MACKIE ONYX 24.4

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Q960, 20. September 2010.

  1. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich brauche nun doch ein größeres Pult, da ich gerne meine Aux-Returns gerne auf Kanal legen möchte. Nun habe ich beim großen T das Mackie Onyx 24.4 zu einem fast unschlagbaren Preis gesehen und die Specs gefallen mir. Hat das Teil evtl. jemand hier? Wie gut ist der integrierte Compressor und das Routing?
     
  2. Q960

    Q960 bin angekommen

    Ich würde auch Kommentare akzeptieren, wie: Das Teil ist Müll, spare dein Geld und kaufe dir zB ein Midas.....
     
  3. Keine Ahnug ob das Pult wirklich der Bringer ist, aber für den Preis? Da ist selbst Behringer teurer :mrgreen: und das Mackie hat damals (vor 3 Jahren) im Laden für 3 tsd € gestanden und es wird noch immer von so gut wie allen Händlern für einen wesentlich höheren Preis angeboten. Ich würde aber wenn... nochmal 200 € drauf legen und wenigstens gleich das 32 Kanal Pult nehmen, weil dann sparst du richtig.

    Ich nehme aber keine Beschwerden entgegen, ich weiss nicht wie das Teil klingt... Ich habe nur damals im Musik Schmidt davor gestanden und dann doch das MX9000 genommen weil ich mir das Mackie nicht leisten konnte. Das MX900 habe ich nach 6 Monaten wieder verkauft, naja... Und jetzt haben se das Mackie für billiger als Behringer. Thats life
     
  4. b166er

    b166er Tach

    Sieht mal nicht verkehrt aus, allerdings sind mir zwei Dinge ins Auge gestochen:

    1. Wird als live Konsole beworben - und da ist man weniger audiophil als im Studio. Muss aber nix heißen ! Ich würd´s in jedem Fall probehören

    2. Die (jaja ich bin verwöhnt) nur 6 Auxwege werden gemäß thomanntext paarweise umgeschaltet zwischen pre und post. Da würde ich nochmal ins Handbuch kucken: Paarweise iSv Aux12, Aux34, Aux56, aber das dann immer in jedem Kanal einzeln ? Oder paarweise für ALLE Kanäle ? Oder schon jeder Auxweg einzeln, und das immer für ein Kanalpärchen ? -> Sollte man vorher klären.

    Ich hab mir im Synthesizerstudio Jakob mal ein Yamaha Livepult aufs Auge drücken lassen und den Kauf immer wieder bitter bereut, bis ich es dann irgendwann einem Kollegen geschenkt habe und mir was neues geholt. Daher gehen bei mir alle Lampen an, wenn ich Livepult lese, bin da wohl traumatisiert :D
     
  5. Ich hab hier gerade die Professional Audio Ausgabe von 2006 in der das Pult getestet wird vorliegen. Inwieweit solche Tests ernst zu nehmen sind ist natürlich immer fraglich, aber die empfehlen es jedenfalls sowohl für live als auch fürs Studio und ordnen es in ihrer Rangliste als "Mittelklasse sehr gut" ein. Preislich ist es natürlich derzeit wirklich interessant.
     
  6. random

    random bin angekommen

    es gibt übrigens neue Mackie 2404VLZ3, 3204VLZ3.

    [​IMG]
     
  7. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich hab nur den 1220 Onyx von Mackie, klanglich ist er tatsächlich besser als die VLZ Reihe, hatte damals den 1402er. Aber das integrierte Firewire Audiointerface ist Müll, habe es bis jetzt noch auf keinem Rechner zum laufen bringen können (Laptop, Desktop PC, iMAC) Selbst der Mackie Support konnte mir da nicht weiterhelfen. Im Nachinein wäre das Soundcraft mit integrierten effekten und compressoren die bessere Wahl gewesen. Aber klanglich und verarbeitungstechnisch ist es nicht zu verachten.
     

Diese Seite empfehlen