JP8080 Alternative?

Sticki
Sticki
*****
@Summa
Naja die Super saw wellemform ist schon keine schlechte bereicherung.
Nehm die nicht oft aber Ich hab die jetzt für Chorus String sounds eingesetzt fernab von dem Trance.
Macht sich ganz gut.
 
Sticki
Sticki
*****
@Knastkaffee_309
Also ich würde an deiner Stelle mal die Alternativen probieren.
Kann man ja wieder verkaufen falls einem das nicht gefällt.
Defekte geräte wird dagegen schwierig.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
@Summa
Naja die Super saw wellemform ist schon keine schlechte bereicherung.
Nehm die nicht oft aber Ich hab die jetzt für Chorus String sounds eingesetzt fernab von dem Trance.
Macht sich ganz gut.
Warum sich bei so einer Funktion auf 'nen Sägezahn beschränken? ;-)
 
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
|||||||||||
T
Thx2
|||||||||||
Ich denke der JP 8080 war die richtige Wahl.
Ich selbst habe auch noch mehrere JP 8000 / JP 8080 da es mein Lieblingssynthesizer ist.

Hier noch nicht genannte Alternativen sind natürlich ein echter Virus C gratis:

Sowie der Tone2 Electra2

Sich den Electra2 mal genauer anzuschauen steht allerdings noch auf meiner Todoliste.
Also keine Ahnung wie gut er klingt aber ich finde den sehr interessant.
 
Solar Chrome
Solar Chrome
|||||
Die ganze reFX-Sachen sind doch eigentlich speziell auch für Supersaw gemacht.
Wie das im Vergleich zum JP-8000 klingt, weiß ich allerdings nicht.

Ich hatte damals bei "Nebula" auch ein irgendwas von denen genutzt. Das Plugin gibts gar nicht mehr. Mittlerweile ist das ja alles unter der Nexus-Haube verschwunden. Das war in etwa die Zeit, wo auch DiscoDSP mit dem Discovery und SuperP8 kamen.



https://www.youtube.com/watch?v=U4Vy18EhNXs
 
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
|||||||||||
Wie das im Vergleich zum JP-8000 klingt, weiß ich allerdings nicht.

Nexus klingt künstlich fett, aber nicht schön. Sind halt "ready to use" Patches mit übertriebenem Processing.

Bin froh meine Lizenz wieder verkauft zu haben, geht auch nur ein mal.

Man muss aber dazu sagen, dass sich der Sound vom Nexus etabliert hat, nicht nur im Kirmestechno, sondern auch Schlager, Edm usw.
Viele mögen den Sound, mir persönlich fehlt da der raue, authentische Urklang eines Synths,
der so gar nicht übertragen wird.

Das können andere viel besser, siehe Omnisphere ... hat aber andere Zielgruppe
 
Zuletzt bearbeitet:
2bit
2bit
||||||||||
Vielleicht hilfts ja:


https://www.youtube.com/watch?v=naVeyI0wjOU


Bis 4:12 find ich's super und dann matscht er alles mit Effekten zu. Aber das ist ja die Kür. Die Basics kriegt Pigments super hin. Ich wollte heute mal was mit Supersaws machen und ich find das ausreichend nützlich. Eigentlich will ich ja Alpha Juno-mäßig hoovern; mal sehn... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
nox70
nox70
Nur noch (1) verfügbar.
Meiner geht nun für 1150, das finde ich für angemessen zu den aktuellen Angeboten da fast mint, das habe ich vor kurzem selbst bezahlt. Erstaunlich wie groß die Liste der Interessenten ist. Die Alternative wird für mich der V-Synth sein, den ich jetzt suche. Klar, nicht 1:1 aber der macht typische JP ähnliche Sachen mit, was mir dann ausreicht. Ohne den Wunsch wieder einen V-Synth zu haben würde ich ihn vielleicht halten.
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Besser als AN1X gibt es nicht! Mit 2 Szenen und mit dem Doppel SAW OSC x2 Szenen + fetten Unison hat man mehr S.Saw als der JP8080 haben kann :) 3 neue IC's müssen in den AN1X rein und dann klingt der blaue Wunder besser als JPxxx, auf jedem Fall besser als s... Kyra und Co. Der JP ist ein Zwerg mit seiner Synthese im Vergleich mit AN1X.
 
danielrast
danielrast
|||||
Wenn ich diese fetten Supersaw Leads und Pads wieder haben möchte, komme ich wohl nicht drum herum mir wieder so ne alte Gurke ins Studio zu stellen oder gibts da ernsthafte Alternativen insb neuer Synths?
Meiner Meinung nach, macht die Art des detunings vom Unison eine Menge vom Supersaw Charakter aus. Also nicht einfach nur linear.

Bei Serum kann man das unter globale Einstellungen verändern und bei Vital mit dem Parameter 'Unison Detune Power'. Spire ist diesbezüglich auch sehr flexibel, allerdings hat mich der Klang von dem Plugin wiederum nie so richtig abgeholt. Mache jedoch auch keinen aktuellen Trance, sonst sehe dass evtl. anders aus. ;-)
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Eher die Staffelung der Sägezähne, was die Frequenzbereiche betrifft, nach außen hin - vom Spread her ist es, was die Vermeidung von Phasing und Auslöschung betrifft, von Vorteil die tieferen Frequenzen auszufiltern. Ist ein wenig wie beim Chorus, die bieten ja auch recht häufig 'nen zusätzlichen Hochpass an.
 
frixion
frixion
|||||||||||
Bei den derzeitigen JP-8xxx Marktpreisen ist ja der V-Synth GT eine bessere Supersaw-Schleuder. :mrgreen: Den sah ich deutlich unter 1.5k letztes Jahr.
 
nox70
nox70
Nur noch (1) verfügbar.
Yup… letztes (!) Jahr und ein Forumskollege hat hier seinen XT und GT zum sehr fairen Kurs angeboten, aber was in Teilen jetzt auf eBayKA steht… aber das Niveau ist halt hochgegangen und scheint nicht zu fallen.
 
Golden-Moon
Golden-Moon
Irawadi
Ich finde die Gebrauchtmarktpreise bei vielen Geräten im Moment sehr hoch.
Hab seit ner Weile den Octatrack mk1 auf der Beobachtungsliste. Eine Zeitlang gab es viele Angebote um 650€. Aktuell gehen die Preise so ab 800/900€ los.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Virus TI hat Hypersaw und sogar Hypersquare, Square ist ja auch relativ einfach mit invertierten Überlagerung und Phasenverschiebung zu realisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Ein Paar Presets mit Super Saw auf die Schnelle gefunden. Der Virus TI hat guten H.Saw, aber ich mag auch den S.Saw bei AN1x. Bei dem AN1X kann man auch viele Varianten mit S.Saw machen. Der AN1X klingt authentisch schön alt und auch oft sogar modern. An1x bleibt schon viele Jahren mein Favorit bei VA-Synthese wegen seinem Charakter ;-) Aus diesem Grund habe ich alle VST Synths Plugin für immer vernichtet!

Und das ist ein echter Super Synth AN1X nicht mehr glänzend Blau, aber der AN1x ist immer noch TOP für mich, so war es und so wird es auch bleiben:)))) Der Virus ist Mega Synth. Die VST gehören dem Mühleimer. Das ist meine Politik. I am Old School Man. :)

Von meinem modifiziertem AN1X der Sound ist nicht bearbeitet worden.

Anhang anzeigen An1X EuroStar.mp3

Anhang anzeigen An1X SuperSaw3.mp3

Anhang anzeigen An1X SuperSaw1.mp3

Anhang anzeigen AN1X Pulse and SAW1 Uni.mp3

Anhang anzeigen An1X Shortie.mp3

Anhang anzeigen An1X Faat.mp3

Anhang anzeigen An1X Ranger.mp3

Anhang anzeigen An1X SyncMorf.mp3
 
Zuletzt bearbeitet:
Explorer49
Explorer49
https://wolftraxxx.de
Also ich nutze am liebsten als Alternative:

- Access Virus TI Polar
- U-HE Diva
- U-HE Hive

Adam Szabo hat zwar ein Plugin dass genau den JP8080 OSC nachahmt und das unkompliziert und ganz gut.

Will man es aber perfekt und es soll gensu nach JP8080 klingen, dann ist die Diva am besten. Denn die klingt besser als der JP8080. Denn die OSCs vom JP8080 wurden perfekt nachgebildet, nur die Artefakte wurden weggelassen. Klingt nochmal einen Tick geiler.

Wer es klanglich wie den JP8080 will, aber mit einem moderneren Touch, der nimmt Hive. Hive kann echt wie ein JP8080 klingen, aber man kann dem Sound auch einen richtig modernen Stempel aufdrücken. Hive ist da echt krass.

Ich persönlich mag den Supersaw Sound (Hypersaw) vom Virus am liebsten. Der klingt nicht so 90er artefaktbehaftet wie der JP8080. Der Virus hat seinen eigenen Sound, der zeitlos ist, aber trotzdem immer futuristisch bleibt. Der Sound ist magisch und konnte bis Heute von nichts nachgeahmt werden. Ich setze ihn absolut immer noch in meinen Tracks für Pads, Leads, Plucks und Hypersaw Sounds ein.

Den aktuellen plötzlichen Preisanstieg des JP8080 kann ich natürlich nicht verstehen. Ich mag den JP8080 zwar, aber würde niemals 1.500€ dafür hinlegen. Vor ein paar Jahren hab ich die Dinger immer für 500€-600€ angeboten bekommen. Das war ok. Mein VirusTI Polar hatte mich 2006 über 2.000€ gekostet und war zu der Zeit jeden Euro wert. Ich würde ihn nie verkaufen. Man muss nur mal schauen was der Kyra und Iridium kosten. Die klingen nicht annähernd so schön wie der Virus. Da klingt der Blofeld ja schöner.
Ich hab ja das Nave und Largo Plugin. Der Iridium und Kyra klingen wie der Nave in Hardware. Total kalt, bratzig, digital übersteuert. Digital kalt kann auch schön klingen. Wie mein Hydrasynth. Der klingt digital kalt schön und nicht kratzig.

Der Waldorf M wiederum ist eine geile Sau. Mega das Ding. Steh auf meiner Liste. Da interesdiert mich auch der Quantum 2 nicht.

Alternative JP8080

- Virus
- Diva
- Hive
- Adam Szabo Plugin
 
T
Thx2
|||||||||||
Die Realität ist Plugins klingen alle scheiße im Vergleich zu guter Vintage Hardware. Egal ob ein Jupiter 8 oder JP 8000.
Der JP 8000 ist aufgrund seiner Supersaw der letzte Synthesizer den ich je hergeben würde. (Supersaw ist für mich aber auch essentiell wichtig)

Man braucht nur mal nen alten mit nem neuen Scooter Track Vergleichen:


https://youtu.be/XRZdSu4UYCk?t=118



https://youtu.be/9ABiH89JMtw?t=115


In dem neuen das ist ne Tröte gegen den JP 8000 im alten.

Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet ist ein JP 8000 natürlich 1500€ für mich wert oder 15000€ oder 150000€ usw. aber irgendwie muss man doch auch mal auf dem Teppich bleiben.
Ja das Zeug ist cool aber die Preise sind mittlerweile wirklich realitätsfern und haben mich von GAS ziemlich kurriert. Ich hab kaum was gekauft in den letzten Jahren.

Ich denke die Preise oder zumindest Nachfrage "drops like a stone" wenn Computer nochmal deutlich Leistungsfähiger werden und entsprechend bessere Plugins rauskommen. :)
 
Sticki
Sticki
*****
Ich würde für den jp-8000 nicht mehr wie 800 euro ausgeben.
Naja und dann das mit den nur 128 Speicher Plätzen und das Theater mit der Batterie wechseln.
Da gibt es doch mittlerweile bessere neue Synthesizer von Roland.
Im übrigen kann man sich auch mit neuen Vintage oldskool fühlen wenn der Schnitt und alles stimmt.
Muss man nicht alte Geschichten kaufen aufgrund von hype puscherei. ;-)

Hardware klingt in sofern erstmal häufig besser weil man mit ihnen Haptisch gesehen musikalisch anders umgeht.
Und wie gut die Tastatur ist trägt auch noch zum Sound bei.
Und natürlich hatt man im Grunde nur 100% roland like sound mit einem hardware roland Synthesizer find ich.

Mittlerweile 2023 gibt es aber super klingende vst's.
Siehe Repro und Co.
Da kommt es dann ebend drauf wie gut der Controller plus Tastatur ist.
Da muß man schauen halt.
Ansonsten kann man sich auch einbilden das Vintage Synthesizer besser klingen wie neue aufgrund der Jugend und was man damit erlebt hatte halt denke ich.
Den hype um den jp-8000 habe ich ehrlich gesagt nie so richtig begriffen.
Da gab es vorher mit anderen Rolands weitaus besseren und schöneren Trance ehrlich gesagt.
Der Super saw Trance so ab 96/76 wo der so aufkam klang für mich immer so irgendwie wie Schläger Trance.
Aber gut alles Geschmackssache. ;-)
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Die Realität ist Plugins klingen alle scheiße im Vergleich zu guter Vintage Hardware

Das war entscheidender Satz! Wer in die Welt ohne gut hörende Ohren kam, der wird immer in die Richtung VST-Plugins sehen. Die VST DIVA, Serum, Spire, Dune und so weiter habe ich auf die „schwarze Liste“ eingetragen. Diese VST-Plugins habe nichts mit dem guten Klang des Hardware Synthesizern zu tun. Auch die ich nicht genannt habe, gehören auch dazu. Das Geld stecke ich lieber in Hardware Setup Optimierung.

Auch wenn die Farbe an Hardware verblässt oder die Beschriftung sich ablöst, der Klang ist immer entscheidend. Und da muss ich auch dazu was sagen, in den letzten Jahren kümmert sich die Musik Industrie am wenigsten um den Klang. Wer löten kann, muss komplett alles neu bei Hardware bestücken, so wie ich es gemacht habe. Und dann entfaltet sich der Klang der Hardware in voller Pracht.
 
Darwinian
Darwinian
|
Ich hatte den JP 8000 & den Yamaha AN1X damals 1996/1997 als sie gerade auf dem Markt kamen gekauft und war von beiden ziemlich angetan (wobei mir die "echten" Analogen trotzdem klanglich besser gefielen). Sie heute für viel Geld nochmal gebraucht anzuschaffen, halte ich persönlich jedoch für keine so gute Idee. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Roland den JP 8000 als Boutique Version demnächst bereits vorstellen wird und Yamaha hat ja auch schon einen neuen AN-X in der Pipeline...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben