Intel greift Apple an! Neues Werbevideo veröffentlicht

Wie findet ihr das Video?

  • Peinlich

    Stimmen: 24 33,3%
  • Frech

    Stimmen: 6 8,3%
  • Unnötig

    Stimmen: 15 20,8%
  • Cool

    Stimmen: 13 18,1%
  • Belanglos

    Stimmen: 20 27,8%
  • Wichtig

    Stimmen: 5 6,9%
  • Belustigend

    Stimmen: 8 11,1%
  • Armselig

    Stimmen: 17 23,6%
  • Nötig

    Stimmen: 4 5,6%
  • Aussagekräftig

    Stimmen: 4 5,6%
  • Verzweifelt

    Stimmen: 21 29,2%

  • Umfrageteilnehmer
    72
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Ich muss es nochmal ausklinken.

Wie findet ihr das ?



https://youtu.be/Xp0xzapm-zY


Hier die Erklärung und Geräte zum Spot:




Die Umfrage ist anonym und es sind bis zu 3 Antworten möglich. Es ist möglich die Antwort zu ändern. Wünsche zu weiteren Auswahlmöglichkeiten werden entgegengenommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
tichoid
tichoid
Maschinist
Was ist denn daran schmutzig oder peinlich? Oder meinst Du vielleicht 'peinlich' für Apple?
 
sushiluv
sushiluv
|||||||||
Man erkennt ja sofort, dass nichts davon von Apple ist und wer auf die kunterbunten riesigen PCs steht kauft erst recht nicht Apple. Dann wär da noch die nicht ganz unwesentliche Frage nach dem OS und spätestens dann wird es eng.

Außerdem sind zum Tablett faltbare Laptops Mist, das versuchen die schon seit den 2000ern und es wird nichts.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
apple will seinen kunden die wiedereinführung von PCI slots als "modular" verkaufen.

das macht es mitbewerbern jetzt natürlich sehr leicht, computer mit nicht-festgelötetem hauptspeicher und altmodischen festplattensteckplätzen als "jetzt noch modularer als bei apple" anzubieten.

fazit: sind alles die gleichen lügner.

angst vorm untergang muss dieser tage kein chip hersteller haben, die machen sich gerade schön alle die taschen voll, teilweise sind sie froh, wenn sie ihre bereits gemachten lieferzusagen einhalten können.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
...richtig, ich wusste doch, dass ich noch was vergessen hatte.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
In der Welt der PC-Notebooks gibt es all das, was den Leuten (im Video) gezeigt wird bereits. Ob DELL, hp oder sonst was .. das ist längst verfügbar. Viele, dieser Notebooks sind auch frei konfigurierbar (oder teils erweiterbar).
Jeder kann sich selbst frei entscheiden das, das oder doch das andere zu kaufen und zu nutzen. Es bringt rein gar nichts darauf hinzuweisen, dass die Apple MacBooks nicht im Nachhinein konfigurierbar sind - was soll das bringen?

Willst du nicht? Kaufe es nicht <- kaufe statt dessen ein PC-Notebook.
Und wenn du einen Mac willst <- dann kaufe einen Mac.

Ein bisschen peinlich finde ich das schon, das Intel (aus Rache? auch Verzweiflung?) direkt die Firma und die Produkte beim Namen nennt = this ist not an Apple! = die Reaktion der Leute ist auch etwas unglaubwürdig (man erkennt die dort gezeigten Notebooks sofort als non-Apple-Produkte). Diese Touch-Display-Notebooks (auch umklappbar) gibt es doch schon seit Jahren (einige meiner Kunden hatten sowas auch schon mal in der Besprechung mit). Wenn das so'n Hit und solch eine Innovation wäre, dann würden die sich doch gut verkaufen und die meisten (auch Apple-User) würde stattdessen ein MBP links liegen lassen. Wozu dann so eine Kampagne ?

Naja.. offenbar hat man es nötig.
Soll jeder machen, wie er/sie will.
 
Zuletzt bearbeitet:
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Ich weiß nicht wer auf sowas steht (halb Notebook, halb Tablett).
Ich habe noch nie eine Display-Touch-Funktion bei meinen Notebooks vermisst. Dafür nutze ich iPad's. Und wer dennoch sowas in der Art will, der/die kauft sich z.B. ein Surface Pro mit Windows (oder Linux)
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
...but can it run DOOM???
Stimmt. Ein "must be able to run this" <- sonst unbrauchbar ;-)
Alle Musiker, Designer, Architekten, Produktentwickler, Buchautoren, Fotografen, Videografen, Digital-Artists, Blogger/Vlogger, und alle anderen, die Notebooks täglich beruflich nutzen, wären vollkommen aufgeschmissen, wenn ihr Notebooks die Anzahl von Win-Games nicht hätte ausführen können.
Das ist doch das A & O bei einem Business-Notebook. Und dann kann ich nach 5-6 Jahren Nutzung meine RAM-Module und die SSD tauschen = geil. Das ganze Gerät ist zwar kaum noch für die dann aktuelle OS-Version + Software nutzbar, aber hey = man kann RAM + SSD tauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
Naja das ist halt Werbung und inwiefern diese Menschen da was sagen weil sie überzeugte Apple Fans sind oder Menschen sind die so tun als ob sie Apple Fans wären, für Geld.
Ich tippe auf...keine Ahnung, die sind zu glaubwürdig, ich bin verwirrt.
Ist denn so ein Intel Laptop jetzt doch besser, gar weil das Qualitätsprodukt Windows darauf läuft und es 3xmal mehr Watt als ein M1 frisst?
Ich für meinen Teil bin überzeugt, jetzt wos kälter wird und die Heizpreise in den Himmel schiessen, ist dieses eklig kalte Alu Air doch Scheisse.
 
rauschwerk
rauschwerk
pure energy noise
Und das beste ist...dieser Intel Tablop wärmt sogar das Wohnzimmer. Beim surfen...
;-)
..und mit einem (optional) passenden Wärmetauscher könnte man die Abwärme dazu nutzen, über einen Konverter das Notebook wieder aufzuladen.
Ein perfektes, geschlossenes System! Je mehr Abwärme, desto mehr Ladeleistung, was dazu führt, dass noch mehr Abwärme produziert und noch mehr Ladeleistung generiert wird
Ganz klar - heiße Notebooks sind die Zukunft ;-)
 
Noise-Generator
Noise-Generator
Preset-User
;-)
..und mit einem (optional) passenden Wärmetauscher könnte man die Abwärme dazu nutzen, über einen Konverter das Notebook wieder aufzuladen.
Ein perfektes, geschlossenes System! Je mehr Abwärme, desto mehr Ladeleistung, was dazu führt, dass noch mehr Abwärme produziert und noch mehr Ladeleistung generiert wird
Ganz klar - heiße Notebooks sind die Zukunft ;-)
And look here, it´s the new exclusive Intel Perpetuum mobile, it just needs that 2 holes in the wall to heat your whole house...

Ich meine gut, ein modularer Laptop ist absolut vernünftig, nur haben die da halt mal son Brainstorm gemacht um ihren Arsch zu retten und ham sich gedacht sie klauen jetzt mal einem kleinen Unternehmen das Konzept und tun so als ob sie das erfunden hätten
https://youtu.be/AV2umY3R0vw
 
Zuletzt bearbeitet:
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Vielleicht will Intel einfach nur ein wenig Beachtung haben. Und da sie von Apple verlassen wurden und Apple ja durch den M1 sehr oft im Gespräch ist, ist es irgendwo naheliegend das man hier ansetzt um auch etwas Beachtung zu bekommen. Immerhin hat Appel damals gesagt, wir machen unsere eigenen Prozessoren, weil Intel uns nicht gut genug ist. Oder so ähnlich war das Statement.

Intel ist vielleicht immer noch nicht über die Trennung hinweg. Soll es ja öfter mal geben, das einer der Partner auf eine Trennung lange nicht klar kommt. Einige stalken danach sogar. Oder versuchen den/die Ex in den Dreck zu ziehen.

Intel legt womöglich ein völlig normales und nachvollziehbares Verhalten an den Tag 😂
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Intel? Wie viele Jahre brauchen die nun noch, bis ihre Fertigung anhand ihrer neuen Fabrikationsanlagen zurück in die Spur gefunden hat? 5 Jahre, falls es gut läuft? Oder ist das noch zu optimistisch
 
 


News

Oben