imitieren! (MS20)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tyskiesstiefvater, 17. Dezember 2012.

  1. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

    Habt ihr schon mit euren modularen synthies wie nen ms20
    oder oder nachgebaut...gepatcht?

    welche...wie...womit....etc?

    hoffe...dit ist kene blöde frage :D von mir!
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: imitieren!

    Warum sollte ich das tun? Dafür nehme ich den MS-20.
    :opa:
     
  3. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

  4. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Re: imitieren!

    Nein, überhaupt nicht. Ich hatte es schon mal berichtet: Eine Gruppe von Punks hatte einen echt geilen Film gedreht (16mm) und wir sollten mit unserem Synthesizerpark bei der Vertonung helfen.
    Wir waren also sozusagen in Sachen Sounddesign tätig. Die Jungs wussten sehr genau, was sie haben wollten und wir lieferten ihnen die gewünschten Klänge, Melodiefetzen, Geräusche usw. Allerdings waren sie nicht recht zufrieden, es klang ihnen alles "irgendwie zu gut". Wir waren mit 2 Roland System 100, Mini-Moog, Oberheim 4Voice, PPG Modularsstem, BME-System und einigem anderen ausgerüstet...... Als sie auch nach Stunden noch immer herumdrucksten weil sie natürlich auch sahen, was wir uns für Mühe gaben die "zu schönen" Klänge kaputter zu machen, fuhr ich in den Musikladen und holte von dort den MS10 und den MS20, ich glaube, auch den MS50. Jedenfalls waren die Punks mit dem Sound dann endlich glücklich.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Die MS-Serie klingt so typisch dass es sinnlos wäre, sie nachzuahmen. Das gilt übrigens für alle Instrumente: Original klingt nur das Original
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Re: imitieren!

    Also, nah dran solltest Du damit kommen:
    - 2 analoge Osc (Doepfer, MFB oder was Du willst)
    - Korgasmotron (trifft dem MS-20 IMHO ganz gut, kann aber noch brachialer)
    - Doepfer Noise
    - 2 Doepfer (oder irgendwelche) ADSRs
    - Doepfer LFO (oder jeder andere)
    - Doepfer Exp Mixer (oder irgendeiner)
    - für alles was rechts patchbar ist, auch Doepfer.
    - Doepfer Tastatur oder MIDI to CV Interface

    Natürlich bekommst Du nicht jeden Filtersweep exakt wie das Original hina, ber wer das will, sollte danna uch wirklich zum Original greifen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: imitieren!

    Der MS ist sehr speziell im Verhalten, das geht eher schwer, habe mit dem Borg Filter noch die beste Erfahrung gemacht, aber auch ihm fehlt ein wenig dieses total nasale, es ist aber auch nicht als "Clone" gedacht, aber könnte helfen etwas "in der Art" zu machen. Ansonsten - eher strukturelle Kopien mit fiesen Filtern - das geht. Aber näher als Borg wüsste ich nicht, aber dann wären da noch OSCs und Ringmod, die ebenfalls ein eigenes Verhalten haben. Das ist auch nicht trivial nachzustellen.

    Also - Korgasmotron bzw Monotribe-Filter (bzw Monotron) - das geht!
    Aber nur modularisiert, so wie im genannten Modul.

    Könnte passen, aber ein MS20 hätte Noise Generator und S/H nötig, eigentlich noch den Ext. Prozessor mit Env Follower und so..
    und du brauchst HPF und LPF, dh im Falle Borg brauchst du 2 Filter.

    "Das wird nich' billich".
     
  7. changeling

    changeling Tach

  8. Re: imitieren!

    Ja. Das mach ich eigentlich ganz oft. Das Nachbauen von Sounds oder Synthies ist genauso wichtig wie das Nachspielen andere Tracks oder Lieder. Eigentlich nur so lerne ich immer wieder dazu. Dabei nehme ich zwar sehr oft Modularsynths her (A100 oder Nordmodular), aber genauso oft versuch ich mit einem nicht modularen, die Sounds oder die Struktur anderer zu imitieren. Grade bei letzterem kommt man dann drauf, dass bestimmte Sachen einfach nicht imitierbar oder kopierbar sind. Das hab ich zB gemerkt, als ich versucht habe den Juno6 mit dem Jupiter 6, OBXa oder JX3P "nachzumachen". Klar: die Struktur kriegt man vielleicht noch hin, aber man lernt eben, dass es klangliche Eigenheiten gibt, die nicht kopierbar sind. Letztlich das Ergebnis, dass Cyborg oder Bernie auch berichten. Im Gegensatz du den beiden finde ich es aber wichtig, dass man das immer wieder probiert.

    ZB ist mir bei so einer "Imitier"-Aktion erst aufgefallen, wie wahnsinnig geil das Doepfer SSM-Filter ist. (ok, da kann Doepfer nciht viel für; das SSM-Filter klingt einfach super).

    Meine letzte wirklich aufwändige Imitieraktion war der Nachbau des Minibrute am A100. Das kam zum einen erstaunlich gut hin, und zum anderen hab ich gemerkt, dass der Minibrute einfach wahnsinnig viel bietet. Da kommen verdammt viele Module zusammen, bevor man das kleine Kistchen nachgebaut hat.
     
  9. Re: imitieren!


    Geile Story, :supi: heute sagt uns dass, die Punks von früher hatten wirklich keinen Geschmack ... :lollo: (humor)
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Es gibt den original MS-20 Filter-Clone übrigends auch als Pedal von Frostwave
    [​IMG]
     
  11. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    Der Frostwave wird doch nicht mehr gebaut und recht selten. Oder?

    Ich war auch immer Fan von ms Serie Sound, finde aber mittlerweile modulare Ansätze interessanter,
    Weil vielseitiger. Es gibt da gute Clones, Module, der nordlead g2,
    Günstig fährt man mit doepfer Modulen, Corgasmatron, ua.
    Der ms20 ist ja Preistechnisch total gehiped.
     
  12. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

    Der MS20 galt nur als Beispiel!

    Aber wenn wir schon mal dabei sind! :)

    Welche Module würde man denn da verwenden?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater bin angekommen

    Hat das jmd von euch?

    Ist also quasi der monotron in eurorack? VCO+Filter?
     
  15. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Genau, kaum zu bekommen und wenn, dann sehr teuer...
     
  16. changeling

    changeling Tach

    Das ist ein Monotron, der fürs Eurorack modiziert wurde.

    Wie gesagt lässt sich ein MS-20 mittlerweile relativ günstig per Selbstbau bauen. Die E.A.S. Platinen sind auch Modular-geeignet. Bei Muffs gibt's sogar professionell gefertigte Frontplatten fürs Eurorack dafür.
     

Diese Seite empfehlen