Impaktor ist da: Tischplatte to Drum App

synthlab01

synthlab01

..
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Hast du die App selbst schon mal ausprobiert? Falls ja, lohnt sich der Kauf?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

ja, das ist ein Shot von der App, naja 3,99€ konnte ich dann doch noch erübrigen dafür. Ich finde es gut, aber du brauchst natürlich sowas wie ein Split damit du hören via mix + damit du hören und Micro gleichzeitig betreiben kannst, sonst hörst du ja nichts, da die Kopfhörer dein Microphon sind. Ich mag sowas, ich mochte auch schon Orphion, was allerdings mehr wegen Dynamik war, nicht wegen der Sounds, hier sind die Sounds und Eingabe einfach eine smartere Variante als bei nem kleinen Wavedrum Mini, wo man ja auch mit nem Clip arbeitet, der am Tisch befestigt wird. Die Sounds sind hier besser, weil echte Synthese am Werk ist, du kannst am Link die Parameter sehen, ich beam das Foto mal hier rein..

20120910-163030.jpg


video gibts hier verlinkt https://www.sequencer.de/blog/impaktor-a ... -app/14632
 
Crabman

Crabman

|||||||||
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

das ipad hat ja ein integriertes micro.Dann bräuchte man auf den audio out stoepsel nicht verzichten.aber wird wohl nicht unterstuetzt,schade.


aber testen werd ich das trotzdem mal,find ich ganz cool.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Du kannst auf das iPad klopfen, das funktioniert schon gut, (also hinten drauf)
GEiler Metalltrommelsound.
MItte oben ist am besten für Dynamik, aber besser nach auf einem "resonierenden Tisch", also mit eine dünnen Holzplatte oder sowas ..

geht auch mitm iPhone, was als Klangerzeuger schon cool ist, weil klein.
 
synthlab01

synthlab01

..
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Merke die Neugierde hat gesiegt. Also also rein in den Online-Obsthandel und dann ab aufs Apfel-Tablett. Bei dem Preis kann ich schwer nein sagen. :selfhammer:
 
kl~ak

kl~ak

|
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

gutes video _ fetzt


geht nur im iphon oder auch woanders ?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

korrekt, den iPhone Shot hab ich auch auf der Blogpage, tunescale gibt es auch ,sehr cool.

20120910-174353.jpg
 
A

Anonymous

Guest
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

kennen sie die wavedrum?
rockt :phat:
wir kriegen euch alle :)
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Wenn damit auch ein realistischer Conga-Slap (zB für den klassischen Tumbao) geht, dann wäre das ja der Knaller.

Also sowas hier:


(wobei bei ihm der Slap nicht so schön "plopp" macht wie sich das eigentlich gehört)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Man kann auch um das iPad/Phone tanzen, es wird dynamisch durchaus einiges umgesetzt. Auch eine Art Anzerrung, wenn man sehr nah am Micro und "laut" schlägt..

Steptanz ist das neue Keyboard und iFred Astaire wird berühmt. Man weiss ja nie.

Scatman John
 
synthlab01

synthlab01

..
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Nur Vorsicht das es beim Tanzen keinen Regen gibt. :phat: :selfhammer:
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Dafür gibt es die Wetterapp. Aber trotzdem kann man hier mit Synthese und dyn. Klopf schon ne Menge tun.
 
A

Anonymous

Guest
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

erinnert sich noch jemand an den buchla Bongo thread :twisted: :lollo:
 
A

Anonymous

Guest
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

das ding mit random krach füttern ist auch lustig :invader2:
ich hab mit der ersten beta auf ner autobahnbrücke gestanden ...
 
Crabman

Crabman

|||||||||
Re: Impaktor ist da tischplatte to drum app

Moogulator schrieb:
Du kannst auf das iPad klopfen, das funktioniert schon gut, (also hinten drauf)
GEiler Metalltrommelsound.
MItte oben ist am besten für Dynamik, aber besser nach auf einem "resonierenden Tisch", also mit eine dünnen Holzplatte oder sowas ..

geht auch mitm iPhone, was als Klangerzeuger schon cool ist, weil klein.

ach so,das klang in deinem zweiten post GANZ anders ("man benötigt natürlich sowas wie split damit hören und micro gleichzeitig etc...").umso besser.aber hinten drauf?mit dem screen nach unten auf dem tisch legen? :selfhammer:

edit:eek:der muss ich das so verstehen,das das interne micro deaktiviert wird sobald man ein audokabel ins pad reinsteckt?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
deshalb die Korrektur. das interne reicht, sonst aber geht das etwas aufwendiger halt auch, ist eine Option, ich hatte die App bei. posten das erste Mal offen.. Jetzt sind wirnatürlich alle bereits pm. Experten und so..
 
A

Anonymous

Guest
auf dem gerät würd ich nicht rumklopfen ...
steck Kopfhörer (ohne mic!) rein damit du du kein feedback bekommst
und erzeug halt transienten vor dem Mikro
 
Hosenmatz

Hosenmatz

..
Haut gut hin und macht Freude. Allerdings scheint mir mein 3gs etwas zu lahm, knackst gerne mal ein wenig.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben