Welcher Hardware-Controller für Oberheim Matrix-6?

Ich überlege mir, einen Matrix 6 anzuschaffen. Ich hatte früher mal einen 6R und mochte den Klang, hab ihn aber wieder verkauft, weil ich das Editieren grauenhaft fand. Nun hat sich ja einiges getan in Sachen externe Controller und ich würde gerne etwas mehr über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräte wissen. Mir bekannt sind: Der Access Matrix Programmer, der Alpes Machines Matrix Ctrl und der Stereoping Synth Programmer.

Wer hat Erfahrung mit einem der Geräte? Der Stereoping ist ja noch gar nicht erhältlich, soweit ich sehen kann.

Wenn ich richtig verstehe, unterscheidet sich der Alpes Machines Controller in seiner Funktionsweise grundsätzlich von den anderen. Und zwar sind die Patches im Controller selber abgespeichert. D.h. man überträgt zuerst alle Patches vom Synth in den Controller. Die Sounds werden dann im Controller bearbeitet statt dass der Controller sysex-Befehle an den Synth schickt. Ist das korrekt? Heisst das, dass z.B. Änderungen an der Modulationsmatrix gemacht werden können, ohne dass der Sound gleich abgespeichert wird? (Das ist ja eine Einschränkung beim Stereoping-Controller.) Heisst das auch, dass der Alpes Machines noch schneller als der Stereoping funktioniert?

In der Anleitung zum Stereoping steht, dass OS 2.13 träge auf Parameteränderungen reagiert. Würde denn der Access Controller mit OS 2.14 auch schneller funktionieren?

Ich finde es schon blöd, dass auch mit dem Stereoping-Teil die Sounds immer neu gespeichert werden, sobald ich die Modulationsmatrix verändere. Ist es da nicht fast einfacher, mit dem Access Controller einfach nur die wichtigsten Parameter zu verstellen und für Sachen wie die Modulationsmatrix halt die Taster des Synths zu benutzen?
 

subsoniq

||||||||||
Ich werde irgendwann dieses Jahr nen stereoping bekommen. Die kleine Version . Damit kannste auch andere synths editieren und die gibt es schon lange. Finde das Gerät is sehr durchdacht und vielseitig, vor allem im Vergleich zum Access programmer . Das mit dem trägen is aber ein Problem vom Matrix selber
Nur wenn du mehr knöppe willst musst du halt auf den großen warten.
Den alpes kenn ich nicht
 
Es gibt mittlerweile für den Matrix 6 die Firmware 2.15.
http://alpesmachines.free.fr/index.php/shop/matrix-ctrlr-products
ich tendiere zum Alpesmachines da er mir integrierter erscheint und man daraus bis zu vier Matrizen steuern kann und er hat einen Arpeggiator mit an Bord. Der Stereoping hat ein paar knöppe mehr aber man muss alles am Matrix weiterhin speichern, es gibt kein Arpeggiator dafür Chord Memory. Digital kann ich klar das Ipad App und den ctrlr als vst plugin empfehlen. Mit dem aktuellen ctrlr und der aktuellen Firmware 2.14/2.15 lassen sich sogar Automatisierungen aus der DAW vollziehen die smooth sind :)
 
Also ich suche schon explizit einen Hardware-Controller, das macht einfach mehr Spass.

Ich werde irgendwann dieses Jahr nen stereoping bekommen. Die kleine Version . Damit kannste auch andere synths editieren und die gibt es schon lange. Finde das Gerät is sehr durchdacht und vielseitig, vor allem im Vergleich zum Access programmer . Das mit dem trägen is aber ein Problem vom Matrix selber
Nur wenn du mehr knöppe willst musst du halt auf den großen warten.
Den alpes kenn ich nicht
Warum findest du den kleinen Stereoping besser als den Access Programmer? In punkto Trägheit frage ich mich eben: Ist das nur ein Problem des alten OS 2.13 oder auch der Art und Weise, wie der Controller Midi-Daten in Sysex umwandelt? Anders gefragt: Kann ich den Access Programmer flinker machen, wenn ich auf dem Synth OS 2.14 installiere? Nochmal anders gefragt: Sind die neuen Controller mit OS 2.14 schneller als ein Access Programmer mit OS 2.14?

Was bezahlt man momentan eigentlich für den Access Programmer? Würde erwarten, dass der Preis runtergeht, weil es jetzt bessere Alternativen gibt.
 

NickLimegrove

MIDI for the masses
Spricht für dich was gegen einen BCR-2000?
Habe neulich für den MSR-2/Prosynth eine BCR-map geschrieben, der ja das letzte Mitglied der Matrix-family ist, mit nur unwesentlich erweiterer Stimmenarchitektur gegenüber dem 6er. Ergebnis war, dass sich ein MSR-2-Patch fast komplett auf einem BCR-Preset abbilden lässt -- was natürlich sehr cool ist.
 

subsoniq

||||||||||
Also ich suche schon explizit einen Hardware-Controller, das macht einfach mehr Spass.

Ich werde irgendwann dieses Jahr nen stereoping bekommen. Die kleine Version . Damit kannste auch andere synths editieren und die gibt es schon lange. Finde das Gerät is sehr durchdacht und vielseitig, vor allem im Vergleich zum Access programmer . Das mit dem trägen is aber ein Problem vom Matrix selber
Nur wenn du mehr knöppe willst musst du halt auf den großen warten.
Den alpes kenn ich nicht
Warum findest du den kleinen Stereoping besser als den Access Programmer? In punkto Trägheit frage ich mich eben: Ist das nur ein Problem des alten OS 2.13 oder auch der Art und Weise, wie der Controller Midi-Daten in Sysex umwandelt? Anders gefragt: Kann ich den Access Programmer flinker machen, wenn ich auf dem Synth OS 2.14 installiere? Nochmal anders gefragt: Sind die neuen Controller mit OS 2.14 schneller als ein Access Programmer mit OS 2.14?

Was bezahlt man momentan eigentlich für den Access Programmer? Würde erwarten, dass der Preis runtergeht, weil es jetzt bessere Alternativen gibt.
die trägheit liegt an der geschwindigkeit mit der der matrix-processor die mididaten verarbeitet...
mit dem kleinen stereoping kann ich noch meine pulse, microwave 1+xt, tx81z, blofeld, jx 8p und dw8000 editieren - also viel flexibler und er ist definitiv günstiger...

im os 2.14 soll die verarbeitungsgeschwindigkeit tatsächlich flotter sein, aber ich hab meinen matrix mittlerweile verkauft und kann das deswegen nicht prüfen
http://tauntek.com/Matrix6Firmware.htm
also sollte der access programmer dann auch flinker agieren. ob das dann nen unterschied macht zum stereoping? kp, glaubs eher nicht
 
Ich würde gerne einen Punkt nochmals ansprechen. Auch mit dem OS 2.15 ist es ja so, dass Änderungen an der Modulationsmatrix immer eine Speicherung des Programms bewirken. Das finde ich schon nachteilig.

Ist es in diesem Fall nicht sinnvoller, Änderungen an der Matrix sowieso mit den Tastern am Synth vorzunehmen und nicht mit dem Controller? Soweit ich verstanden habe, würde das keine automatische Speicherung bewirken. Das würde bedeuten, dass es kein Nachteil ist, dass der Access Controller keinen Zugriff auf die Matrix bietet.

Gibt es hier niemanden, der schon mit dem Alpes Machines Controller gearbeitet hat? Mich würde interessieren, ob ich das richtig verstanden habe, dass der Controller die Speicherung und Verwaltung der Programme komplett übernimmt. Weil das würde ja bedeuten, dass ich mit diesem Controller eben doch die Mod. Matrix verändern kann, ohne das Programm abzuspeichern.
 

Max

||||||||||
Hallo, ich werd mir jetzt auch einen Hardware-Controller für meinen Matrix 6R holen... - nur welchen? Alpes oder Stereoping?

Irgendwelche neuen Erfahrungen mit einem der beiden?
 

Max

||||||||||
Der Stereoping ist auch mit dem 1000er kompatibel:

Die Edition für Matrix ist kompatibel mit Matrix 1000/6 und 6R sowie allen bislang verfügbaren Firmwares von Oberheim, Gligli und Rob Grieb. Der entspr. Synthesizer (1000 oder 6) sowie die Matrix-Firmware ist in den PREFS einstellbar – für jede Kombination wurde die Programmer-Firmware explizit optimiert.
 

[Artinus]

||||||||
Irgendwelche neuen Erfahrungen mit einem der beiden?
Laut div usern hier tut sich das wohl nicht viel was die Unterschiede angehen. Mehr oder weniger kommt man mit beiden ans Ziel.

Ich benutze ja nen novation zero sl mk1 controller fürn matrix 1000 und komm damit ganz gut zurecht. Gerät reagiert halt teilweise träge, ist auch noch das Standard OS drin bei mir
 

6Slash9

|||||||
Ich weis nicht, ob´s vergleichbar ist (wegen des unterschiedlichen Ansprechverhaltens der Synthesizer...) , ich habe ´nen Stereoping Programmer an meiner Microwave I, und der ist klasse. Top Ansprechverhalten, die Potis reagieren so wie gewünscht. Klasse Hardware, ich bin damit sehr zufrieden...
 


News

Oben