Ich mag keine Filter mehr

Q960

Q960

|||
Irgendwie ist mir die Freude am Filtern abhanden gekommen. Jedesmal wenn ich selbst welche benutze oder auch in anderen Aufnahmen höre finde ich es nervig. Mit Resonanz finde ich es noch schlimmer!LPGs sind sicher nicht unschuldig daran und ich mag inzwischen lieber den rohen Sound meiner Tongeneratoren. Mußte ich nur mal schnell los werden :nihao:
 
Phil999

Phil999

|||
ich glaube zu verstehen, was Du meinst. Wenn der Filter mit viel Resonanz eingestellt ist, klingt es nach Filter, die Charakteristik der Klangerzeuger wird undeutlicher. Dabei ist es so interessant, was vor dem Filter alles geschieht. Ich habe ein Steckfeld für mein System, und da geschieht es ab und zu, dass ich den Stecker für den 24 dB-Tiefpass rausnehme und direkt in den VCA gehe.
 
Q960

Q960

|||
Ja, so geht es mir auch. Gerade bei FM-Patchs und meinen digitalen VCOs entstehen so geile Artefakte, die durch Filter dann wieder zunichte gemacht werden.
 
Q960

Q960

|||
Änderung der Hörgewohnheit! ;-) Außerdem die Abkehr vom klassisch analogen VCO im Modularsysten, denn angefangen hat es mit dem VCDO und M13 LPG.
 
kl~ak

kl~ak

|
rauche jetzt immer ohne filter _ mein resonanzverhalten ändert sich dann auch immer ;-)

drüße jaash
 
A

Anonymous

Guest
bist sozusagen zur westcoast übergetreten... ;-)

im muffforum auch ein phänomen
 
dk

dk

.
mach mal en change, von der subraktiven synthese zur fm !

kann dir da den dx7 wärmstens emphehlen!


best, :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Q960 schrieb:
Ja, so geht es mir auch. Gerade bei FM-Patchs und meinen digitalen VCOs entstehen so geile Artefakte, die durch Filter dann wieder zunichte gemacht werden.
welche digitalen sind das, hertz donut oder was?
 
Q960

Q960

|||
HertzDonut,E-350 und VCDO. Einen PistonHonda suche ich. Der VCO-2RM ist meine analoge FM-Maschine.
 
orgo

orgo

||
Wavetabln ist auch ne Alternative... Da ist bei geschickter Modulation auch kein Filter notwendig...
 
Studiodragon

Studiodragon

|
Q960 schrieb:
Irgendwie ist mir die Freude am Filtern abhanden gekommen. Jedesmal wenn ich selbst welche benutze oder auch in anderen Aufnahmen höre finde ich es nervig. Mit Resonanz finde ich es noch schlimmer!
Bei mir wenn sich der Resonance Regler bei 7 befindet spricht oft eine menschliche Stimme, vielleicht ist es bei dir genau so dabei willst aber nicht mehr zu hören. :mrgreen:
Jage einfach irgendwan mal was neues durch den filter,es kommt schon wieder ...
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Soundwave schrieb:
Q960 schrieb:
Ja, so geht es mir auch. Gerade bei FM-Patchs und meinen digitalen VCOs entstehen so geile Artefakte, die durch Filter dann wieder zunichte gemacht werden.
welche digitalen sind das, hertz donut oder was?
Der HD braucht wirklich keinen Filter. Da passiert auch so schon unednlich viel!

@Q960: Wenn Du keine Filter mehr magst, ist wohl die Zeit für ein oder zwei Plague Bearer gekommen. Filter, die definitiv nicht nach VCF klingen.
 
A

Anonymous

Guest
Q960 schrieb:
Irgendwie ist mir die Freude am Filtern abhanden gekommen. Jedesmal wenn ich selbst welche benutze oder auch in anderen Aufnahmen höre finde ich es nervig. Mit Resonanz finde ich es noch schlimmer!LPGs sind sicher nicht unschuldig daran und ich mag inzwischen lieber den rohen Sound meiner Tongeneratoren. Mußte ich nur mal schnell los werden :nihao:
ich habe anfangs letztes jahr komplett aufgehört mit filtern zu patchen. Ich mein als VCFs................ :lol:
Naja, und dieses Frühjahr/sommer habe ich überhaupt aufgehört zu patchen .............. :roll: :lol:
ciao
 
Self Oscillate

Self Oscillate

.
ich habe in den letzten zwei jahren auch einen latenten hang zu lpg's (und vactrol-vca's) entwickelt,
weil die irgendwie neutraler und natuerlicher klingen als die "ueblichen" vcf's.
klaenge aus einem wiard anti-osc, e350 oder hertz donut kommen damit auch ganz anders zur geltung
und koennen trotzdem gut kontrolliert werden. mein favorit ist der borg 1.
der borg 1 im vca-modus ist einfach nur geil. liebe auf den ersten blick :P

trotzdem nehme ich auch immer noch relativ viele vcf's, weil ich mit dem modular stark
multitimbral arbeite und fuer bestimmte sounds sind filter nach wie vor ideal.
 
Q960

Q960

|||
punky schrieb:
ich habe anfangs letztes jahr komplett aufgehört mit filtern zu patchen. Ich mein als VCFs................ :lol:
Naja, und dieses Frühjahr/sommer habe ich überhaupt aufgehört zu patchen .............. :roll: :lol:
ciao
Wie, du hast aufgehört zu patchen :?:
 
A

Anonymous

Guest
Q960 schrieb:
punky schrieb:
ich habe anfangs letztes jahr komplett aufgehört mit filtern zu patchen. Ich mein als VCFs................ :lol:
Naja, und dieses Frühjahr/sommer habe ich überhaupt aufgehört zu patchen .............. :roll: :lol:
ciao
Wie, du hast aufgehört zu patchen :?:
modular steht noch da, patche aber grad nicht mehr. mach grad keine musik mehr ausser ein bisschen schlagzeug spielen/üben dann und wann.
das zuegs was ich gepatcht habe funzt nur wenn man voll drin ist, da es eher auf chaotischen methoden basiert denn auf den analen orthodoxe methoden den "richtige" cracks benutzen.
chaotisch bekomm ich einfach die besserer musik hin. hab monatelang quasi nicht gepatcht, bin völlig rausgefallen.
irgendwie ist ein gewisser reiz auch verloren gegangen, selbst die geilsten sounds langweilen mich nach 2-3 minuten.
muss produzieren, alles andere macht nicht mehr viel sinn. hatte ja auch ständig mit dem augenmerk auf produzieren gepatcht.
hab in der neuen wohnung brumm, will nen richtig syncenden looper etc.
Im winter dann wieder. bis dahin fliege ich flugis.
ciao
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Naja, aber du kannst auf OSC Ebene sehr viel tun. Es gab auch historisch Synthesizer, die ohne Filter auskamen. Denkbar wäre auch Vectorhüllkurve nutzen und dazwischen blenden (gibt da nen schönes Modul von Wiard dafür), FM und Shaping und Pegel gezielt nutzen, Sync und auch indirekte Sachen wie zB eine Hüllkurve als Oszillator nutzen wäre drin.
Eher überschätzt ist das schnelle laufen lassen von Sequencern als Oszillator, aber sowas geht auch.
Braucht man überall nicht zwingend Filter, besonders bei additiven Ideen, Mischsachen und Vector aber vor allem bei FM, Phasemmodulation und so weiter. WavetableOSCs sowieso, denn die UrWavetabler hatte auch keine Filter.

Und der große Bereich der CV-steuerbaren Delays, allerdings braucht man hier und da ein Filter als Dämpfer, reicht aber ein simples ohne Resonanz und statische Sachen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben