, in Ableton produzierte loops abzufeuern und n bissl zu filtern etc.
    Wäre eine SP 606 dafür geeignet?

    THX!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    vielleicht sogar die kleine MPC, wenn du von der SP 606 sprichst.
    und was du gern so für geld dafür ausgeben magst und wie lang die samples sein dürfen, denn eine tribe S machts sowas auch noch immer für recht wenig geld und die tribes sind sehr livetauglich, da relativ robust :idea:

    aber: nur für loopabfeuern, brauch man eigentlich eher einen controller, wegen mir mit anschlagsdynamischen pads (deswegen obig die MPC)
    und einen oder mehrere exteren filter und ne audiokarte mit mehreren ausgängen, nur die wirst du wohl haben. oder du kontrollierst auch die "intern ladbaren" filter per controllbox in ableton :idea:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    dein nick sagts doch: tribe SX, ansonsten sind die SPs scho nwas, aber der <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> darin ist nicht sonderlich brauchbar.. ist also dann was zum abfeuern und verFXen.. das können die..
     
  4. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    uiuiui....


    also n kumpel hat sich kürzlich die sp606 gekauft, ihm gings genau nur ums loops abspielen. mehr nicht.

    fakt ist, das kaoss pad 3 kann das besser, das hat er jetzt.

    die sp606 ist wieder ein stück typisch grottig schlechtes roland groovegear. finger weg von dem stück plastik.

    just my 2 cents :D
     
  5. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    nochwas...

    leider hats bis heute keiner geregelt so ne loop abspiel funktion wie in der su700 zu implementiern.

    da wars wirklich top!

    loops reingeladen, su700 als slave mitlaufen lassen, play = loops laufen mit - gesynct!!!, stop = loops stoppen.

    hatte mir deswegen extra die rs7000 geholt da die ja angeblich ne mischung aus su700 und rm1x sein soll....

    da hats aber schon nicht mehr so schön funktioniert wie bei der su700.

    daher kann das für mein empfinden keine mischung aus beidem sein, da die loopparts fehlen.



    mein tip: hol dir ne su700, achte aber drauf das die scsi karte eingebaut ist, die sind nicht mehr teuer.

    alles andere sind nur zwischenlösungen.
     
  6. motone

    motone eingearbeitet

    Und achte darauf, dass die Endlos-Drehregler i.O. sind. Die sind bei den meisten schon ziemlich abgenippelt, so dass nur noch Austauschen hilft (ca. 7 EUR pro Stück plus Arbeitszeit).
     
  7. electrify

    electrify Tach

    Also die SX hatte ich mal (deshalb auch der nickname). Aber die hat ja nur 2 loopparts. für die anderen Parts müsste ich dann vielleicht eine note zum triggern setzen....

    Die SU 700 ist mir persönlich zu klobig und der datentransfer zu umständlich.

    zur SP 606 nochmal: Ich möchte quasi meine Loops wie basslines, drums, synth leads etc. die ich in Ableton gemacht habe abfeuern, also so clips von 1, 2 oder 4 Takten länge als wav/aiff gerendert. Kann die SP 606 garantieren, dass die verschieden Teile jeweils zum Taktanfang getriggert werden, auch wenn ich den Part mitten im Takt aktiviere?

    Danke für eure Tipps!
     
  8. kobayashi

    kobayashi bin angekommen


    frag mal fxi.rsc, das is mein kumpel den ich meinte....auch hier im forum unterwegs....

    der hat die sp606 übrigends noch da, falls du die dann haben willst.
     
  9. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Ich hab ne günstige Lösung für den gleichen Zweck gesucht und hab mir den SP-404 geholt.
    Bin sehr zufrieden damit. Die Loops und Samples kannst du mit der CF-Karte (bis 1Gig) bequem in den Sampler laden (spielt dann direkt von der Karte). Über MIDI (leider nur In) kannst du die Loops aus Live antriggern, laufen lassen und in der Zeit nen neuen Track laden (mit gutem Timing gehts natürlich auch manuell).
    Die Effekte des 404 sind recht ordentlich (24 Stück). Die Kiste läuft auch prima auf Batterie.

    Gruß, Stuart
     
  10. fxi.rsc

    fxi.rsc Tach

    ja so ähnlich funktionierts mit der sp606 auch

    wobei da ja immerhin noch n 4track Sequencer dabei is
    also wenn du die loops einzeln muten willst dann kannst du das mit höchstens 4 loops machen

    oder eben manuel antippen bzw über midi

    hab sie übrigens grad im biete-forum stehn für 400€
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das geht.
     

Diese Seite empfehlen