Maschine MK3

starcorp
starcorp
|||||||
wie soll das gehen Standalone? Dazu müsste man das Konzept kastrieren.
Auf welcher Hardware sollte denn die Komplete Ultimate 11 laufen?
Akai´s mpc live kann standalone auch keine Vst plugins. Also ich sehe das nicht.
Jan
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Ich sehe da auch keinen Sinn, warum NI einen kompletten Rechner in ihren Controller einbauen soll. Wenn man es mit Maschine etc. ernst meint, dann holt man sich extra dafür einen passenden Rechner und schließt an den Controller an. :cool: Entweder kann NI Empfehlung aussprechen, welche Rechner sich am besten eignen, oder man wendet sich an einen DAW-Spezialisten. Oder an einen DAW-erfahrenen Apple-Händler. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
rz70
rz70
öfters hier
Vor allen werden die Rechner ja immer transportabler. Das mit dem Audiointerface ist eine gute Idee. Einfach mit MacBook oder Surface und MK3 Musik machen, ist doch fast perfekt. Dieses MPC Modell von Akai verstehe ich nicht. Wenn ich am Rechner meine VSTs verwende, will ich das auch mit dem Controller. Bei Akai geht es ja noch, aber bei NI mit Monark, Massive und Co. würde das ja gar nicht richtig funktionieren.

Finde beide neuvorstellungen sehr gut und werde im nächsten Jahr meine Studio und mein KK61 auch gegen die neuen Modell tauschen. An einen große Studio glaub ich auch nicht mehr. Vielleicht kommt da ja was ganz anderes, aber an der MK3 ist ja fast alles schon drin.
 
monophonK
monophonK
||||
Mir gefällt die Maschine MK3 sehr gut. NI hat wirklich einen logischen Schritt mit zahlreichen Verbesserungen gemacht und das Design / Grösse ist sehr fein.
(Die Maschine Studio war mir zu gross weshalb ich Sie wieder verkauft habe.)

Es wäre wünschenswert wenn NI denjenigen welche bereits KOMPLETE 11 SELECT besitzen, wie bei der Einführung des JAM Controllers den Kunden Free Expansion anbieten würden.

 
tonstoff
tonstoff
|
Die sieht echt super aus, Das wäre vielleicht der richtige Zeitpunkt um meine MK 1 zu erneuern ! Die gefällt mir auf Anhieb besser als die Studio.
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Ahh, OK, für eine Millisekunde dachte ich, dass die MK3 Standalone Fähigkeiten (MIDI Sequenzer, Samplen?) hat. Also nicht?
 
?
-.-.
Guest
Was ist denn jetzt der Unterschied zur Studio? Auf den ersten Blick sieht es so aus, alles gäbe es kaum noch einen mit den neuen Displays, dem vieldimensionalen Controller und den zusätzlichen Tastern. Ich bin da nicht so drin, dass ich das gleich überblicke - aber würde mich interessieren...
 
rz70
rz70
öfters hier
Als Besitzer der Studio kann ich nur sagen, dass die MK3 zu 90% alles kann was die Studio kann und hat dazu dann noch alle neuen Vorzüge (Soundkarte, Buttons für die neuen Funktionen, besseres Display, bessere Pads, etc.). ICH kann mir nicht vorstellen, dass es eine Studio 2 geben wird, außer die wird wirklich Standalone, was ich mir bei NI nicht vorstellen kann und für mich auch keinen Sinn ergibt.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Als Besitzer der Studio kann ich nur sagen, dass die MK3 zu 90% alles kann was die Studio kann und hat dazu dann noch alle neuen Vorzüge (Soundkarte, Buttons für die neuen Funktionen, besseres Display, bessere Pads, etc.).
Und das alles deutlich günstiger als die Studio. Glaube auch, dass die Studio demnächst Geschichte ist. Und Push 2 verliert damit auch deutlich an Sex Appeal, jedenfalls was die Preis-Leistungs-Messlatte der Hardware anbelangt.
 
Z
zwrihgeghedl
Guest
Ich nehme mir ja immer vor nichts mehr zu kaufen :lollo:, aber bei Maschine 3 werde ich noch mal schwach. Habe meine alte Maschine 2 schon lange verkauft, aber immer vermisst, da ich damit sehr spontan Ideen festhalten konnte und die Bedienung im Schlaf konnte.

Push2 mit Ableton ist was anderes, bis heute finde ich da den Browser eher Banane, aber andere Sachen sind wiederum schon gut gelöst. Ich denke das kann sich gut ergänzen.

Ich bin auch froh, dass NI nicht auf den AKAI-Zug aufgesprungen ist und nun eine kastrierte Standalone-Version gemacht hat und dafür klingt dann auch alles richtig gut.
 
Sternenlicht
Sternenlicht
......
Midi scenes machen die Maschine Software zu einem Killer Feature, der neue Song Mode war auch eine coole idee, ist echt eine super SW/HW Kombination, und insgesamt auch sehr deep von seinen Möglichkeiten und dem Mitgelieferten Umfang. (Synth, Samples und Drum Synth usw...) Echt ein Killer Paket - finde ich ehrlichgesagt viel besser als MPC, auch wenn Standalone natürlich nice ist, kommt es lange nicht an die Möglichkeiten von Maschine ran.

Push benutze ich eigentlich nicht mehr viel, weil es doch nervig war da in Soft Synth´s vernünftig zu Mappen. Da wäre ein Bedin Konzept wie bei Elektron viel besser gewesen. Auch da ist NI Maschine viel weiter. (Macro Controls.) Und die Jam war da auch eine gute Idee finde ich - wenn man den Umfang nutzen will jedenfalls. Ich finde es auch gut das es keinen Zwang gab, und man Midi /VST Scenes auch für die anderen Controller gebracht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z
zwrihgeghedl
Guest
Midi scenes machen die Maschine Software zu einem Killer Feature, der neue Song Mode war auch eine coole idee

Bin nicht mehr so auf dem neuesten Stand, da ich meine Maschine ja verkauft hatte - was sind denn diese MIDI-Scenes? Und was ist am neuen Song-Modus so toll? (nur mal so grob)
 
Comandante
Comandante
|
^
Midi scenes machen die Maschine Software zu einem Killer Feature, der neue Song Mode war auch eine coole idee

Bin nicht mehr so auf dem neuesten Stand, da ich meine Maschine ja verkauft hatte - was sind denn diese MIDI-Scenes? Und was ist am neuen Song-Modus so toll? (nur mal so grob)
https://www.native-instruments.com/...production-systems/maschine/software-updates/
Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=aohwK41IdBo
 
Z
zwrihgeghedl
Guest
^
Midi scenes machen die Maschine Software zu einem Killer Feature, der neue Song Mode war auch eine coole idee

Bin nicht mehr so auf dem neuesten Stand, da ich meine Maschine ja verkauft hatte - was sind denn diese MIDI-Scenes? Und was ist am neuen Song-Modus so toll? (nur mal so grob)
https://www.native-instruments.com/...production-systems/maschine/software-updates/
Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=aohwK41IdBo

Danke - das kannte ich wohl doch schon. Szenen konnte man aber doch schon früher via MIDI-Triggern? Der Song-Modus ähnelt ein wenig - wenn auch vereinfacht - der Ableton-Idee horizontal. Aber OK - nehme ich gerne mit, denn der Rest ist wirklich sehr nett. Habe irgendwo gelesen, dass Audiospuren bereits in einer Closed-Beta sind. Mal gespannt wohin sich das noch alles entwickelt.
Freue mich schon total auf die neue Maschine :huepf:
 
M
M@d M@x
.
Mist. Habe mir erst vor wenigen Monaten die Maschine Studio zugelegt. Sehr ärgerlich. Habe zwar "nur" 799,-€ bezahlt, aber offensichtlich war das ein Ausverkaufspreis vor Einführung der MK3. Bin mir nun nicht sicher, ob ich umswitchen sollte. Was meint ihr?
 
starcorp
starcorp
|||||||
Kommt drauf an ob dir das Audiointerface in der Mk3 ausreicht. Ich finde den Bedienkomfort an der Studio besser als an der mk3 (was man in den Videos bis jetzt ersehen konnte)
Für mich wäre evtl. Mal eine Studio Mk3 interssant. Aber jetzt umswitchen? Nö.
Jan
 
M
Mitglied 11441
Guest
Wie könnte so ein einfacher Couch Jam aussehen, während die Dame des Hauses ihre
komischen Dailys im TV schaut ?

Hatte mal die Maschine 2 und mir war das alles zu fummelig, überall Kabel, ständig musste was in der Software selbst am Macbook gemacht werden, das Touchpad hat genervt und und und.
Geplant als Jamstation im Wohnzimmer,
war das Teil letztenendes im Studio und da hab ich eh alles gehabt von Synths, Sequenzer etc.

Richtig Fett wäre ja alles in einem Gerät zu haben, evtl sogar teilw. Akkubetrieben und die Möglichkeit Bluetooth
Kopfhörer zu verbinden und feddich, kein Kabel
 
starcorp
starcorp
|||||||
Ich finde das es dem schon ziemlich nahe kommet.
Der Laptop steht zugeklappt unterm Tisch, Maschine MK3 auf dem Schoß, Kopfhörer, läuft.
Am Anfang einmal Speichern unter.
 
subsoniq
subsoniq
|||||
Wenns jetzt noch Standalone wäre dann ja!
Evtl die MK4 ^^

Nuja ich kann dir versichern daß ich keine pc-Software mehr will aber Maschine mk3 machte nen verdammt guten Eindruck als fast-standalonegerät durchzugehen und ich kann sagen daß das Teil das macht was ich mir von der roland mv8800 erwünscht habe.
Bin bisher ohne handbUch ausgekommen und hab von grooveboxen eigentlich keinen Plan.
Is gut so wies Iss...
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Ich hab mir jetzt die Kombi OT mk2 und TR-8S geholt :)
Dazu das neue Live 10. Mal schauen was sich da jetzt rausholen lässt.
 
L
Leichenschmaus
||
Kurze Frage: wenn ich Pattern 1 abspiele und dann Pattern 2 wähle, springt Maschine direkt auf Pattern 2.
Was muss ich machen, dass Maschine Pattern 1 bis zum Ende ausspielt und dann erst auf Pattern 2 springt?
Thx!


Hm... nochmal probiert...ein Pattern pro Scene und die Scenen wechseln und statt 1/16, Scene einstellen... geht das nicht besser?
 
Zuletzt bearbeitet:
monophonK
monophonK
||||
Sagt mal habt Ihr auch bei den Encodern der MK3 einen inkonsistenten Wiederstand beim drehen?

Hatte das schon beim S25 und der Studio Version der Maschine... Hatte gehofft das bei der MK3 dieses "Problem" gelöst wurde aber in dem Fall nicht :sad:
 
tonstoff
tonstoff
|
Ja, ist bei mir auch so, denke mal es hängt mit der Hüfigkeit zusammen, mit der ein Poti gedreht wurde. Der ganz rechte, der 8 Regler ist bei mir am leichtgängigsten, damit scrollt man ständig durch den Dateibrowser...
 
 


News

Oben