MATRIX 1000 CTRL plugin ( AU ) hilfe

Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Ich bin gerade dabei mit dem Matrix 1000 CTRL Editor überr Logic zu experimentieren, leider reagiert die Software extrem träge auf eingaben, teilweise mehrere Sekunden bis zu einer Parameter Änderung.
Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrung damit gesammelt und weiss Rat ? Eventuell gibt es einen anderen Editor der unter Logic besser läuft ?

Bin über jede Hilfe dankbar
 
Altered States
Altered States
||||||||||||
Nur so als Frage. Braucht der Matrix 1000 den Sound, bzw. die Veränderung eines Parameters immer als kompletten Dump? Ich hatte früher mal einen Editor für den Siel Expander auf dem Atari programmiert, aber der brauchte halt immer den kompletten Sound als Dump. Vielleicht kommt die Verzögerung ja daher, weiß ich aber nicht in deinem Fall. Wenns aber nur Sysex ist, sollte das eigentlich nicht so sein.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Nur so als Frage. Braucht der Matrix 1000 den Sound, bzw. die Veränderung eines Parameters immer als kompletten Dump? Ich hatte früher mal einen Editor für den Siel Expander auf dem Atari programmiert, aber der brauchte halt immer den kompletten Sound als Dump. Vielleicht kommt die Verzögerung ja daher, weiß ich aber nicht in deinem Fall. Wenns aber nur Sysex ist, sollte das eigentlich nicht so sein.

Ich hab den Standalone Editor probiert, da funktioniert es reibungslos. Ich kann auch die Controller Daten über die Automations Ansicht schreiben und auch das funktioniert. Es gibt sowieso ein paar Parameter die etwas länger dauern. Nur dieses Plugin lagt total.. auch ohne angschlossenes Gerät ! .. bin ratlos
 
Altered States
Altered States
||||||||||||
Ja da weiß ich auch nicht weiter, aber irgendwer wird dir schon hier helfen können. Hoffe ich zumindest..
 
M
mosen
....
Hallo, meine erste Frage wäre nach der installierten Cpu. Läuft noch die Original 1.16 oder ist der M1000 geupdated worden mit einer z.b. gligli CPU 1.2? Zweite Frage ist, welchen Editor benutzt du genau? Es gibt 2 ctlr Editoren.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Nur so als Frage. Braucht der Matrix 1000 den Sound, bzw. die Veränderung eines Parameters immer als kompletten Dump?

Beim Matrix 1000 lässt sich alles per Sys-Ex steuern.
Außer der Sustain Level einer Hüllkurve, das ist ein dämlicher Bug (für den es einen Bug-Fix gibt).

Die Matrix-Zuordnung hat aber mehrere Parameter in einem Sys-Ex, das können viele generische Editoren nicht erzeugen.

Außerdem ist der Matrix relativ langsam beim Abarbeiten dieser Kommandos, schickt der Editor das zu schnell, dann hakelt das ordentlich.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Hallo, meine erste Frage wäre nach der installierten Cpu. Läuft noch die Original 1.16 oder ist der M1000 geupdated worden mit einer z.b. gligli CPU 1.2? Zweite Frage ist, welchen Editor benutzt du genau? Es gibt 2 ctlr Editoren.

Ja ich hab die 1.2 drauf laufen. Ist ganz ulkig, wenn ich die Matrix CTRL Software standalone zu Logic nutze, dann kann ich flüssig arbeiten, parallel zu Logic... Nur warum hakelt das AU Plugin so stark. Wenn ich ja wüsste das es eh ein Bug ist , und die Software unter Logic garnicht ordentlich läuft. Nächste Woche kommt auch ein Bastelpaket mit einem Alpes Machines Controller, hatte schon mal einen gebaut.

Ich nutze den von https://ctrlr.org/ , der andere Editor den ich noch kenne läuft ausschliesslich Standalone..
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||

Beim Matrix 1000 lässt sich alles per Sys-Ex steuern.
Außer der Sustain Level einer Hüllkurve, das ist ein dämlicher Bug (für den es einen Bug-Fix gibt).

Die Matrix-Zuordnung hat aber mehrere Parameter in einem Sys-Ex, das können viele generische Editoren nicht erzeugen.

Außerdem ist der Matrix relativ langsam beim Abarbeiten dieser Kommandos, schickt der Editor das zu schnell, dann hakelt das ordentlich.

Es gibt ja mittlerweile alternative Firmwares. Die sind so konzipiert das die wichtigen Parameter total flüssig laufen, andere dafür halt schon mal etwas mehr hakeln. Aber zb Filter kannst du richtig schnell dran drehen, das macht die Matrix .. Die Matrix 6 ist auch so optimiert, aber insgesamt langsamer .

Das Thema betrifft aber nicht externe Programmer, sondern eben Controller Software. Es gibt ein AU plugin, und das läuft aus Irgendeinen Grund 30 mal langsamer als die gleiche Standalone Version.

Der Stereoping Controller ( Hardware )ist für mich keine Alternative, da er keine Midi Steuerdaten ausgeben kann, der Alpes CTRL kann das , der hat einen Übersetzer eingebaut, der alpes kommuniziert per Sysex mit der Matrix und sendet gleichzeit CC an einen host
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Das ging auch nur an @Altered States kann dir mit deinem Problem nicht weiter helfen, weil ich ctrlr bisher nur Standalone mit dem Reface DX auf dem PC genutzt hab'.


Auf der Website steht aber zum Matrix-6 Panel: A remark for Mac users: It seems that the AU-plugin does not work very well with Logic whereas with Ableton Live 9 it seems to work quite well . It really depends on your DAW how well the plugin performs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Also einen Vorteil hat die Benutzung des AU Plugins. In Logic werden bei aktivem Plugin alles Automationsparameter mit Namen angezeigt und lassen sich zeichnen und arbeiten dann auch so schnell wie es die Matrix hergibt. Was ja zum musizieren auch gut ist.. Zum reinen Programmieren dann parallel den Standalone öffnen.. Also geht schon, ist ein Workaraound
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ja, kenn ich so auch von div. HW-Synth die mit Plugin kommen, Ultranova, Virus TI etc., beim Matrix würde würde ich dann doch eher dazu neigen div. Parameter auf Controller (Lever? ist schon wieder 'ne Weile her seit ich mit dem M6 gespielt hab') zu belegen, so Parametermorphing technisch.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Ist halt schade, da gibts ein AU Plugin und dann läuft es nicht. Ich würde dafür auch Kohle hinlegen ! ...
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hab' den Matrix-6 ewig nicht mehr genutzt ;-) habs im Moment nicht so mit Analogsynths.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Ich hab' den Matrix-6 ewig nicht mehr genutzt ;-) habs im Moment nicht so mit Analogsynths.

Doch , Kontrast ! Die Matrix ist aber auch der einzige analoge im Moment und macht auch genau das, was ich brauche. Ja einfach weil auch sehr viel mit Ihr geht. Der 1000 hat man ja auch den Oszillator Drift verpasst, man bekommt das Ding klanglich wirklich nochmal ein Stück unberechenbarer. War ja immer ein Kritikpunkt an der 1000,.. ja un der Drift Parameter lässt sich flüssig steuern, was auch nochmal richtig cool ist
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ist absolut ok wenn du deinen Spaß damit hast, man kann z.B. mit FilterFM beim Matrix 'ne Menge interessante Sachen anstellen. Für mich war das 'ne Zeit lang interessant um zu sehen wie die analogen Kisten reagieren und was sich damit so alles anstellen lässt, aktuell bin ich aber eher wieder "digital" unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:
M
mosen
....
Ok, ich kann nur dazu beitragen dass ich seid 3 Jahren hier den M1000 mit dem ersten CTLR Editor als VST in Ableton Live 9/10/11 verwende - perfekt und total recall im Projekt.
Da gibt es also diverse Faktoren die nicht gleich sind bei Dir und daher eine Fehleranalyse schwierig ist (Logic, AU, CTRLR Editor version). So sieht er bei mir aus, nunr zum Vergleich. Ein Kumpel nutzt den Neueren auf dem Mac in Live 10 - funktioniert ebenfalls 1a. Ich tippe da auf Logic....

1613851676063.png
 
R
ronald1234
..
Hey, falls hier noch wer rumsaust.

Ich möchte die aktuelle ctrlr app für die Oberheim Matrix 1000 nutzen. https://ctrlr.org/tag/matrix-1000/

Das Problem ist, dass ich es nicht hinbekomme die midi einstellungen so zu konfigurieren, dass mein Interface weitergenutzt werden kann.

Immer wenn ich der Ctrlr App in Ableton sage, dass sie das Interface als Midi Out nutzen soll, bekomme ich eine Error Meldung.

Ich kann die nur auf die Matrix zugreifen und Patches editieren, wenn ich vorher meine Interface Ports in den Ableton Settings deaktiviere.

Gibt es da eine Lösung für?
LG
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Immer wenn ich der Ctrlr App in Ableton sage, dass sie das Interface als Midi Out nutzen soll, bekomme ich eine Error Meldung.

Ich kann die nur auf die Matrix zugreifen und Patches editieren, wenn ich vorher meine Interface Ports in den Ableton Settings deaktiviere.

Hmmm... dein MIDI Interface wird nicht multi client fähig sein, von daher kann immer nur ein Programm zur selben Zeit auf die MIDI Ports zugreifen.
 
R
ronald1234
..
Hey, Danke! Dann kann ich den Editor quasi nicht live zum editieren nutzen? Oder gibt es da eine andere Option? Ich kann ja auch nur mit der Maus in der yApp auf die Keyboardtasten drücken. Das kann ja nicht der Witz Sache sein…Bzw. würde mir ein anderes Interface nützen?
 
Zuletzt bearbeitet:
R
ronald1234
..
Hey, die 1.20
ich meinte mit meinem Post, dass ich wohl nicht MIDI Noten aus Ableton schicken kann und gleichzeitig mit der App den Patch editiere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Hey, die 1.20
ich meinte mit meinem Post, dass ich wohl nicht MIDI Noten aus Ableton schicken kann und gleichzeitig mit der App den Patch editiere.

Ja , ich wollte einfach nur wissen ob du auch die richtige Firmware fährst, das war mir nicht so klar und ist ja entscheidend für die Anwendung
 
R
ronald1234
..
ich habe das FCA1616 von Behringer, aber gedenke auf das Steimberg UA44 umsteigen. Nach was muss ich denn da genau suchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Afair bieten ESI mittlerweile Multi Client fähige Treiber für ihre MIDI Interfaces an, die auch gut mit Sysex klar kommen sollen.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Ich glaube, für mich ist es sinnvoller den kleinen stereoping ctrlr zu kaufen...

Ich würde eher den Alpes CTRL empfehlen. Der kann auch wirklich per CC mit Midi kommunizieren und gleichzeitig per Sysex die Matrix steuern. Wenn man löten kann, kommt man auch wirklich günstig an den CTRL …


Aber der Julien baut dir auch einen gegen Geld auf..
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich glaube, für mich ist es sinnvoller den kleinen stereoping ctrlr zu kaufen...
Das günstigste Interface von ESI ist schon für knapp €27 zu bekommen.


Siehe auch:
 

Similar threads

 


News

Oben