Kein Support von Waldorf...

A

Anonymous

Guest
Hey, hab hier nen Blofeld stehen. Beim Updaten hat er sich aufgehängt und trotz Wartens hat sich nichts getan. Nachdem ich ihn dann ausmachen musste wird er nicht mehr als USB Gerät erkannt. Also ist die Firmware wohl fehlerhaft auf das Gerät gespielt worden.
Nun hab ich das Problem in einer Email an Waldorf geschickt und keine Antwort bekommen. Gerade wenn ein Hersteller versucht wieder einen Fuss ins Geschäft zu setzen geht das meiner Ansicht nach nicht klar.

Wie würdet ihr an meiner Stelle weiter verfahren? Garantie ist selbstredend noch auf dem Gerät.
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
Das Gerät bei ebay reinstellen und sich daran erfreuen das die Leute dafür mehr als für ein Neugerät bieten :roll:

Alternativ würde ich mal ein zwei Tage warten und nötigenfalls mal direkt bei Waldorf anrufen, die Nummer steht ja auf deren Website. Falls sich hier wirklich nichts tut würde ich mich mal an den Händer/Versand wenden.
 
marv42dp

marv42dp

..
Siegfried Kuhn schrieb:
Hey, hab hier nen Blofeld stehen. Beim Updaten hat er sich aufgehängt und trotz Wartens hat sich nichts getan. Nachdem ich ihn dann ausmachen musste wird er nicht mehr als USB Gerät erkannt.

Was zeigt das Display an? Was zeigt er an, wenn Du den USB-Stecker ziehst, bevor Du ihn einschaltest?

Also ist die Firmware wohl fehlerhaft auf das Gerät gespielt worden.
Nun hab ich das Problem in einer Email an Waldorf geschickt und keine Antwort bekommen. Gerade wenn ein Hersteller versucht wieder einen Fuss ins Geschäft zu setzen geht das meiner Ansicht nach nicht klar.

Wie lange ist Deine Mail her?
Es kann schonmal ein paar Tage dauern.

Wie würdet ihr an meiner Stelle weiter verfahren? Garantie ist selbstredend noch auf dem Gerät.

Ich würde erstmal die Website des Herstellers nach Support absuchen.
Und siehe da, ich würde unter
http://www.waldorfmusic.de/de/archiv?re ... /emergency
eine Notfallanweisung finden. Wäre auch in Deinem Fall einen Versuch wert (USB-Stecker entfernen, Blofeld via MIDI anschliessen!).

Sollte das nicht helfen, kontaktiere Deinen Händler - der wird Dir eventuell schneller Ersatz leisten können, als Waldorf.
 
marv42dp

marv42dp

..
Dark Walter schrieb:
Das Gerät bei ebay reinstellen und sich daran erfreuen das die Leute dafür mehr als für ein Neugerät bieten :roll:

Schon lange nicht mehr. Der Blofeld ist mittlerweile bei jedem Händler auf Lager, bei ebay gehen funktionierende Blofelds zwischen 300 und 350 Euro weg.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Probiers mal mit dem Notfall-System.

http://www.waldorfmusic.de/assets/files ... rescue.mid

http://www.waldorfmusic.de/assets/files ... esmich.txt

Blofeld Rescue System V1.0
----------------------------------------------------------
BlofeldRescue.mid
Notfall-System, nur zur Wiederherstellung des Blofeld nach
heftigem Absturz
----------------------------------------------------------

Im Normalfall werden Sie diese Datei nie brauchen.

Trotzdem kšnnte ein unvorhergesehener Fehler oder ein
Stromausfall wŠhrend der †bertragung eines Firmware-
Updates dazu fŸhren, dass der Blofeld nicht mehr in den
normalen Betriebszustand gelangt.

FŸr diesen Šu§erst seltenen Fall hat der Blofeld ein
minimales Betriebssystem, das nach dem Einschalten nur
"send data!" in der Anzeige schreibt, umrandet von
zufŠllig gesetzten Bildpunkten.

Wenn dieser Fall eintreten sollte, verbinden Sie den
Blofeld Ÿber MIDI, *nicht* USB, mit Ihrem Rechner
und spielen ihm BlofeldRescue.mid vor.

Nach erfolgreicher †bertragung dieses MIDI-Files erwacht
der Blofeld zum Leben und bittet Sie darum, ihm die
aktuelle Firmware vorzuspielen. FŸhren Sie dieses durch
und der Blofeld wird Sie dadurch belohnen, dass er wieder
ganz normal wie vor dem Absturz arbeitet.

Wenn Sie das GefŸhl haben, der Blofeld sei verwirrt oder
er akzeptiert neue Firmware-Versionen nicht mehr oder Sie
sind nur neugierig, wie dieses minimale System aussieht,
kšnnen Sie es durch DrŸcken von Utility+Global wŠhrend
des Einschaltens aktivieren. Verfahren Sie dann wie weiter
oben beschrieben.

Ihr Waldorf-Team

(C) 2007 Waldorf Music GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
 
tsching

tsching

...
Siegfried Kuhn schrieb:
Nun hab ich das Problem in einer Email an Waldorf geschickt und keine Antwort bekommen. Gerade wenn ein Hersteller versucht wieder einen Fuss ins Geschäft zu setzen geht das meiner Ansicht nach nicht klar.
Das Problem ist, dass Du eben keine Email an den Support geschickt hast (support@waldorfmusic.de), da bei mir bisher nichts angekommen ist (auch nicht im SPAM Ordner). Normalerweise beantworte ich alle eingehenden Emails noch am selben Tag.

Nachtrag: Die einzige Email, die ich gestern von einem Deutschen enthalten hatte, war diese: "hab gerade mit dem guiness buch der rekorde telefoniert
hab vorgeschlagen euch für den schnellsten support/austausch zu nominieren" ;-)
 
E

efendi

.
super support

hallo,

ich habe gerade einen totalausfall mit meinem microq von waldorf klären lassen.

die haben mein system neu aufgespielt, den waldort von der liteversion auf die vollversion aufgepimpt und das aktuelle system draufgespielt.

mails wurden immer direkt beantwortet, ich hatte zu drei leuten kontakt und war sehr nervig zu denen, da ich meinen liebling schnell zurück wollte.

die waren sehr entgegenkommend, preiswert und angemessen schnell...das alles für ein gerät an dem sie nichts mehr verdienen...ich finde das ist ein spizenservice!

viel glück,

e.
 
more house

more house

..
hatte das selbe problem

:lol: gleich 2 mal!

da sind halt ein paar problemblofies drunter

eventuell sind die ja momentan zum snowboarden ;-)
 
K

kobayashi

..
echt, findeste? :lol:

mir wär das einfach zu niveaulos einen auf hartz4ler zu machen, nebenbei schwarz arbeiten gehn un daheim das fette gear stehn zu haben und ständig am dealen zu sein wie manche das so gern praktizieren.

hab da aber auch andere wertvorstellungen und und ziele.....

aber hartzIVmusiker hat was die bezeichnung.....könnte man fast ne wiki für aufmachen wo die sich alle treffen können und ihre bookings darüber abwickeln. alles schwarz natürlich, versteht sich ja von selbst. hahaha!

ok....will mal nicht den fred hier zerlabern.....also weiter im programm! :D
 
mikesonic

mikesonic

|||||||||
mal kurz reinplappern hier.
der waldorf support ist toll.
ich hab auf jede noch so blöde frage eine schnelle und informative und hilfreiche antwort bekommen.

ist nicht bei jeder firma so ...
 
A

Anonymous

Guest
Erstmal danke für die Antworten. Hab heute antwort von Waldorf bekommen. Anscheinend ist meine Email doch in irgendeinem Spamordner gelandet.
 
marv42dp

marv42dp

..
Siegfried Kuhn schrieb:
Erstmal danke für die Antworten. Hab heute antwort von Waldorf bekommen. Anscheinend ist meine Email doch in irgendeinem Spamordner gelandet.

Die Tipps von hier hatten also nicht geholfen?
 
A

Anonymous

Guest
Doch haben sie. Ich wollte eben nur nochmal deutlich machen, dass Waldorf sich noch gemeldet hat. Danke
 
A

Anonymous

Guest
Siegfried Kuhn schrieb:
Anscheinend ist meine Email doch in irgendeinem Spamordner gelandet.


Das scheint ein neues Problem zu sein, bemerke ich hin und wieder auch. Offenbar muss man sich heutzutage überlegen, was man so in den Betreff einer Mail schreibt, damit die vom Mailprovider oder den Spam-Einstellungen des Empfängers nicht falsch einsortiert werden kann. Telefon ist halt eine Alternative.
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Es gibt eben Leute die machen ihre unmut in dem Betreff gleich deutlich war und das kann schon mal dazu führen, das die Mails woanders landen... :D

Mir zeigte jetzt gerade ein Bekannter eine email an den Support einer großen deutschen Softwarefirma, alleine schon das Betreff Feld war der Hammer...

Es ging ungefähr so los, ihr Säcke seid "unfähig"...

Und dann ging es richtig unter die Grütellinie... Naja, komischerweise hatte derjenige eine richtig gute Rechtsschreibung deswegen kann man eigentlich nicht sagen das er aus einem Kreis kommt, wo man das hätte erwarten können, eher das Gegenteil. Aber die Ausdrücke, uih, uih, uih...

Zumal er letztendlich auch noch etwas Geschenkt haben wollte..

Krass..

Frank
 
BBC

BBC

...
hehe, also bei einer großen deutschen Softwarefirma aus Berlin gabs sowas auch schon mal im Forum.
Das kann ich aber auch manchmal verstehen, warum Leute so ausrasten. Wenn man für ein Produkt nicht gerade wenig Geld bezahlt und es ist für die Zwecke völlig untauglich aufgrund der vielen üblen bugs...und nach zwei Jahren hat sich nix getan, sondern es kommt dann auch noch eine neue Version raus für die man zahlen soll...boah :).

Die können doch froh sein, dass sich die Leute nur rein verbal dazu äußern :).
Was ich aber noch viel weniger verstehe ist, die Leute kaufens hinterher immer noch :).
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Naja, von dem ich gesprochen habe, ja, wäre schön wenn er was gekauft hätte, er schrieb dann noch das er kaufen würde wenn es gut wäre...

Ich habe im übrigen auch schon Angebote bekommen meinen selbst mit LinPlug erstellten Synthesizer gegen gecrackte Software zu tauschen...

Frank
 
W

Waldorfer

.
Xenox.AFL schrieb:
Ich habe im übrigen auch schon Angebote bekommen meinen selbst mit LinPlug erstellten Synthesizer gegen gecrackte Software zu tauschen...

Frank

Das nenn ich mal offensive - das hat schon wieder was
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben