hat schon jemand den xiosynth ...

lifelike

lifelike

sir
... in den fingern gehabt ? war heute bei amptown aber mehr als " keinen plan wann der kommt oder was der kann" gab es dort nicht zu hören. und wenn ja: wie ist denn der stepSequenzer gelöst ? zum drehen oder zum proggen ?

gruß, stefan
 
Moogulator

Moogulator

Admin
nun, er eine reihe regler und einen schlater, mit dem man dann je ein set von parametern erreichen kann.. man kann das sicher nutzen, aber es ist in jedem Falle auch ein Kompromiss.. gegenüber den X-Stations etc..
 
lifelike

lifelike

sir
aber es ist in jedem Falle auch ein Kompromiss.. gegenüber den X-Stations etc..

ja, ist klar - finde ich aber nicht so schlimm. mich reizt hier der Sequenzer. aber auch nur wenn er zum "rumdrehen" (ähnlich an/dx200) über die potis und nicht zum step-weise-display-noten-proggen gedacht ist. hast du da zufällig infos auf lager ?

gruß, stefan
 
Moogulator

Moogulator

Admin
nun, der dx200 ist schon mehr als rumdrehen, ich würde hier eher sowas a la evolver erwarten, simpel..
 
A

Anonymous

Guest
hab ich sicher schon mal gefragt: taucht der VA der X-Station wat?

X-Station vs. Remote SL <= ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
x station ist klanglich wie die kleinen novations.. auch in sachen features..
 
A

Anonymous

Guest
ich hab auf der Novation-Seite was gefunden. Naja, nix wofür ich einen Dachziegel anfressen würde. :mrgreen:
Aber das Teil sagt mir optisch/haptisch am meisten zu. Und ein neues Midi-Keyboard ist derzeit die einzig sinnvolle Anschaffung.

Der SH201 hat doch auch USB. Kann man den nicht auch einfach als Midi-Tippse missbrauchen? :fresse:
 
lifelike

lifelike

sir
... ich schätze mal, alles was die x-station auch kann. nur eben, daß man hier durch die menüs klicken muß wie bei z.b. beim evolver.

@ Moogulator

ich glaube auch, daß hast du mißverstanden. diese sachen waren mir alle schon klar, ich meinte die ganze zeit nur den stepSequenzer. funktioniert der änlich einer an/dx200 (also an den potis drehen) oder änlich einer 303 (zum proggen/steps setzen) ? die frage interessiert mich immer noch ...

zum klang: habe ihn ja noch nicht gehört aber ich vermute mal, der klingt genau wie z.b. k,ks,x,nova von novation. eben nur 1 x 8 stimmen und nicht 4-fach wie ks oder nova. und nur 1 x ein/ausgang am interface. beides stört mich nicht, dafür ist er schön klein und günstig (wird wohl bei 300-350 liegen). und ich mag den novation sound sehr gerne.

gruß, stefan
 
lifelike

lifelike

sir
... ähm, sorry wenn ich nerve aber: ich habe gerade überlegt, daß in der beschreibung von novation steht, der interne Sequenzer lässt sich über midi syncen (schreibt man das so - syncen?). wie geht das denn wenn die kiste nur einen midi-out hat ?

gruß, stefan
 
lifelike

lifelike

sir
Das Teil hat ja nen versteckten MIDI-In (per USB):
ok, dann wäre meine nächste frage jetzt folgende: kann die mpc1000 über usb die kiste syncen oder ist der usb-port der mpc nur zum samples hin- und herschieben gedacht ?
 
A

Anonymous

Guest
Das wird nicht gehen, weil der MIDI In per USB nur über nen Computer erreichbar ist.
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
lifelike schrieb:
wie ist denn der stepSequenzer gelöst ? zum drehen oder zum proggen ?
Das Teil hat keinen richtigen internen Sequencer, nur einen Arpeggiator und einen X-Gator, mit dem sich die Sachen rhythmisch zerhacken lassen (so'n Teil hatten die altehrwürdigen Quasimidi-Synths auch). Bedienung des X-Gators siehe Anleitung S.17 (gibts auf der Novation-Seite als PDF).

Die Synth-Engine ist mit der X-Station identiscch, nur hat der XioSynth ggü. der X-Station neben dem X-Gator auch noch zusätzlich Filter-Overdrive. Nur an den Bedienelementen und am Audio-In wurde gewissermaßen gespart (Audio-Input: 1x XLR + 1x Klinke statt 2x Klinke). Das Teil hat ausserdem nur MIDI-Out, MIDI-In geht nur über das integrierte USB-MIDI-i/f. MIDI-Sync funzt also nur über den Rechenknecht.

sonicwarrior schrieb:
Man kann statt "syncen" auch einfach "synchronisieren" schreiben. ;-)
Sry 2 lng!
 
zalmay

zalmay

.
habe mir den xio synth jetzt auch bestellt. überwiegend möchte ich den als midi-controller nutzen aber wenn da noch ein achtstimmiger synth mit an board ist es umsobesser!
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
Ist vom Sound her eben ein VA, nix besonderes. Preis/Leistung ist aber mehr als okay (hat ja immerhin die X-Station-Klangerzeugung intus + ein paar Extras).
 
 


News

Oben