gut klingendes Filter oder EQ mit Speicher gesucht

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Snitch, 2. Juli 2014.

  1. Snitch

    Snitch Tach

    gibts sowas überhaupt? will da in erster Linie meine Drummachines durchjagen.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    waldorf 4 pole bspw.
     
  3. Snitch

    Snitch Tach

    dachte ich auch gleich dran.. wenn er nur nich so fucking selten wäre.
     
  4. Max

    Max bin angekommen

    Speicher ist wirklich so wichtig? Es gibt ja eh nur recht wenige Parameter bei einem Filter...
     
  5. Snitch

    Snitch Tach

    ich würde das Filter eben auch gerne live einsetzen und da kann ich nich erst jedesmal bei jedem track anfangen alles zurechtzutweaken. Selbst bei wenigen Parametern geht das eher nicht. Zumindest nicht in meiner Arbeitsweise.
     
  6. Oto Biscuit, Micromodular, Moonwind
     
  7. Snitch

    Snitch Tach

    Gibts denn gar nix im Bodentreterformat mit Presetspeicher? Moonwind is schon sehr geil aber für meine Zwecke einfach ein wenig zu viel des guten.
     
  8. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Du hast doch zB. den Evolver laut deiner Synthesizer/Gear-Liste...
    Damit könntest du doch auch filtern und dir Settings abspeichern.
    Ob das nun für dich auch gut klingt ist natürlich Geschmackssache.
    Wenn du den allerdings standardmässig als Synth nutzt, dann ist das
    wohl keine naheliegende Lösung.


    Gruss
     
  9. Snitch

    Snitch Tach

    nee den hab ich leider nich mehr. Ich hab auch schon alle Synthies mit Audio In die ich hier noch rumstehen hab durchprobiert... is alles nich so das wahre leider. Hall mit kleinem Presetspeicher gibts doch auch wie sand am meer...
     
  10. dislo

    dislo Tach

    AKAI PEQ-6, hab ihn selber noch nicht gehört, aber da der sicherlich dazu gedacht war ihn hinter nen akai-sampler zu schalten, könnt ich mir vorstellen dass er seinen zweck erfüllt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    wundert mich das du da nicht den Okta track für nutzt .. ich würde es so machen :

    master out zurück in den input des tracks 8 , da dann eq und filter ( sind krass gut von elektron ) und den track dann über den einzelout als "masterout" ausspielen ..


    da hast du alles fest auf den jeweiligen track gespeichert !!
     
  12. Snitch

    Snitch Tach

    also du meinst über den CUE Out des OT? weil der hat ja eigentlich keine Einzelausgänge...
    Aber ich verliere dann eine Spur am OT oder? bei mir ist Track8 am OT auch immer Master.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    -ich würde track 1-7 entweder über den cue-out oder master-out ( ist glaub ich egal welchen out du benutzt , musst dann halt dementsprechend den track-8 den anderen output nehmen ) raus gehen

    -wenn du noch andere kisten benutzt die dann an einem compact-mischer oder ähnlichem summieren und dann zurück in den octa-in

    -den input dann auf den track-8 routen und da dann die filter-eq einstellung pro track speichern . fett , fetzt .

    - jetzt kannst du wie gesagt track-8 entweder als master raus gehen oder über den que-out und ab damit in die endstufe


    ich mach das selbst auch immer so , aktuell z.b. mit einer mc-909 :nihao:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    nachtrag : so verlierst du ja auch keinen track , weil der 8er eh immer dein mastertrack ist .

    klappt auch hervorragend mit der machinedrum !!
     
  15. Snitch

    Snitch Tach

    jo aber aufm MasterTrack liegen logischerweise Mastereffekte die ich natürlich NICHT auf dem durchgeschleiften Signal haben will.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest


    dann track 1-7 über cue-out , in den line-in zurück , und dann den track-8 über master-out .
     
  17. Snitch

    Snitch Tach

    verstehe ich nicht.
    Wo ist da der Unterschied? und wieso 1-7 zurück in den Line in?

    EDIT: ach du meinst in den LineIn vom Pult?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    hui , hab ich dich jetzt verwirrt . du meintest du willst deine mastereffekte nicht aufgeben :

    bedeutet alle tracks über den cue raus und dann in den line-in des octas zurück führen . das zurück gefürte signal dann auf track-8 legen

    --- bist ja auch aus berlin , komm doch einfach mal in meinem studio vorbei wenn du es nicht hin bekommst , dauert sicher nicht länger als 30 minuten
     
  19. Snitch

    Snitch Tach

    ok, verstanden. Aber was genau soll das bringen? So oder so bräuchte ich immer noch einen freien Track mit einer Thru Machine wo ich meine BD durchjagen kann.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    na mensch :D

    das du einen guten filter/eq hast der für jedes projekt seine einstellungen speichern kann .
     
  21. Snitch

    Snitch Tach

    womit wir dann wieder bei dem Problem wären dass ich eben keine freien Tracks habe. :)

    Wie gesagt. 2 Probleme:

    1. Keine freien Tracks für Thru Machines
    2. Master Effekte die den Audio IN NICHT beeinflussen sollen.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    okok :lol:

    dann musst du wohl nach nem guten multi-effekt ausschau halten , ein altes boss se-50 z.b. . rauscht zwar wie sau , klingt aber super !! und ist sehr billig , hab mir hier im forum eben das zweite für 50 euro geschossen ..
     
  23. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Ich finde, dass das nicht sonderlich stark rauscht.


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen