Hilfe beim Yamaha MO6

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von mitsubishi, 30. Juni 2006.

  1. mitsubishi

    mitsubishi Tach

    Hallo Leute, bin erst gestern auf dieses Forum aufmerksam geworden, sehr geil!

    Zu meiner Frage:

    Habe seit einer Woche mir den MO6 von Yamaha zugelegt und möchte es im Cubase als Klangeerzeuger nutzen.

    Aber ich bekomme es nicht gebacken einem MIDI-Kanal den jeweiligen Sound zu zuweisen. Also Cubase-Einstellungen stimmen, ich benutze ja zb. Korg und EMU Module. Also brauche ich geräteinterne Hilfe, denn bei Yamaha scheint es ganz anders zur Sache zu gehen als bei der Konkurenz. Die Bedienungsanleitung hilft mir nicht weiter, es wird sehr schwach dargestellt.

    Als ich möchte ganz normal auf jedem MIDI-Kanal eine andere Voice(Sound) nutzen.

    Sorry bin kein Profi was das angeht bin nur ein Musiker:)

    Gruss und Danke im Voraus.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest


    Das musst du im Song- Mode oder Pattern-Mode machen, vergiss aber nicht das Template, das du erstellst am Ende zu speichern.Schön ist das der Yamaha vorgenommene Soundveränderungen gleich mit abspeichert.

    www.motifator.com oder das deutsche Yamaha Forum sind für solche Fragen auch empfehlenswert, es gibt auch ein pdf- Buch für den Motif ES von Peter Krischker zum kostenlosen Download, das meiste sollte auch für die Mos gelten

    noch einfacher gehts hier:www.yamaha-europe/download/produkcts
    da steht alles haarklein für die Mo Serie beschieiben, da erübrigt sich dann deine Frage
    :roll:
     
  3. mitsubishi

    mitsubishi Tach

    vielen dank, hat mir sehr geholfen..der cubase Sequencer kit ist sehr zu empfehlen...beim MO6 hätte hätte ich mir es trotzdem gewünscht, dass man pro MIDI-Kanal(im Cubase) den "Category Search" nutzen könnte..naja muss man es halt anders machen, deswegen ist der MO einfach geil, sehr geile Voices..bin mal gespannt was man soundmässig alles rausholen kann.

    gruss
     
  4. mitsubishi

    mitsubishi Tach

    nioch 2 fragen:

    -wenn ich mit cubase <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uence dann zeichnet cubase midi noten sehr viel früher aufals ich es auf dem MO einspiele...meistens ca. einen halben takt?

    -wenn ich dann an den realtime controller des motif drehe um z.b. einen sound zu eq-en dann sendet der MO aufeinmal kein midi mehr...dann schliesse ich cubase und er hängt sich auf und ich muss den PC neustarten..dann geht es wieder??

    vielleicht sind es MO fehler oder so..vielleicht hatte jemand ähnliche probleme

    ich wäre dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

    gruss
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich koennte mir vorstellen dass du einen MIDI Loop gebastelt, weil du das Keyboard/Controller des MO nicht auf Local Off gesetzt hast...
     
  6. mitsubishi

    mitsubishi Tach

    danke,

    hmm..ich hab es schon auf lo0cal off gesetzt, ich werde wohl noch ein wenig rumprobieren müssen und dann mal sschauen.

    gruss
     

Diese Seite empfehlen