Korg nanoControl + HW Synths

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von macurious, 8. Oktober 2010.

  1. Kann man damit eigentlich auch Hardware Synths ansteuern oder zumindest ein Controller Plug-In was einen Hardware Synth steuert?
    In den Reviews liest man immer nur von Softsynths.
     
  2. fab

    fab -

    es hat halt keinen midi ausgang. ansonsten: ja.
     
  3. Ich hab ein Midi Interface. Da müsste man in der DAW das nanoKontrol doch auf den entsprechenden Midi Out routen können, oder?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Anders gesagt: Du musst halt ein MIDI Interface und den Rechner mitnehmen, dann kannst du mit allen USB Controllern wie dem Nano auch Hardware steuern. Nur größere (naja, aus heutiger Sicht) haben MIDI Buchsen und nutzen USB dann, um aus dem int. MIDI ein Interface zu machen, da wäre dann Hardware steuerbar, da ohne USB das MIDI meist dann wirklich im klassischen Sinne genutzt wird.

    ah,. edit: Antwort zum Posting: ja.
     
  5. Danke!
    Das mit den Midi Buchsen hat mich auch etwas verunsichert, weil der BCR2000 z.B hat ja das Midi Trio.
    Daher war ich mir mit dem nano nicht ganz sicher. Vor allem weil HW Synths in sämtlichsten nanoKontrol Berichten die ich gelesen habe nicht mit einer Silbe erwähnt werden.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der BCR hat div. Modi für den Betrieb, kombiniert von MIDI bis USB durchschleifdings.
     
  7. Der nanoKontrol ist jetzt erstmal nur zum ausprobieren. Hatte noch keinen Midi Controller und bisher gings auch gut ohne.
    Ich will mit dem nano hauptsächlich ein paar Parameter vom MSSIAH versuchen zu steuern. Klar wäre es auch schön den JX8P oder Alpha Juno als Programmer Ersatz damit zu verwenden, aber ich denke dafür müsste dann schon der BCR2000 her.
    Wird auch gemacht wenn ich auf den Geschmack komme.
     

Diese Seite empfehlen