IC-Sockel?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von 7f_ff, 11. Dezember 2009.

  1. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo Freunde.

    Ich möchte gern Op-Ams & Konsorten sockeln, damit ich nicht direkt daran löten muß.
    Nun gibts ja verschiedene Größen von ICs. Wo nach muß ich mich richten, wenn
    ich sowas passend bestellen möchte? Mein Op-Amp ist in etwa 13mm breit.
    Eproms (27xxx), im Gegenbeispiel, sind in etwa doppelt so breit...

    Grüße
     
  2. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke Ilanode!

    Ich sehe jetzt erst, dass dort auch eine zusätzliche Angabe in "Mil" gemacht ist.
    Ich nehme an, dass dann Mil 300 für die "kleinen Sachen" à la Op Amp sind,
    während die Mil 600 dann für die Sachen wie Eprom u.d.g. vorgesehen ist.
    Ist das so korrekt?

    Grüße
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, 100 mil sind 2.54 mm. (Mil=übliches Längenmaß bei der Platinenerstellung (und für die zugehörigen Bauteile), das ist eigentlich erst bei neueren SMD-ICs etwas aus der Mode gekommen. )
     
  4. Mil ist eine Maßeinheit: 1/1000 Inch.

    Ein Inch = 25,4mm => (25,4/1000) x 300 = 7,62mm

    Fetz war schneller.
     
  5. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Super, danke für die Antworten und die Aufklärung :cool:

    Grüße
     
  6. Nimm bei Sockeln auf jeden Fall die "gedrehte" Ausführung und nicht die Billigvariante mit Federkontakten!

    Gut:
    [​IMG]

    Mist:
    [​IMG]
     
  7. tulle

    tulle aktiviert

    Mist kann man öfters wechseln. Wäre dafür sogar besser wie Gut.
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Danke für den Hinweis, ich hätte sonst den mit Federkontakten genommen :)

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen