Kaufempfehlung

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von LunaTuna, 13. Juni 2010.

  1. Hi,

    seit 9 Monaten spiele ich in einer Band. Wir haben im Februar ein Album aufgenommen, hatten jetzt ein paar Auftritte und wollen ab Herbst an einem neuen Album basteln. Bisher habe ich nur das alte Roland u20 von meinem Vater verwendet, aber ich würde jetzt gerne ins "Sounddesign" einsteigen, da sich unsere Musik immer elektronischer wird. Abgesehen von den sehr spärlichen Editiermöglichkeiten auf dem u20 habe ich gar keine Erfahrung mit Synthesizern.
    Wir orientien uns z.B. am Sound von Radiohead und The Notwist

    Wichtig wäre mir den Klang der samples in allen Richtungen verändern zu können, wobei ich die Parameter gerne in den Händen habe,sprich: ich hab lieber einen Regler als eine Maus/Tastatur, Ich will vorallem sphärische Soundlandschaften oder eingängige Melodien erstellen und richtig in die Klangsythese einsteigen.
    Eine Tastatur ist mir dabei nicht so wichtig, solange ich eine Tastaur per MIDI anbinden kann... (hab n altes E piano, und das u20), ein Rack wäre also ok...

    Ein Sequencer wäre auch cool, wobei ich da noch weniger Ahnung habe und mich erstmal praktisch rantasten will, ein paar einfache Funktionen würden also erstmal genügen.
    Wichtig ist auch Polyphonie und Multitimbralität.

    Falls ihr noch Fragen habt, bitte stellt sie,
    Ausgeben will ich erstmal 250- 500€

    Danke schonmal,
    Michael
     
  2. [dunkel]

    [dunkel] engagiert

    diese haben ein Sequenzer am Board...

    Korg Ms 2000/R
    Roland JP 8000/8080
    Waldorf Blofeld
    Waldorf Micro Q
    DSI Mopho
    DSI Evolver
    DSI Tetra
     
  3. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Der Blofeld und der MicroQ haben _keinen_ Sequencer an Bord. Blofeld wäre aber trotzdem meine Wahl für die Anforderung.
     
  4. Du stellst viele ansprüche für einen kleinen Budget.
    Die oben genannten Synths wie Korg MS 2000 B,DSI Mopho,Roland JP sind wirklich nicht schlecht !!
    Wenn du was zum schrauben suchst zum geringen Preis guck auch mal in den Gebrauchtmarkt
    z.B. Korg Monopoly, Polysix ,oder Quasimidi Sirius,Alesis Ion,...
    Alle klingen aber doch schon sehr verschieden !

    Es gibt auch viele Einsteigertipps hier im Forum, Tippe mal in der Suche !!!
    Oder leg ein bisschen mehr kohle drauf für einen Dave Smith Evolver Keyboard.
    Und falls du und ein synth suchst der alles kann nimm dir einen Andromeda ... ;-)
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Ein bischen genauer hinlesen eliminiert so manchen Tip :)

    Evolver=Monophon
    Mopho=siehe oben
    Tetra=zu teuer,nix zum scrauben.
    Polysix,Monopoly= zu teuer.Nicht livetauglich,keinen Multimode.


    MS2000,JP8000,Korg Microkorg,Blowfeld etc. wären Kandidaten die man zu dem Preis auch (gebraucht) bekommt.Was kostet der Korg Radias gebraucht?Auch `n Sequencer drin...Das Gaya Teil von Roland kann man sicher auch mal nennen.
     
  6. Budget 350 Euro - Vorschlag:

    1. Altes Notebook, schön robust, Prozi >800 Mz, z.B. Thinkpad T23 oder Dell C810 => 80,- Euro
    2. Software Magix Music Maker 2008 (zum Sequencen, aber auch Sounddesign) => 20,- Euro
    3. Keyboard mit Synthklangerzeugung, z.B. Ensoniq SQ80, Ensoniq VFX SD => 150,- Euro
    4. Sampler mit CDRom & HD, z.B. EMU Esi32 => 50 Euro
    5. kleiner Behringer-Mixer mit int. FX => 50 Euro

    Damit hast du dann ein richtig schönes, und sogar wertstabiles Setup, mit dem du enorm viel anstellen kannst. Mit einem SQ80 hättest du dann sogar eine Analog-Komponente inklusive, sowie eine brauchbare Tastatur mit polyphonem Aftertouch. Insgesamt kommst du mit diesem Setup sehr weit.

    Budget 500 Euro - Vorschlag:

    1. Du schwatzt einem Alesis Fusion 6HD-Besitzer sein Gerät ab. Damit geht dann alles, was du dir vorstellst.
     
  7. Erstmal danke für die vielen Antworten.

    Ich werde mich die nächsten Tage erstmal genauer über eure Vorschläge informieren und dann versuchen, gerne auch gebraucht ein Instrument zu finden... Momentan klingt der Blofeld sehr vielversprechend, wobei der ja noch recht neu und damit nicht gebraucht erhältlich ist...
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Dochdoch, er wird sogar recht häufig angeboten.
     
  9. Klar o.k., ich meinte den hier Poly evolver ...
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen