Korg Wavestate / SE. Wavesequencing/Vector Synthesizer

MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
@MacroDX : Ganz Oben sieht man Sounds die mit * beginnen und ganz unten ebenfalls.
Okay, also so direkt kann ich das nicht nachvollziehen. Bei mir sortiert er brav alphabetisch. Ich hab sogar probiert, ob es einen Unterschied macht, ob man den Asterisk im Synth oder im Editor setzt, man weiß ja nie ...
Welche Editor Version verwendest du? Mit der 1.0.1 gab es einen Bugfix, den sie mit "- fixed appearance of search box" beschreiben. Keine Ahnung, auf was sich das bezieht, aber könnte ja auch die Sortierung betreffen.
 
Axel Jungkunst
Axel Jungkunst
Ostwestfale
Bekomme ich irgendwie nicht hin. Das Set-List Fenster schließt sich immer wenn ich eine Performance dafür auswählen will. Läßt sich die SetList am Gerät dann unkompliziert öffnen ?
Du weißt doch wohl, wie man Set Lists erstellt, diese mit Performances füllst und anschließend am Gerät aufrufst!?
Eine Set List (deren Anzahl nicht begrenzt ist) ist auch die einzige Möglichkeit, Programme per Program Change aufzurufen (1 - 64), falls das benötigt wird.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Du weißt doch wohl, wie man Set Lists erstellt, diese mit Performances füllst und anschließend am Gerät aufrufst!?
Eine Set List (deren Anzahl nicht begrenzt ist) ist auch die einzige Möglichkeit, Programme per Program Change aufzurufen (1 - 64), falls das benötigt wird.
Weiß ich nicht. Habe so etwas noch nie gebraucht. Laut der Anleitung im Handbuch habe ich es nicht hinbekommen. Es läßt sich bei mir im Editor immer nur ein Fenster öffnen : Set List oder Performance. Da bekomme ich nichts rübergezogen. Der andere Weg wäre wohl die Performance am Gerät auszusuchen, aber dann ist ja wieder das gleiche Problem daß ich die Dinger teiweise nicht mehr finde.
 
Axel Jungkunst
Axel Jungkunst
Ostwestfale
Du solltest dir das Manual des Editors mal zu Gemüte führen. Dort ist alles erklärt, um das Leben mit dem Wavestate Synthesizer etwas einfacher zu gestalten. Zudem gibt es von Maik Schott auf YT Videos zum Handling, auch zu diesem "Problem". Nichts wie ran jetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=-2bgCuV6vcE
 
Zuletzt bearbeitet:
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Jetzt funktionierte es bei mir auch - vielleicht mußte ich einfach erst das Update machen. Wenn auch ein zusätzlicher Handgriff, so hilft es bei meinem Problem. Beim Aufnehmen dann sehr komfortabel - jeder Sound hat eine eigne Taste zum Abrufen. Danke für den Tip !

Wobei....:opa: eigentlich sammle ich Argumente um einen Bogen um Modwave zu machen und jetzt ist es eins weniger.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Der Modwave hat diese Probleme bisher nicht - da sind alle Sounds die ich gemacht habe schön oben in einer zusammenhängenden Reihenfolge. Mit deutschem Datum. :oops: Da hatte ich schon eine gewisse Erwartungshaltung.
 
K
Karmaloge
|||||
Vom Wavestate SE hört man gar nichts mehr , ist jetzt schon ein Jahr her wo der angekündigt wurde. Aber ich fand den eh nicht durchdacht ich meine ein großes Gehäuse mit einer größeren Tastatur aber trotzdem dieses kleine Display das passt nicht zusammen da müsste man richtig ein großes Touch Screen Display einbauen mit der Editor Software gleich eingebaut.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Die Geräte find ich toll (als zweites jetzt Modwave), das Format ist für mich aber schwierig. Sounds basteln geht am Modwave für mich auch gut ohne Editor am Gerät (außer vielleicht bei den Motionsequenzen). Anders dann beim Aufnehmen, weil mir der richtige Ständer fehlt sofern ich wirklich mit der kleinen Tastatur einspielen möchte.....möchte ich eigentlich nicht. Andererseits gerade wenn man dann auch noch so etwas wie ein Chaos-Pad hat, wäre es ja auch doof das nicht zu nutzen. Aktuell habe ich die Teile beim Aufnehmen auf dem Boden liegen und bücke mich für jeden Soundwechsel.

Müßte also erstmal einen neuen Ständer kaufen sofern es etwas für so kleine Teile gibt. Oder mein Camping-Tischchen ? Für einen Stuhl - was bei den Desktöppern gut geht - wieder zu groß. Wie macht Ihr das bei dem Format, sofern Ihr das nicht fest installiert habt ?
 
newuser
newuser
|||||||
Die Geräte find ich toll (als zweites jetzt Modwave), das Format ist für mich aber schwierig. Sounds basteln geht am Modwave für mich auch gut ohne Editor am Gerät (außer vielleicht bei den Motionsequenzen). Anders dann beim Aufnehmen, weil mir der richtige Ständer fehlt sofern ich wirklich mit der kleinen Tastatur einspielen möchte.....möchte ich eigentlich nicht. Andererseits gerade wenn man dann auch noch so etwas wie ein Chaos-Pad hat, wäre es ja auch doof das nicht zu nutzen. Aktuell habe ich die Teile beim Aufnehmen auf dem Boden liegen und bücke mich für jeden Soundwechsel.

Müßte also erstmal einen neuen Ständer kaufen sofern es etwas für so kleine Teile gibt. Oder mein Camping-Tischchen ? Für einen Stuhl - was bei den Desktöppern gut geht - wieder zu groß. Wie macht Ihr das bei dem Format, sofern Ihr das nicht fest installiert habt ?

Das habe ich im Einsatz klappt ganz gut
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Habe jetzt einen schmalen Tisch aus dem Keller reaktiviert. Sieht verboten aus - soll ja auch ein Zimmer zum Wohnen sein - ist aber sehr zweckmäßig auch für anderes. Ein gewisser Vorteil der Kleingeräte wie Wavestate ist dann schon, daß da 2 drauf passen und auf der anderen Seite noch etwas Platz für Kleinteile (Bodentreter, Desktöpper) bleibt. Mal schaun ob ich mich dran gewöhne. Montage ging dort überhaupt nicht - so großen Teile passen dann wohl doch besser auf Ständer.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...

Das habe ich im Einsatz klappt ganz gut

Ich teste das mal aus um noch ein kleines Keyboard auf den Tisch (D550 drunter, Blofeld davor) zu bekommen, dürfte am Donnerstag kommen ;-)


https://www.amazon.de/gp/product/B08Q8GSZP4
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Das sieht gut aus und könnte mein aktuelles Problem vielleicht lösen : Möchte nun die freie Fläche unter dem neuen Tisch nutzen. So ein Teil oder vielleicht mehrere übereinander, als eine Art Regal....Gleich ein passendes "unter-den-Tisch-Regal" wäre aber auch gut, sofern es das gibt. Geht dann wohl in Richtung Schuhregal...
 
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
Das sieht gut aus und könnte mein aktuelles Problem vielleicht lösen : Möchte nun die freie Fläche unter dem neuen Tisch nutzen. So ein Teil oder vielleicht mehrere übereinander, als eine Art Regal....Gleich ein passendes "unter-den-Tisch-Regal" wäre aber auch gut, sofern es das gibt. Geht dann wohl in Richtung Schuhregal...
hab nen überseekoffer unterm tisch, hatte ich mal für 70-80euro auf dem flohmarkt gefunden. stabiler,kleidsamer,bequemer kann ich mir nichts vorstellen bei dem stauraum samt ordnung und modularität. wenn man den ausbauen würde, würden wahlweise 3-4 61er keyboards drinnen platz finden und im deckel the same. sollte für die meisten systeme reichen der platz wenn man möchte. das ding ist in jeder dimension ein möbel, ausser in der erreichbarkeit da ist es halt n koffer den man drehen und wenden kann wie man mag. was da einmal drin ist, ist weg von der sorgenliste. solche art
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Das sieht gut aus und könnte mein aktuelles Problem vielleicht lösen : Möchte nun die freie Fläche unter dem neuen Tisch nutzen. So ein Teil oder vielleicht mehrere übereinander, als eine Art Regal....Gleich ein passendes "unter-den-Tisch-Regal" wäre aber auch gut, sofern es das gibt. Geht dann wohl in Richtung Schuhregal...
Der Alesis Micron geht unter, auf dem Keyboard Ständer zwischen CZ-1 (muss oben stehen) und VZ-1, daher die Idee ihn über den D550 zu packen und im 2ten KB Ständer einen Platz frei zu haben. Der Platz auf dem HIFI/TV-Rack war frei: Nachdem der Mixer auf Laptop-Halterung weiter unten gelandet ist und der Virus TI auf Laptop Halterung wieder näher an meinen Internet PC gewandert ist, die waren vorher übereinander angebracht.
Das wird dann für 'ne Weile ausreichen, bis ich im anderen Zimmer Platz für die Analog-Ecke gemacht hab ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
gefächert schwenken klingt auch gut
oder aus dem nähkästchen plaudern
man nehme eine welle zur richtigen…

:warichnich:
 
Zuletzt bearbeitet:
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
fett

Edit: Ich fand den ja auch ohne Editor schon gut (aus der Ferne). Aber so ist das doch mal ein ziemlich geiles Gesamtpaket, finde ich. Fehlt nur noch das VST. (Kann man nicht hinter den Editor gleich den Synth virtuell hinterlegen)?

KORG did it! Ich habe schon immer gedacht und gesagt, dass es cool wäre, die digitalen Synths auch gleichzeitig als VSTs zu haben. Und here we go
:D



Opsix ebenfalls. Modwave könnte auch noch kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Axel Jungkunst
Axel Jungkunst
Ostwestfale
Man beachte auch das Crossgrade-Angebot für Besitzer der entsprechenden Hardware-Geräte.
 
ollo
ollo
||||||||||
Na endlich, die Synthese an sich hat mich ja schon interessiert aber die Hardware dazu überhaupt nicht! Einem Digitalsynth analoge Bedienung zu verpassen, wo dann die Regler überhaupt nicht stimmen, hat für mich nie Sinn ergeben.

Aber 149$ im Sale, sonst sogar 199$, ist mal ziemlich selbstbewusst. Da kriegt man ja schon fast die halbe Hardware für.

Für Hardwarebesitzer 49 Dollar cool

Man könnte es aber auch wie bei Roland sehen, man kauft den System1m und bekommt nicht mal die Software-Variante dazu.
 
Rookie2
Rookie2
|
Man beachte auch das Crossgrade-Angebot für Besitzer der entsprechenden Hardware-Geräte.

Ach, dann ist das wohl der Grund, warum die Hardware jetzt bei den "großen" Händlern von 565,- auf 599,- gestiegen ist...

Finde ich aber trotzdem fair, dass die Besitzer des Synths mit einem Crossgrade bedacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||
Sieht ein bißchen anders aus wie der Editor oder ? Wäre dann interessant ob die Bedienung noch besser gelöst ist, also v.a. die Modulationen auf einer Seite alle angezeigt werden ohne daß man die Modziele erst anklicken muß.
 
Doc Orange
Doc Orange
Cybernetics
Ich versuche das Demo herunterzuladen, aber es wird in KORG Software Pass 1.1.9 nicht angezeigt. Hat jemand mehr Glück?
 
notreallydubstep
notreallydubstep
kein dubstep, wirklich nicht
Hahaha. Da ist das Desktop-Modul. Auf einem Desktop. Schreie.

Aber geil. Wenn der Modwave da noch folgt; G.A.S.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben