Listing - An was baut ihr denn so?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Horbach, 20. Februar 2006.

  1. Da mag ich auch lieber Metallwiderstände, es fällt mir leichter diese zu unterscheiden wenn mal ein Wert nicht stimmt.
     
  2. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Mit einer Briefwaage könntest Du sie auch eventuell wiegen (keine Ahnung, ob das bei 100 Widerständen schon ausreichend genau ist).

    @LED-man : Hast Du da Erfahrung damit?
     
  3. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Ich bau ja auch gerade die SY-1m :D. Simon hat doch die 'Lagepläne' für die Bauteile alle ins Build Document gepackt?! Ich zähle mir die jeweils benötigten Anzahlen immer erstmal komplett raus (also z.B. 70 St. 100k für das voice board) und teile mir die zum Einlöten dann in Gruppen ein (meist so zwischen 5 und 10 Stück). Nach jeder Gruppe markier ich mir das dann mit Filzstift auf den PCB-Plänen. Bin ich bis jetzt gut mit gefahren :dunno:.

    Aktueller Stand bei mir: Voice board ist fast fertig bestückt. Was noch fehlt sind die 10µ und die beiden Potis (liegen bei einem Freund, der die Mouser-Pakete für mich entgegennimmt; bekomme ich am Wochenende) und die beiden Drehschalter. Auf dem control board sind alle SMD-Teile (sind ja nicht viele) und die ersten Widerstände drauf.
     
  4. Kurze Anmerkung zur SY-1m.
    Unbedingt beim kalibrieren R10 Und R42 auf GND legen.
    Sonst fällt die Frequenz beim einstellen stetig ab.
     
    LED-man gefällt das.
  5. Man kann auch gern multiturn trimmer nehmen wem das mit dem singleturn zu fummelig ist.
    Bitte diesen Typ nehmen oder side adjust.
    T67W 100k
     

    Anhänge:

  6. Nochmal wegen der Anzahl..
    Beim sy-1m stimmt die Anzahl der Widerstände bei 1k, 100k, 100R nicht.
    Es bleiben welche über.
     
  7. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Ich bin bei der SY-1m jetzt mit dem voice board fertig, bis auf die 10µF-Elkos und die beiden Potis (liegen bei einem Freund, krieg ich am Sonntag). Beim control board sind die Widerstände drauf.

    2 St. 100R hatte ich auch über, ansonsten hats gepasst (wobei ich für R63 anhand der Tipps 1k statt 10k genommen habe).

    01IMGP2515.jpg

    Bei den MFOS-Modulen (die mit dem langen Zollwarten :lol:) sind die Bauteile auch drauf, vom Echo Rockit und dem 24 dB/oct VCF (bei den beiden mach ich die Platinen selbst) abgesehen:

    Wave Freaker

    01IMGP2509.jpg

    Noise Cornucopia

    01IMGP2510.jpg

    CV & Gate Expander

    01IMGP2511.jpg

    Quad Timbre Bank

    01IMGP2512.jpg

    Delayed Modulation

    01IMGP2513.jpg

    Und das Gehäuse ist auch schon recht weit; die Panels sind hier nur lose und in zufälliger Reihenfolge reingelegt:

    01IMGP2514.jpg

    Die Leisten unten sind so angebracht, dass ich den Kasten dann ordentlich auf den Ultimate stellen kann.
     
    haebbmaster, Feedback und LED-man gefällt das.
  8. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

    muelb und Feedback gefällt das.
  9. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Gestern einen Schwung Ersatzteile vom Zollamt abgeholt -- Mini Moog, Odyssey und Pro-Soloist bekommen neue Keyboard Bushings, ARP Sequencer Nr. 2 bekommt neue Slider.

    Stephen
     
  10. tinka

    tinka ..

    [​IMG]

    Mein VCO und mein Sequencer sind fertig. VCF, VCA und ADSR sind noch povisorisch aufgebaut.
     
  11. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Ich glaub's nicht, ein 19-Zoll-Modular...
     
    tinka gefällt das.
  12. tinka

    tinka ..

    Ist das so ungewöhnlich?
     
  13. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Yep. Gewöhnlich für mich ist 3U (Euro, Blacet) , 4U (Buchla, Serge) und 5U (Moog und Nachkömmlinge). Dazu Exoten wie Formant, Yusynth. Alles also eher hochgebaut, mit eigenem Gehäuse und Stromversorgung im Gehäuse. BTW: wie ist das bei Dir? Hat jedes Modul seine eigene Stromversorgung?
    Oder Desktop-Konzepte, wie Moogerfoogers, Sherman Filterbank, Koma, Bugbrand.
    Ich kenne natürlich auch 19-Zoll, und dort angenähert Modular Filter (Electrix, MAM...) aber außer Ein- und Ausgang gibt es da nicht viel mehr.
    Drum für mich schon ungewöhnlich...
     
    tinka gefällt das.
  14. tinka

    tinka ..

    Bezüglich Stromversorgung: Jedes Modul hat auf der Rückseite einen 4-poligen Connector für +15/-15V, +9V und Masse. Als weitere Komponente ist dann ein Netzteil vorgesehen, welches dann die Spannungen an jedes einzelne Modul liefert.
     
    Feedback gefällt das.
  15. onkelguenni

    onkelguenni Sgladschdglei...

    Anfang nächster Woche kommt der Lil Erebus.
    Als nächstes ist einiges von 4ms geplant. Atoner, PEG und seine Freunde.
    Wenn die Kohle reicht, Beast-Tek Amoeba & Dirty Glitch. Der Hyper Fist ist ja leider momentan bei Thonk nicht verfügbar. Kommt hoffentlich bald wieder rein. Ansonsten kann ich den nirgendwo in Europa als Bausatz finden. Jemand ne Idee?
     
    Feedback gefällt das.
  16. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

    Ich geh jetzt endlich wieder an den Triggersequenzer. Der war in letzter Zeit erstmal nur zur Zierde als halbfertige Frontplatte im Rack.
    Jetzt gibt's erstmal eins auf die Dioden für die Verkabelung der Schaltermatrix.
    Dann kommen die Buffer dran, dann ein Arduino und dann wird programmiert. Living Prototype.

    upload_2018-7-8_13-42-46.png

    upload_2018-7-8_13-43-16.png
     
    muelb, onkelhoste, onkelguenni und 2 anderen gefällt das.
  17. Oje.. paar hundert Kabel.
    „Nur die harten kommen in den Garten“
    Hab auch noch ein Klee hier rumliegen in 5U und schieb das vor mir her ebenfalls ein SynthiA.
    Wird Zeit das mein „Kollege“ den neuen SynthiA clone fertig macht, wir nehmen dort einzelne Segmente mit einer Control PCB statt tausenden Kabeln.
     
  18. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

    Kreuz ist durch. Jetzt kommt quer.

    upload_2018-7-8_20-53-19.png
     
  19. onkelguenni

    onkelguenni Sgladschdglei...

    Da hast Du den Sonntag ja wirklich effektiv genutzt :bravo:
     
  20. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

  21. Rupertt

    Rupertt ....

    Mein externes SCSI Gehäuse hat irgentwie immer genervt und war ständig im weg.
    Ich gehe da jetzt auch 19", das ZIP ist nur ein dummy um die Maße zu haben, da kommt jetzt ein PCD-50 und ein SCSI2SD rein.
    case1.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
    Feedback gefällt das.
  22. 007891

    007891 Spezialist für Amortisation von Brotbackautomaten

    Vor Kurzem fertiggestellt:

    - Monotron Modul für das Eurorack
    - Monotron Duo Modul für das Eurorack
    - Monotron Delay Modul für das Eurorack
    - Externes Kontroll-Modul für den Bass Chip (CEM 3391) des Hohner PK 250 Keyboards für das Eurorack

    In Arbeit:

    - Monotron² Modul für das Eurorack (Zwei Monotrons mit Duo-Potentiometern, für den Duophonen Einsatz)
    - Externes Kontroll-Modul für den Solo Chip (CEM 3391) des Hohner PK 250 Keyboards für das Eurorack, mit Umschalter Preset/Manuell pro Parameter

    Geplant:

    - Hohner PK 250 "entkernen" und für den Einbau von Eurorack-Modulen umbauen.
     
    konfusius, Feedback und onkelguenni gefällt das.
  23. onkelguenni

    onkelguenni Sgladschdglei...

    Da haste ja ganz schön viel auf der Agenda! Gutes Gelingen :supi:
     
  24. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Gibt's Bilder?
     
  25. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    https://www.errorinstruments.com/a-47994292/new-beast-tek-moduler/hyper-fist-vco-plutonium-239/

    Aber Achtung... die Error Instruments Seite ist nichts für schwache Nerven... da sind Künstler am Werk, Usability wird da ganz ganz ganz ganz klein (und falsch) geschrieben... ;-)

    edit:
    achso Du wolltest n Bausatz... evtl. mal anfragen, ich hab zumindest die Beast-Tek Module bei denen auch als Erstes gesehen.
     
    Feedback und onkelguenni gefällt das.
  26. onkelguenni

    onkelguenni Sgladschdglei...

    Ich hoffe ja, daß die bei Thonk nur auf die nächste große Lieferung warten. Bei explodingshed sind ja auch öfters mal Kits ausverkauft und kommen nach kurzer Zeit wieder. Die anderen Kits gibts ja noch. Nur eben nicht den Hyper Fist.
     
  27. 007891

    007891 Spezialist für Amortisation von Brotbackautomaten

    Ja, es gibt Bilder:

    MT Delay_Mono.jpg MT Duo.jpg CEM3391_Kontrol.jpg MT Duo_Ausgebaut.jpg MT Duo_Ausgebaut (2).jpg 20180712_132617.jpg

    Die letzten drei Bilder zeigen das Monotron Duo Modul, ausgebaut mit dem "Experimental"- 2 Oktaven Keyboard als Ersatz für den Ribbon-Controller.
     

    Anhänge:

    onkelguenni und Feedback gefällt das.
  28. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Cool, vielen Dank. Machst Du noch beschriftete Frontplatten?
     
  29. 007891

    007891 Spezialist für Amortisation von Brotbackautomaten

    Ich habe die Layouts für die Frontplatten vorbereitet. Die werden auf eine bedruckbare Folie (angeblich robust und wetterfest) aufgebracht. Wenn das nichts ist, habe ich noch die Option, bei einem Werbegrafiker Folien drucken zu lassen.
     
    Feedback gefällt das.
  30. onkelhoste

    onkelhoste ....

    Gibt's das Keyboard zu kaufen oder ist das irgendwo ausgebaut?