Kurzweil PC4: Performance Controller & Production Station (88 keys; 256 poly; 2 GB factory + 2 GB user; 6-OP FM with SysEx import; 16 track Sequencer)

Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die haben immer mal wieder gute Angebote bei Muziker, hab' bei denen auch schon was gekauft. Gibts denn 'nen Editor für den PC4, so direkt am Display scheint mir das editieren von FM/V.A.S.T-Sounds was umständlich zu sein - oder sieht das nur so aus?
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Komfortabler als am DX7. :D

Es gibt einen Editor und einen VST Plugin Editor von Soundtower. Für Programs ist der auch wirklich gut brauchbar.

 
outgo

outgo

|
So, ich habe meinen PC4 jetzt seit einer Woche getestet und bin wirklich sehr angetan.
Ich habe seit dem K2000 bisher jede Generation der Kurzweils besessen (außer dem Forte) und muss sagen, das ist mit Abstand die beste bisher.
Ja, das Ding ist aus Plastik und fühlt (und hört) sich komisch an, wenn man es bewegt und trägt, aber wenn es dann man auf dem Ständer steht, ist das vergessen. Ich finde den PC4 auch optisch sehr gelungen, gefällt mir viel besser als das altbackene Design der Vorgänger. Die neuen Regler machen extrem Sinn, die Kombination aus Tastern, Fadern und Reglern bilden eine perfekte Einheit.

Insgesamt ist die Bedienung mit dem neuen Display ein Riesenschritt gegenüber den alten Displays, alles ist irgendwie übersichtlicher und geht dadurch schneller. Auch die Eingabe über das Nummernfeld ist sehr gut gelöst.

Highlight ist sicherlich daneben die neue FM Engine. Auch hier bin ich schwer begeistert, nicht nur vom Sound und der Einbindung in die VAST-Synthese, auch die Bedienung ist ein Traum. Ich kenne keinen FM-Synth, der übersichtlicher und trotzdem so ergiebig ist. FM-Sounds programmieren macht irgendwie viel mehr Spaß als am Yamaha Montage, der hier daneben steht.

Daneben gibt es einen richtigen Audio-Eingang, der durch eine separate Effektkette gejagt werden kann. Allein hier reden wir über ein Effektgerät auf dem Niveau eines z.B. Eventide Eclipse!

Die Tastatur ist, naja sagen wir etwas "eigen", ich komme damit gut klar, aber ich kann mir vorstellen, dass diejenigen, die eine richtige 88-Tasten-Hammermechanik brauchen, das anders sehen. Grundsätzlich kann ich verstehen, wenn jemand wegen der Tastatur und des wackeligen Plastikgehäuses den PC4 nicht mit auf eine Bühne nehmen will. Im Studio ist mir das alles aber total egal.

Das unglaublichste aber zum Schluss: Ich hab für das Teil neu 1300€ bezahlt! Für die Qualität und Bandbreite an Sounds, Effekten, Sample Flash ist das einfach der Wahnsinn!

Musste ich mal kurz runterschreiben, da ich viel Negatives über den PC4 gelesen habe, was meiner Meinung nach aber den Gesamtbild des PC4 nicht annähernd reflektiert...
 
U

Uli_S

|||||
Amerikanische Produkte waren ja früher für ihre Verarbeitungsqualität eher berüchtigt statt berühmt.
Diverse historische US-Synthies gelten als deutlich anfälliger als ihre japanischen Kollegen.

Da gibt es natürlich Ausnahmen, z.b. hat Kurzweil ja schon vor 30 Jahren (auch) in Japan fertigen lassen.

Wie sieht es denn da beim PC4 aus? "Druckgefühl" der Taster, "Wackeligkeit" der sonstigen Bedienelemente?
Da haben ja Roland und Yamaha die Latte hoch gelegt. (von einigen wenigen Ausreißern abgesehen).
 
outgo

outgo

|
Also Taster und Bedienelemente finde ich völlig in Ordnung und nicht schlechter als die an meinen anderen Synths.
 
duplobaustein

duplobaustein

|||||
Neue PC4 Beta. Compact Keymap gibts jetzt am Gerät und der Pedal Input Bug ist behoben.


Soundware:
  • QA banks numbering and naming cleaned up
  • FX Chain 2452 Piano 02 is missing Knob 6 String Resonance Decay. Affected a handful of programs
  • Some Drums Keymaps had A#1 pointing to a non existing sample
  • Program 591 correct assignments for Sostenuto and Expression
  • Program 485 correct naming for a parameter
  • Sample 183 Clean Elect Gtr-D#7 root was out of tune
  • FX Chain 2419 EZ Tube FX adjusted compressor
  • Program 488 AM SquareSynth sounds better in high notes now
  • Pianos that are more straight ahead 'solo' pianos are having their intonation and tuning maps set to 'Equal" and "grand 8ft" so that their equal temperament (EQT) keymaps are now stretched
    • Programs 1-6, 14-17, 23, 24, 28, 30 and 31.
  • Some new factory Wiring Algs added

Software:
  • Global - Samples - Join functionality
    • This will give users the opportunity to join several sample headers into one unique ID, and, that way, free IDs for more samples. For example, if you have a sound that has 10 samples for 10 different roots, you can now put the 10 into one unique ID. Your Keymaps can be relinked automatically when doing this.
  • QA Banks don't lose their user-given names anymore
  • Multi Record with Song Rechannel AUTO setting the Song Mode Recording mode to Multi by default
  • Some improvements in object conversions between products
  • Fixing problem when jumping from Storage Mode to Multi Mode (It should always go now thru Global Mode).
  • Pedals SW1b and SW2a were mixed up when selecting them using intuitive entry
 
ecaep

ecaep

|
Die haben immer mal wieder gute Angebote bei Muziker, hab' bei denen auch schon was gekauft. Gibts denn 'nen Editor für den PC4, so direkt am Display scheint mir das editieren von FM/V.A.S.T-Sounds was umständlich zu sein - oder sieht das nur so aus?
ja, am Display machen mir FM Layer nicht viel Spaß - als Erweiterung der VAST Module ist es toll.
 
notreallydubstep

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
NEUN KILO!!!?!

Mein PC3 wiegt locker das doppelte...

Oh Junge. Das Ding ist tatsächlich gefährlich. Keine Bühne und Launchkey-Setup hin oder her. 9 Kilo tragbares VAST mit 76 Keys... Und auch noch kompakt genug für aufn Rücken aufm Rad...


Die Tastatur ist das Fragezeichen.

@microbug übernehmen sie.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Amerikanische Produkte waren ja früher für ihre Verarbeitungsqualität eher berüchtigt statt berühmt.
Diverse historische US-Synthies gelten als deutlich anfälliger als ihre japanischen Kollegen.

Kurzweil ist schon länger keine rein amerikanische Firma mehr, gehören schon sehr lange zu Young Chang die wiederum Vom Hyundai-Konzern gehören. Fertigung findet daher auch schon recht lange in Asien statt, aktuell wohl bei Medeli.


Die Tastatur ist das Fragezeichen.

Ziemlich sicher Medeli.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die 76 Tasten Version scheint in DE nirgendwo aufgetaucht zu sein.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
In den USA gibts den wohl schon für $1799 also umgerechnet ca. €1500.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Deutsches Tutorial:


Kurzweil PC4 Tutorial EP5 - FM Basics
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben