internet-konten gehackt... was nun?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Mr.Lobo, 19. November 2008.

  1. seit montag komme ich nicht mehr auf meine ebay-seite, gestern ging auch mein gmx-account flöten. habs von einem anderen computer aus versucht, an meiner prinzessin liegts also nicht.

    ich habe versucht, die sicherheitsabfragen zu beantworten, aber selbst die wurden nicht erkannt.

    wer hat erfahrung? kann ich irgendwie an meine alten konten wieder rankommen (ebay seit 2001, gmx ist noch älter)?

    knirsch....
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schreib die mal an, oder? Auf Emails antorten die vermutlich eher nicht.
     
  3. check unbedingt mal ob von deinem ebay account Sachen verkauft werden - und mach rechtzeitig Meldung an ebay das dein account wohl gehackt wurde
     
  4. ...hängen die aneinander? - also, sendet eBay ein Password-Reset an den GMX-Account...oder woanders hin?

    ...wenn woanders hin: sofort probieren - wenn es nicht funktioniert, also die 'ändern Sie Ihr Passwort jetzt'-Email nicht ankommt, ist das absolut einen Anruf und ein Fax an eBay wert, in welchen Du auf den möglichen Mißbrauch des Kontos hinweist und ab sofort jede Verantwortung ablehnst.

    ...das Gleiche bei GMX: versuchen, das Passwort zu ändern, sonst sofort schriftlich - vorab per Fax - Kontakt aufnehmen und Verantwortung abgeben...

    ...gerade in Bezug auf eBay 'brennt's' :!:
     
  5. jau, hab ich bei beiden gemacht. ich beobachte mein konto nach ebay-neu-anmeldung, noch ist da nix passiert. hab eine auktion laufen und am sonntag eine gewonnen, kann da aber im moment gar nix machen... das wurmt.

    antworten/lösungsvorschläge stehen von beiden sites noch aus.

    wie passiert sowas überhaupt?

    bei mir laufen die ms-firewall, der antivir-virus-scanner und spybot parallel, die daten sich automatisch... äh.. up...

    auf fiesen pornoseiten treib ich mich auch nich rum... :cool:
     
  6. ja, ich denke auch, dass es brennt.

    aber ebay erkennt sogar meine alten sicherheitsabfragen nicht an, ich komme überhaupt nicht mehr an meine alten accounts ran.

    was ich seit eben weiss, ist, dass die gmx-hotline 1,46 pro minute kostet :shock: . scheinbar ist aber niemand zu hause. gleiches bei ebay...

    super-gau?
     
  7. Zolo

    Zolo aktiviert

    Ich schätze du hast bei beiden Accounts das gleiche Passwort ? Dann könntest du es auch noch auf einem 3. Portal haben, welches womöglich geknackt worden ist. Da solltest du überall noch ändern wo du noch dein Passwort hast. Und das ganze am besten mit jeweilig einem eigenen PW, da es ja wie gesagt eine Schwachstelle geben könnte.

    Teu teu teu auf jeden fall. Kein Spass das :?
     
  8. jau, das hab ich nun gelernt, dass man KEIN PASSWORD DOPPELT benutzen sollte.

    warum schreibt man so simple internet-weisheiten nicht mal prinzipiell in eine kleine internet-bibel?

    was mich grad kirre macht: hat jemand schonmal versucht, per email zum gmx-support kontakt aufzunehmen???????

    bin zwar gewohnt, in irgendwelchen sub-sub-sub-fächern nach essenziellen informationen zu suchen, aber gmx gewinnt nen preis für such-das-häkchen.
    hab auf meinem neu eingerichteten account nun den halben abend nach einer möglichkeit gesucht, den gmx-lern mitzuteilen, dass mein account gehackt worden ist. gmx rückt nach meinen recherchen nur eine einzige email-adresse raus, an die man schreiben kann. von dort bekommt man eine automatische antwort, nämlich, dass man sich an den support wenden soll. dort bekommt man jedoch nur einige standard-fragen zum anklicken präsentiert und das wars auch schon.

    für weitere fragen rufen sie unsere hotline an (1,86euro pro minute).

    ich weiss nicht, bin ich denn der einzige, der probleme mit seinem gmx-account hat?

    denn sowas von kundenunfreundlich hab ich bis jetzt noch nicht erlebt...

    mein altes gmx-account hatte ich übrigens seit 1999...
     
  9. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    da du von kunde sprichst, gehe ich mal davon aus das du nen gmx account hast für den du bezahlst?

    andernfalls bist du nur nutzniesser einer kostenlos zur verfügung gestellten leistung - sollte einen also nicht verwundern wenn der support für die werbefinanzierten konten der user so schlecht bis nicht vorhanden ist. also, in dem fall nicht beschweren.

    dem geschenkten gaul......usw, ne!?

    ich bin seid jahren sei gmx, zahle dafür glaube 1,49,- oder sowas im monat und hatte nie probleme, außer zu den zeiten als ich das als freemail konto genutzt habe. mittlerweile hab ich aber auch eigene domains für web und mailkram.

    wenn man seine ruhe will und alles selber administrieren KANN, kann man sich auch ne eigene domain samt mail+webserver ziehen. kost auch fast nix im jahr und man hat den freemail shit los.

    greetz
     
  10. ..

    ich komm auch nicht mehr in mein Yahoo de account-mech
     
  11. man ist sogar beim arbeitsamt kunde. ;-)

    gmx bieten die kostenlosen konten ja nicht an, weil sie so gute menschen sind. ich finds jedenfalls kacke, die leute so im regen stehen zu lassen. dann sollte mans doch einfach lassen, kostenlose accounts anzubieten.

    ich hatte übrigens etliche jahre meinen internet-anschluss über gmx, insofern...
     
  12. tomcat

    tomcat -

    Du hast ja _jahrelang_ den Dienst _kostenlos_ benutzt, jetzt willst auch noch _kostenlos_ Service und das am besten mit ein paar Std. Response Zeiten???
    Das die Dienste werbefinanziert sind ist eh klar, wenn die User aber einen Blödsinn machen (und das war einer die gleichen Pwds zu verwenden) und sich dann noch scheuen die kostenpflichtige Hotline zu bemühen und laut schreien "scheiss Service" ... Geiz ist geil - ich weiss :roll:

    Ich stimme hier dem Unusual Suspect 100%ig zu
     
  13. Zolo

    Zolo aktiviert

    Naja soooo kostenlos und Spendabel ist GMX aber auch nicht. Großes Kino was Datenhandel betrifft, behaupte ich mal. :fressen:
     
  14. ???

    ich will denen einfach nur ne mail schicken, um mit denen in kontakt zu kommen.

    wie seid ihr denn drauf??? :shock:
     
  15. tomcat

    tomcat -

    Wenns dir wichtig ist und du halbwegs schnelle Response Zeit haben willst benutz die kostenpflichtige Hotline (falls die was bringt), wenns dir egal ist versuch ein Mail zu schicken.

    Sorry aber ich habs so verstanden das du dich aufregst das die zu langsam oder gar nicht auf Mail reagieren und das die nur eine kostenpflichtige Hotline bieten. Wenn das anders gemeint war ... mea culpa!

    @Zolo: Und das GMX, Yahoo, Google und Co keine Samariter sind dürfte jedem wohl klar sein.
     
  16. sie bieten einem gar nicht die MÖGLICHKEIT, eine mail zu schicken, darüber rege ich mich hauptsächlich auf. das finde ich für so ein doch schon ziemlich populäres unternehmen ganz schön armselig.

    natürlich sollte man, wenn man "kostenlos", wie bei gmx, was bekommt, erstmal "dankeschön" sagen und den ball flach halten. auf der anderen seite lebt dieses unternehmen aber auch von leuten wie mir, weil ich ein potentieller kunde für die unternehmen sind, die gmx feines geld überweisen, damit die mich wiederum gezielt anfixen für ihre produkte. also sollte ich wohl auch das recht haben, meinen schnabel aufzumachen, wenn da was in die hose gegangen ist. klaro hab ich mist gebaut, und ich will ja reumutig zu kreuze kriechen, aber man lässt mich nicht.

    ich habe auch heute wieder etliche male versucht, die hotline zu erreichen, aber ich komme einfach nicht durch.

    und das ist nunmal einfach schiesse.
     
  17. tomcat

    tomcat -

    Da geb ich dir schon Recht (kostenpflichtige Hotline). Damit verdienen sie ja auch.
    Mail Support wäre halt umsonst, das passt nicht ins Business Modell.

    Allerings gibts ja immer noch die Anbieter wo du zahlst, dort kannst dann auch eine Leistung besser einfordern. Auch wenns manchmal nix hilft ;-)
     

Diese Seite empfehlen