Sammlung Kleinste und überhaupt Modular Systeme klingen alle gleich

K
Karmaloge
||||||||||
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
|||||||||||
Ich finde es immer witzig dass Leute sich Modularsysteme kaufen alles so komplex und umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann.
Da hast Du bestimmt oft recht, aber:
Gerade bei dem von Dir zitierten Video gehts imho kaum um Sounds sondern um Performancefeatures, Sequenzen und z.B. gesyncte Modulationen.

Imho steckt dort nur ein einziges Modul zur Klangerzeugung da drin.
 
GKMsound
GKMsound
Systemimmun
umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann
Na ich weiß ja nicht..... klar klingt jeder beliebige Synth irgendwie, die Module zu verkabeln wie es beliebt - klingt dann auch wie es beliebt.
In dem Video sind es schon sehr Spezielle Sounds die so bestimmt nirgends anders zu hören und auch zu beeinflussen sind.
 
CO2
CO2
||||||||||||
Ich finde es immer witzig dass Leute sich Modularsysteme kaufen alles so komplex und umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann.

jo, das ist halt der Irrglaube, ausm Modular müssten immer unerhört einzigartige Megasounds rauskommen……..
Im Prinzip ist ein Modular auch nur irgendein beliebiger Synth.

Ich zb. hatte sehr lange nur mein Modularsystem mit dem ich wirklich alle Sounds gemacht habe, natürlich macht man dann auch Brot und Buttersounds, na und? Mittlerweile habe ich auch wieder 2 „normale“ Synth, weil mir das Gestöpsel manchmal auf den Keks geht und trotzdem benutze ich das Modular auch für Standardsounds, der Reitz loegt da für mich eher in der Kombination unterschiedlicher VCOs und VCFs, das System ist dadurch extrem flexibel und vielfältig.

Ich mache auch mit dem Iridium oft ganz einfache Sounds, obwohl der meinem Modular eigentlich in nichts nachsteht…..

Es soll auch Leute geben, die ihren fetten Polyanalog-Boliden für einfache monophone Lines beutzen, eieiei, Perlen vor die Säue…. :lol:
 
Mindflanger
Mindflanger
2.039.433 Follower, 11.232.998 Likes, 34 Dislikes
Ich finde es immer witzig dass Leute sich Modularsysteme kaufen alles so komplex und umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann.

na ich finde den Sound in dem Vid auch nicht wirklich prall, aber geht es in diesem Video wirklich um einen anspruchsvollen Track oder um die Tiefe vom AI?

Wenn es so gemeint ist, dass einige/viele User mit Modularschrankwänden nur einfache Sounds basteln, dann kann ich da mitgehen, aber ohne das abwerten zu wollen. Aber "immer witzig" und "beliebigen Synth" grenzt doch schon mehr ans Trollen!
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Ich finde es immer witzig dass Leute sich Modularsysteme kaufen alles so komplex und umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann.

Ich finde besonders wenn man sich so den Jam ab ca. Minute 27 anhört, kenn ich spontan keinen Synth aus dem man solche Sounds raus bekommt.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Diesen Themenkreis haben wir mal in einer Umfrage geprüft.

1) Könntest du XX % auf einem Standard Synth bauen?
2) Sind Modularuser musikalische Nullen
3) Was ist der Reiz dran

Dazu bitte ich aber einen anderen Thread zu nehmen, denn dieser hat als BITTE ein kleines System vorzustellen oder zu besprechen.
Danke. Bitte nicht zu OT - ist echt einfach dazu eigenen Thread aufzumachen - ist auch in Ordnung sowas zu fragen, ist nicht das erste Mal - ab er in Ordnung.

Stelle ein System zusammen, schick ein Video oder sowas, was nicht größer ist als ein einziges Rack und auch in der Menge der Module an einer Hand Abzählbar sind, von mir aus auch an 2.
 
molemuc
molemuc
hasenjäger
@Karmaloge

es kann nie genug Humor geben,
da ist jeder Input hilfreich.

Ich finde es total witzig dass es Leute
gibt die sich von der DAW lossagen
um sich dann auf Minidisplays durch
vierfach-Untermenues quälen.

So hat jeder seinen eigenen Spass.
 
MvKeinen
MvKeinen
||||||||||||
Es ist klar, dass man sich in einem synthesizer Forum die Werkzeuge und Techniken genau anschaut. Genauso klar ist aber auch, dass wenn ich mir einen Schrank bauen lassen würde, es mir egal wäre ob der Handwerker eine Kreissäge, Stichsäge oder Handsäge benutzt. Soll heissen: Modulare Synthesizer sind ein Instrument aus einer Liste von hunderten Instrumenten und es liegt allein am Musiker welche davon er benutzt. Das ist unabhängig von den Sounds die er damit erzeugt. Es ist lediglich eine Entscheidung für einen bestimmten Workflow. Dass soviel Hype um die Besonderheit von Modulsystemen gemacht wird ist mit veratwortlich für die tonnenweise schier unhörbare modulare Musik die bei Youtube täglich hochgeladen wird. Viele springen auf den Hype auf und wundern sich, warum sie nicht auf einmal gute Musik machen. Find ich ok, sonst wären sicher schon mehr Eurorack Firmen pleite gegangen. Aber ganz ehlich, würdet ihr wenn Ihr gute Saxophon Musik sucht euch Saxophon Demo Videos bei Youtube anschauen?
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Das verwässert sich, da jeder Vollhorst mit Kappe mittlerweile ein YouTube Account hat und glaubt, er müsse Basix erklären, weil es noch niemand vor ihm getan hat. Und weil es so viele Kappen auf der Welt gibt, gibt es eben so viele Videos.

Weil es immer blöd ist, Content von anderen zu kommentieren, weil man die Details nicht kennt, ein Track von mir, komplett Modular bis auf Drums. Bitte gerne mal einen Sound mit einem klassischen Synthesizer nachbauen..


https://soundcloud.com/plasmatron_kre/96-bpm-template-wav?ref=clipboard&p=i&c=1&si=D9A08145E3634B318F35F584501382E0&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Der NL4 zum Beispiel kann das problemlos.

Davon lass ich mich gern überzeugen. Weiß zwar nicht wie das gehen soll ohne Step Sequencer, ohne die Möglichkeit die Waveforms mittels Modulation zu wechseln, ohne Distortion oder Granular Delay, aber vielleicht hat ein NL4 ja noch Tricks unterm Hut, die man an der Oberfläche nicht erkennt.
 
ASJ
ASJ
|||||||||||
Das verwässert sich, da jeder Vollhorst mit Kappe mittlerweile ein YouTube Account hat und glaubt, er müsse Basix erklären, weil es noch niemand vor ihm getan hat. Und weil es so viele Kappen auf der Welt gibt, gibt es eben so viele Videos.

Weil es immer blöd ist, Content von anderen zu kommentieren, weil man die Details nicht kennt, ein Track von mir, komplett Modular bis auf Drums. Bitte gerne mal einen Sound mit einem klassischen Synthesizer nachbauen..


https://soundcloud.com/plasmatron_kre/96-bpm-template-wav?ref=clipboard&p=i&c=1&si=D9A08145E3634B318F35F584501382E0&utm_source=clipboard&utm_medium=text&utm_campaign=social_sharing

Cooler Track! Schöne Stimmung und Sounds, gefällt mir 👍

...scusi für offtopic....
 
VEB Synthesewerk
VEB Synthesewerk
Thomas B. aus SAW
Davon lass ich mich gern überzeugen. Weiß zwar nicht wie das gehen soll ohne Step Sequencer, ohne die Möglichkeit die Waveforms mittels Modulation zu wechseln, ohne Distortion oder Granular Delay, aber vielleicht hat ein NL4 ja noch Tricks unterm Hut, die man an der Oberfläche nicht erkennt.

Es geht ja nicht darum, das zu verwenden was auch im Video verwendet wurde.
Es geht darum ein Ergebnis nachzubauen.
Und da höre ich ab 27min nichts Ungewöhnliches.
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Es geht ja nicht darum, das zu verwenden was auch im Video verwendet wurde.
Es geht darum ein Ergebnis nachzubauen.
Und da höre ich ab 27min nichts Ungewöhnliches.

Das ist vollkommen korrekt, man muss nicht das gleich verwenden um diesen Sound zu erreichen, wenn man das gleiche Ergebnis erzielt.
Hier ist interessant, dass der Sound zwischen einigen Noten den Wavetable des BIA wechselt und jede 3. Note wird an das Reverb übergeben. Dazu noch eine Modulation die Rhytmisch die Distortion ein steuert und eine andere, die Einfluss auf den Decay des Reverbs/Delay (bin mir nicht ganz sicher was es jetzt genau ist) steuert.
Das Ergebnis muss einem ja nicht gefallen, ist auch nicht so mein Fall, aber die Sounds haben eine hohe Komplexität und sind zumindest aus einem technischen Aspekt interessant.
Einen Nachbau halte ich selbst mit Modulationsstärkeren Maschinen wie ner Elektron Kiste (A4 oder Digitone) für schwierig.
Von daher hab ich auch meine Zweifel, dass das locker mit einem NL4 nachzubauen ist.
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||||||||
Ich mache mit den Modularsynths fast immer (Ausnahme FX Sounds) VCO-VCF-VCA ketten. Meistens 2 gleichzeitig. also langweilig herkömmlich.

D.h ich gehöre zur Fraktion die sich seinen Traummonosynth im Modular zusammenstellt. Oder 2. Dazu habe ich seit Jahren immer wieder Oszillatoren/Filter/VCAs ausgewechselt bis es mit so gut gefiel dass es jetzt fast fix ist.

Obwohl ich klanglich extrem happy bin damit, gibt es ab und zu festverkabelte Synths die mir ebensogut gefallen, aber viel unflexibler sind, z.b. FuseboxX von Analogue Solutions. Der kann sogar eine Besonderheit die es modular nicht gibt (Patternator). Die verdrängen sich nicht gegenseitig.
 
Monomaniac
Monomaniac
||||
Ich finde die Stärke eines Modularsystems ist, das man sich einen Synthesizer bauen kann denn es so nicht gibt.
Und dann kann man halt einen Sound bauen der nicht alltäglich ist und ja das kann man auch mit manch anderem Synthesizern machen.
Man kann aber bei einem Modular-System immer noch Komponente dazu nehmen ,was mit einem herkömmlichen Synthesizer nicht geht.
Ich finde beides zusammen ist ein Super System.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Ich finde es immer witzig dass Leute sich Modularsysteme kaufen alles so komplex und umständlich verkabelt und die Sounds die da rauskommen teilweise die gleichen sind die man mit jedem beliebigen Synth erstellen kann.


MOD: Quelle der Diskussion hier https://www.sequencer.de/synthesizer/goto/post?id=1977720
in diesem Beispiel stimmt das wohl... wenn ich bei mir schaue, macht die Modularabteilugn absolut Sinn .. ich mach damit Sounds die mit anderen Synth nicht hinbekomme

man darf aber auch nicht vergessen , das es vielen Leute einfach Spaß macht Kabel zu stecken und irgendwelche Funktionen auszuprobieren die man mit nem Normsynth™ nicht hinbekommt
 
Zuletzt bearbeitet:
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Da hast Du bestimmt oft recht, aber:
Gerade bei dem von Dir zitierten Video gehts imho kaum um Sounds sondern um Performancefeatures, Sequenzen und z.B. gesyncte Modulationen.

Imho steckt dort nur ein einziges Modul zur Klangerzeugung da drin.

so ist es, seine these ist sicher trotzdem richtig, aber mit nur einem osc und einem filter kann man einfach keine neuartigen verkabelungen mehr erfinden.
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Ich höre da jetzt nichts heraus was deine These untermalt. Davon abgesehen, es gibt jede Sektion begehrter Hardware Synths auch als Module und eben vieles mehr, von technischer Seite gibt es keinen Unterschied. Die Unterschiede liegen am Formfaktor, dem Zugang. Die Limitierung kann auch positiv sein wohingegen ein Meer an Möglichkeiten auch hindern kann.. habe gerade festgestellt , die Diskussion ist dämlich
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Was für eine  hirn sinnlose Diskussion...
Ich behaupte aus nem Minimoog bekommste auch kein vernünfiges Rhodes!11elf!1 und aus ner Trompete kein Klaviersound...

Weitermachen! Ich geh' mal lieber pennen.
 
mooncast
mooncast
√-2
LOL

ich hab hier auch noch ungenutzten Eurorackkrempel.
Der Grund warum ich es nicht nutze ist vor allem:

zu langsam und unintuitiv zu bedienen,
zu aufwändig auch nur einfache Funktionen zu patchen
zu unübersichtlich
zu unflexibel
und damit zu eingeschränkt

Für mich ist es nix, ich mach lieber Musik
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Was für eine  hirn sinnlose Diskussion...

du hast die diskussion nur nicht verstanden.

der TE ist der auffassung, dass man aus einem modularsystem unbedingt ausschließlich total eigenständiges, nie gehörtes material herausbekommen sollte, während andere erklärt und begründet haben warum sie überwiegend brot und butter sounds damit machen.

beides ist legitim und beides ist damit problemlos möglich.

und aus einer trompete ein klaviersound zu bekommen? na, der eine kanns halt und der andere nicht! das kommt einfach nur auf deinen sexyness-level an.
 
mooncast
mooncast
√-2
ich nehme an der Zwinkersmiley bedeutet dass das jetzt kein rechtsverbindliches Angebot von Dir sein soll?
rein hypothetisch, ein guter Preis wäre für mich:
von mir grob geschätzter Neupreis + 20 % ( ein Modul wird nicht mehr hergestellt)
+ 15 % Inflationsausgleich + 30,- Verpackungspauschale + Porto.
as-is, ohne Garantie, ohne Gewährleistung, ohne Zusicherung irgend einer Funktionalität,
ohne Rücknahme, vorsorglich als "defekt, für Bastler" deklariert.
Das nur zur Info, das ist erstmal kein Angebot von mir, muss erstmal Kaffee trinken jetzt.
Mach mir einen guten Preis , wäre ja schade wenn der Kram in den falschen Händen vergammelt..;-)
 
mooncast
mooncast
√-2
Ja, die Zeiten sind schwierig.
Nachdem man den Modularkram nicht mal mit 40% Abschlag loskriegt dachte ich man könnte es ja mal andersrum angehen.
 
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
|||||||||||
Ja, die Zeiten sind schwierig.
Nachdem man den Modularkram nicht mal mit 40% Abschlag loskriegt dachte ich man könnte es ja mal andersrum angehen.
…nachdem ich meine Rozzbox V2 mit allen Filtern/Stimmen nichtmal für 1000€ loswurde hab ich den Preis mehr als verdoppelt und innerhalb kürzester Zeit war das Ding verkauft. Für manche kommt das „haben/wollen“ erst hoch wenn das gewünschte Gerät teuer genug ist.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben