kleine feine Besser-macher Kiste für Signale aller Art ?

BLK
BLK
I ❤️ cheap Beats !
ja, aber ich finde so kleine Billiggeräte machen da zwar Charaktermäßig interessantes .. aber das würde ich eher in die Kategorie Effekte setzen.

Für hochwertige Sättigung brauchst schon ne ordentliche Tapemachine.
Eigtl. ging mein Beitrag an den TE @rico hier, aber danke, dass Du den beantwortest.

Für "hochwertige" Sättigung wird Tape immer noch besser sein als 'ne analogHeat od. die nur subtil dafür zu gebrauchende Sherman ;-) Aber so wie es aussieht sind ihm Tapes nicht sauber genug. Sherman spielt ja z.B. nicht mit allen Signalen gut zusammen.

@rico : Wenn es fest und offen sein soll, dann klappt evtl. auch was "germanium" haltiges
( PreAmp ) od. einfaches ReAmping mit 'nem Brauner.

KOPFSCHÜTTEL
 
rico
rico
...
Für hochwertige Sättigung brauchst schon ne ordentliche Tapemachine.
Eigtl. ging mein Beitrag an den TE @rico hier, aber danke, dass Du den beantwortest.

Für "hochwertige" Sättigung wird Tape immer noch besser sein als 'ne analogHeat od. die nur subtil dafür zu gebrauchende Sherman ;-) Aber so wie es aussieht sind ihm Tapes nicht sauber genug. Sherman spielt ja z.B. nicht mit allen Signalen gut zusammen.

@rico : Wenn es fest und offen sein soll, dann klappt evtl. auch was "germanium" haltiges
( PreAmp ) od. einfaches ReAmping mit 'nem Brauner.


KOPFSCHÜTTEL

Yo also das empfinde ich auch als eine Pauschalausage die so nicht haltbar ist. Zudem halte ist das Pflegen einer richtigen Tapemaschine, sodass es dann auch zu dem "ordentlichen" Ergebnis kommt, für unnötig heute. Zb. ein "Billiggerät" wie der RNC oder RNLA, da kommt alles andere als unordentlich am Ende heraus. Genauso ein ART VLA mit vernünftigen Röhren. Und eben aktuell so einiges mehr wie die besprochenen Pre73 oder die kleenen Fredensteins. Diese kleinen Kisten sind nicht billig nur weil sie preiswert sind. Dieser vergleich hinkt in 2021 ziemlich.
Standarisierte und wertige Herstellungsprozesse nebst solider und preiswerter Bauteilebestückung machen das heutzutage möglich.


Re-Amping wird sicherlich nicht zu dem sauberen Ergebnis führen. Also das müsste dann schon eine sehr amtliche und Breitbandige Ausführungs sein. Schlussendlich zu viel Kram und zu Platzeinnehmend.

Bleiben wir bei einm kleinen Gerät :)

Aber ja, Amping ist ein spannender Prozess für jegliche Signale.
 
Zuletzt bearbeitet:
BLK
BLK
I ❤️ cheap Beats !
War doch keine Pauschalaussage ... ART VLA od. der Pre73 gehören def. nicht zur Crème de la Crème und der Freedestein auch nicht, dafür gibt's bei denen viel zu viel Noise, Du möchtest doch die Signalessenz beibehalten...Ich habe auch nix von Billiggeräten o.ä. geschrieben, und auch nix von der Pflege einer TapeMaschiene, den richtigen Umgang damit setze ich mal vorraus. Eine solide und preiswerte Bauteilbestückung beißt sich auch irgendwie, da die Geräte aus China sind, wo Qualitätskontrollen evtl. stattfinden und genau darum haben wir stark schwankende Qualitäten... ( bin ISO9003 und SixSigma zertifiziert ).

Beim ReAmping hab ich Dir auch was "amtliches" vorgeschlagen - bin damit raus.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Ich glaube, da lachen wir in 5 Jahren noch drüber. „Ja hallo ich will gerne mal für schlankes Geld den Strom aufladen“ aber bin dann auch gleich komplett beratungsresistent.
 
rico
rico
...
War doch keine Pauschalaussage ... ART VLA od. der Pre73 gehören def. nicht zur Crème de la Crème und der Freedestein auch nicht, dafür gibt's bei denen viel zu viel Noise, Du möchtest doch die Signalessenz beibehalten...Ich habe auch nix von Billiggeräten o.ä. geschrieben, und auch nix von der Pflege einer TapeMaschiene, den richtigen Umgang damit setze ich mal vorraus. Eine solide und preiswerte Bauteilbestückung beißt sich auch irgendwie, da die Geräte aus China sind, wo Qualitätskontrollen evtl. stattfinden und genau darum haben wir stark schwankende Qualitäten... ( bin ISO9003 und SixSigma zertifiziert ).

Beim ReAmping hab ich Dir auch was "amtliches" vorgeschlagen - bin damit raus.
Hey. Ich denke dass wir hier auch einfach von der Ausgangsfrage zu weit abkommen. Niemand behauptet, dass die genannten Geräte die Topliga analoger Audioschaltungen vertreten. Und ich möchte keine akribischen Messungen vornehmen sondern (elektronische) Musik machen.
Wir reden hier nicht davon Programmaterial high-endig zu mastern sondern im Kontext des Musizierens einzelne Signale konstruktiv anzureichern, mit wenig finanziellem Aufwand.
Ich versuche auszumachen welche analogen Geräte in dieser aktuellen Zeit preiswert einen vernünftrigen Job machen um zB. digitale Signale in den Parametern; mehr Offenheit, rythmische Akzentuierung, Sättigung, mehr Lebendigkeit und nennen wir es analoge Komplexität mit auf dem Weg geben.

Das ist ganz klar schon mit einem ART VLA aus älteren Tagen ganz ohne Probleme möglich, wenn zumindest die Röhren vernünftig sind, nur eben nicht superclean.
Auch die "alte" Really Nice Serie ist einwandfrei. Von störenden Rauschen kann ich da nichts vernehmen. Auch wird das Eingangssignal nicht zerstört bzw. zu weit weggebracht mit den genannten Kisten. Ne olle Revox die hier rumsteht, DIE rauscht und das macht sie auch richtig schön ^^


Nun ist jedoch 2021 und die Fakten haben sich ganz klar zum besseren gewendet. Bauteilegüte und standarisierte Herstellungsprozesse sind auf hohem niveau. Und auch "Made in China" ist eben lang nicht mehr pauschal gleichzusetzten mit schlechten Qualitätskontrollen usw.. Es hängt da schon auch vom Hersteller/Entwickler ab, was der im Fokus hat und an den Start bringt und mit welcher chinesischen Firma zusammenarbeitet wird. Es gibt Lowend und auch HighEnd Produktionen aus Fernost, und das nicht erst seit heute.
Als Beispiel die Fredenstein Sachen, von denen wir jetzt mal die beiden V.A.S Geräte bestellt haben zum Testen, ein eingehender Test von Prof.- Audio / https://silo.tips/download/vintage-im-doppelpack
Links auf Download klicken und etwas warten. Dort ist auch mehr von den beiden Entwicklern zu erfahren.
Die beiden Geräte kommen da alles andere als schrottig weg und stellen klar einen Gegenentwurf zu "gut nur teuer" dar. Ebenfalls GAP, das Teil hat nicht nenneswert mehr gerauscht als ein vier stelliger Amp und der klang dabei richtig richtig gut und hatte soundlich diverse Sweetspots. Ich rede vom Premier!

Wie schon gesagt stelle ich demnächst hier mal einige Geräte vor damit das mal abgeklärt wird. Inklusive einiger Geräte im Vier- bis Fünf-Stelligem bereich. Eventuell mache ich das als Blindtest, das wäre doch mal interessant oder? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Leute, es gehört zum Menschsein schon auch dazu sich bildlicher Sprache zu bedienen, sich im übertragenden Sinne zu verständigen.


dass das hier üblich ist, ist mir bekannt.


da aber alle analogen geräte irgendwas mit strom machen, wüsste ich beim besten willen nicht, nach was da eigentlich gefragt wurde.

in der folge hat dir dann auch jeder einfach nur sein eigenes lieblingsgerät empfohlen und jetzt bist du genau so schlau wie vorher. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Ich glaube, da lachen wir in 5 Jahren noch drüber. „Ja hallo ich will gerne mal für schlankes Geld den Strom aufladen“ aber bin dann auch gleich komplett beratungsresistent.


golem.de hatte vor vielen jahren mal einen mehrwertdienst vorgestellt, bei dem man seinen handy-akku via anruf aufladen konnte.

am 1. april war der service als werbeaktion kostenlos.

es haben mehr als 35,000 leute angerufen.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Wie schon gesagt stelle ich demnächst hier mal einige Geräte vor damit das mal abgeklärt wird. Inklusive einiger Geräte im Vier- bis Fünf-Stelligem bereich. Eventuell mache ich das als Blindtest, das wäre doch mal interessant oder? :)
Sagt derjenige, der Plugins kategorisch ausschließt. Ja nee.

Hauptsache für schlankes Geld was im fünfstelligen Bereich am Start haben, um den Sound mal so richtig mit Strom aufzuladen. Sehr glaubwürdig.
 
bruderkong
bruderkong
goth - stuck in moodymann’s headphones
Leute, es gehört zum Menschsein schon auch dazu sich bildlicher Sprache zu bedienen, sich im übertragenden Sinne zu verständigen.
Und ich denke, dass der Großteil auch verstanden hat was damit gemeint war ;-)
grüß dich rico. danke für den sehr inspirierenden thread 👍🏽
hast du denn diese schmiede auf dem radar ?
https://www.diyrecordingequipment.com/

ansonsten freu ich mich auf deine kommende review der fredenstein-kisten !
lg
 
Zuletzt bearbeitet:
BLK
BLK
I ❤️ cheap Beats !
Sagt derjenige, der Plugins kategorisch ausschließt. Ja nee.

Hauptsache für schlankes Geld was im fünfstelligen Bereich am Start haben, um den Sound mal so richtig mit Strom aufzuladen. Sehr glaubwürdig.
Bin da sowas von mit Dir ! Die Faktenlage ist doch "klar" in 2021. 🤭

Er braucht das hier & Ende :
https://www.ericasynths.lv/news/plasma-drive/

... und ganz viel US-Voodoo-Audio. 🤪😁

Aber ich bin auch old-School und schicke div. Signale gerne zur Abrundung durch 'nen
Chandler LTD-2. 🤫
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
SPL Vitalizer. Habe den MK2 seit sicher 20 Jahren oder so. Da kommt auch ein Aural Exciter nie hin.
 
 


News

Oben