iCON iStage Tasttaturfehlbelegung

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von thorton, 1. Dezember 2012.

  1. thorton

    thorton Tach

    Hallo ,

    ich habe gerade das Icon iStage pad erworben.
    Es gibt da aber ein Problem: Die Padbelegung ist völlig willkürlich und einige Pads geben das gleiche Signal oder gar kein Signal.
    Ich verwende den DAW-Modus. Laut iMap müssten die linken Pads(PAD1-1..4) die Noten c1,c1#,d1,d1# liefern
    Stattdessen wird aber c1,c1,g1#,e geliefert.
    Eine Überwachung mit MIDI-OX liefert dieses Ergebnis.
    TIMESTAMP IN PORT STATUS DATA1 DATA2 CHAN NOTE EVENT
    Opened MIDI Input
    Opened MIDI Output
    000031BB 3 4 90 18 7F 1 C 1 Note On
    00003264 3 4 80 18 00 1 C 1 Note Off
    00003739 3 4 90 18 7F 1 C 1 Note On
    000037B8 3 4 80 18 00 1 C 1 Note Off
    00004BA2 3 4 90 08 7F 1 G#-1 Note On
    00004C8B 3 4 80 08 00 1 G#-1 Note Off
    000051DD 3 4 90 10 7F 1 E 0 Note On
    00005286 3 4 80 10 00 1 E 0 Note Off

    Auch andere Software erkennt die gleiche Taste wenn PAD1-1 oder PAD1-2 gedrückt wird.

    Über iMap habe ich mehrfach auf verschiedenen Rechnern mit verschiedenen Windows die Tastaturbelegung zu änderen. Das iStage zeigt aber keine Veränderung nach „Send Data“.
    Ich konnte die Firmware von 1.01 auf 1.04 updaten aber mit iMap kann ich keine Änderungen übertragen.
    Es erscheint sofort „Sent done“, aber ändern tut sich nichts.

    Ausserdem geben die Reien 9 und 12 überhaupt kein Signal ab.

    Wie kann ich nun die Pad-Belegung ändern (auf Default setzen)?

    Besten Dank für die Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen