Korg Volca Sample Neue Firmware Beta verfügbar

Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Die gehakte Firmware als Beta ist nun endlich allgemein verfügbar.


Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kann das Gerät damit endlich polyphon auf einem MIDI-Kanal empfangen. Dazu gibt es noch jede mehr MIDI-CC Interaktion, siehe Link bzw. unten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
x0x Roulette Spieler
Der Download-Link oben raus extrahiert:

Firmware

Und dazu die Beschreibung was jetzt alles geht:

A) keeping the original MIDI implementation for people that actually like it.
B) adding a "sequencer channel" - cramming all parts into one MIDI channel, including all standard CCs.
C) making it possible to deactivate channels 1-10 to free them up.
D) adding _true_ chromatic response to note in, none of that RK-002 out-of-tune misery.
E) adding velocity sensitivity on MIDI in.
F) making note triggering, pitch and velocity sensitivity optional per-part, per-pattern.
G) adding new CCs for changing patterns, reverb, mutes, reverse etc.
H) unlocking 2 new reverb programs.
I) "Omni mode" - helping connecting a midi keyboard for live playing with a variety of features.
J) probability triggering for variety; per part, per pattern.
K) "bar filtering" - adding capability to tell parts to skip certain bars in a 4-bar sequence. Makes it possible to create patterns that are up to 4 bars, while keeping full motion seq resolution.
M) optional instant drone mode for noise fiends.

additional CCs:
#define CC_SAMPLE 50
#define CC_REVERB_LEVEL 51
#define CC_REVERB_TYPE 52
#define CC_PATTERN 53
#define CC_SELECTED_PART 54
#define CC_LOOP 55
#define CC_REVERSE 56
#define CC_REVERB 57
#define CC_MUTE 58
#define CC_SOLO 59

GLOBAL SETTINGS:
setting 9: "original MIDI" on/off: if "off" the original mapping of channels 1-10 to parts 1-10 will be deactivated. THIS IS DEFAULT OFF!
setting 10: "sequencer MIDI" on/off: maps MIDI channel 11 to all parts and all original CCs. See old post on how it is mapped?

EXTENDED MENU:
In original "LIVE" mode (not step mode please), press and hold "FUNC" and turn the sample knob to enter Extended menu.
Select menu item and release FUNC. Select sub-menu alternative and press FUNC to activate.
menu items:
* Omni: Omni MIDI mode. This will route all remaining MIDI channel inputs (see GLOBAL SETTINGS) to CURRENT SELECTED PART. The idea is that it help in a live performance setting. Omni setting is global and is not remembered when powering off.

OFF: deactivated (default)
SEL: play in standard way on selected part
SAMP: maps sample 1-100 on to keys 1-100. Good to audition sounds etc.
PAtr: maps keys C-A to activate patterns 1-10
Py2, Py3, Py4: plays incoming notes on selected part, and neighboring 1,2 or 3 parts for polyphony.
* PROB: sets the probability that any given trig in a part will generate sound. Defaults to 100%. Remember you can use "<" and ">" or the part touch pads to select which part probability to edit. Stored together with the pattern.
* BrFL: "Bar Filter": Sets which bars in a 4-bar sequence that that part will sound. Makes it possible to sacrifice parts to get longer sequences. Remember you can use "<" and ">" or the part touch pads to select which part bar filter to edit. Values range from 0-15. Try changing it while running the pattern to see and hear the effect. Stored together with the pattern.
* ntFL: "Note Filter": Sets (per part) what incoming MIDI notes should influence. Default is "tnv" - trig, note and velocity. Any combination is possible. E.g. "-n-" will disregard velocity and trig, only changing note pitch - can be used to change a preprogrammed bass line pitch (M.sequencing off). "t--" is like the original - only using the trig, ignoring pitch and velocity. Remember you can use "<" and ">" or the part touch pads to select which part note filter to edit. Stored together with the pattern.
* Rb.ty: Reverb type. Switch reverb program 0-2. "2" is the standard one. This setting is global and is not remembered when powering off.
* dron: Insta-drone on or off. Insta-drone makes a decay setting of "127" infinite for looping parts. If it is off, it works like the original.

The firmware can be overwritted with any other FW files, e.g. the KORG official ones.
 
Zuletzt bearbeitet:
IvoFX
IvoFX
||
Ich wollte meinen eigentlich verkloppen aber jetzt muss ich die firmware testen. Das mit der probability klingt sehr interessant.

Update: Habs installiert. Man muss FUNC+ PLAY beim einschalten halten und dann das wav-file abspielen.

Hab bisher nur die sequenzer-features getestet. Man kann also bars in einer 4-bar sequenz "fenster" deaktivieren und man kann pro part eine probability fuer alle trigs zusammen definieren.

Damit lassen sich etwas lebendigere rhythmen erzeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
IvoFX
IvoFX
||
Download-Link zur Beta7 auf ranzee.com

Man kann die probability jetzt per step an oder aus schalten, und einen probability wert pro track festlegen.
Ich finde die firmware wertet den Sequencer deutlich auf, very nice
Das an/aus-schalten der vier "sequenzen" geht jetzt auch leichter, statt mit dem regler durch die kombinationen zu steppen kann man einfach auf die steps druecken (ich glaube das ging vorher nicht).

Geil waere noch wenns pattern-chaining oder nen song-mode gaebe bei dem man weiter an den parametern schrauben kann (geht ja bisher nicht)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sargon
Sargon
...
Ich hab auch den Volca Sampler, ich Blick jetzt aber nicht genau was das Update bewirkt?
 
IvoFX
IvoFX
||
Steht in der Beschreibung oder ein paar posts weiter oben.
Neue Midi-input modes und probability im Sequencer.
Leider auch etwas mehr rauschen/brummen als neben-effect wie ich noch festgestellt habe. Man kann jederzeit wieder die offizielle firmware aufspielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
IvoFX
IvoFX
||
Beta version - a version of a piece of software that is made available for testing, typically by a limited number of users outside the company that is developing it, before its general release.
"having fooled around with a beta version, I have to say that it's a technical marvel"


Deutsch: Eine Version einer Software, die vor ihrer allgemeinen Veröffentlichung zum Testen zur Verfügung gestellt wird, normalerweise von einer begrenzten Anzahl von Benutzern außerhalb des Unternehmens, das sie entwickelt.
 
IvoFX
IvoFX
||
@maak Das brummen ist "relativ" leise, man merkts nur per Kopfhoerer.
Ich glaube irgendwie nicht dass er das verhindern koennte und denke man muss eben damit leben.
Wenn man die Lautstaerke auf max stellt gehts auch.
Aber OK, ich bin in dem Forum angemeldet also kann ich es ja erwaehnen.
 
maak
maak
|||||||||||
@maak Das brummen ist "relativ" leise, man merkts nur per Kopfhoerer.
Ich glaube irgendwie nicht dass er das verhindern koennte und denke man muss eben damit leben.
Wenn man die Lautstaerke auf max stellt gehts auch.

Weiss man nicht. Der ist schon richtig richtig gut. Ich würde es ihm in jedem Fall sagen, evtl. ist das nur der Seiteneffekt von einem anderen Problem.
 
IvoFX
IvoFX
||
Habs geposted. Sorry mit der beta-sache, hab ich wohl zu wortlich genommen, egal.
Also sinngemaess heisst in diesem Kontext Beta inoffiziell, auf eigene gefahr, kein support / gewaehrleistung, kostenlos, vielleicht garantie-verlust (?) etc. etc.
Kannst aber wie gesagt jederzeit deine alte firmware wieder aufspielen so weit ich weiss.
 
maak
maak
|||||||||||
Ich dachte das bedeutet sowas wie: noch nicht ausgereift, oder nicht fertig gestellt o.ä.

Das ist hat sich in etwa so eingebürgert...
Also wenn Software noch sehr instabil ist vor allem für den Enduser, dann wird das meistens mit Alpha Version markiert oder es heisst nightly build (da sind alle neusten features drin aber nicht 100% getestet). Das ist Benutzen mit hohem Risiko auf eigene Gefahr.

Beta ist mittlerweile einfach nur um sich rechtlich abzusichern oder vor shitstorm, wenn die Software zwar funktioniert, aber irgendwelche Randfälle noch fehlschlagen könnten.
Beispiel Elektron Overbridge war sehr lange Beta, weil die abwarten wollten welche Bugs im Laufe der Zeit so auftauchen würden. Die Software lief aber trotzdem stabil. So versteh ich das.
Aber wie gesagt die Pajen FW ist im Sample und Volca FM wirklich in Ordnung.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben