Matrix-Mixer für modulare FX-Sounds

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von sägezahn-smoo, 26. Oktober 2012.

  1. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

  2. goinz

    goinz -

    cooler sound
     
  3. welchen matrixmixer hast du da eigentlich verwendet? den A-138m? gibt es bei matrixmixern eigentlich klanglich gravierende unterschiede? also gerade, wenn man mit feedbacks arbeitet... mit der 4MS VCAmatrix krieg ich meist eher bassige feedbacks hin, der QMMG hingegen ist ganz anders was feedbacks angeht. okay, das sind beides auch keine reinen mixer und insofern nicht vergleichbar. von daher würde mich das mal interessieren wie das bei matrixmixern so ist... hatte selbst noch keinen.
     
  4. hmm ich brauch auch mal so einen matrix mixer :selfhammer: ...vielleicht ist das doch ganz anderes arbeiten :mrgreen:
     
  5. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    ich habe den von CGS (Ken Stone) verwendet, ein 5x5 Matrixmixer. Gibts leider nicht mehr, aber er macht ein 4x4. 4x4 Reicht aber aus, ist schon genug komplex.

    Den 4x4 von Doepfer habe ich ausprobiert und ich finde ihn nicht gut. Er rauscht was das Zeug hält.
     
  6. danke für die info. werd ich mal testen... wollte eh mal bausätze von dem machen. :)
     
  7. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Falls Du von CGS was bestellst, dann bestelle auf jeden Fall den Wave Multiplier mit.
    das ist für mich der beste und charaktervollste Multiplier überhaupt - und ich habe hier wirklich fast alles am Markt schonmal getestet (bis auf Serge, dem Vorbild). d.h. JH, Tripledings, Elby, Doepfer.. Ich habe zwei davon. Beim Multipling von Tri und Sin-Wellenformen ist er "OK", da finde ich J. Haible besser bzw. schöner, aber beim Multipling von Rechteckwellenformen macht das Ding Sachen, die sind einmalig. Seinen einfachen Mini-Mixer habe ich inzwischen sicher schon 20x gelötet..
     
  8. wow, abschreckende germany-info da im shop:
    http://www.cgs.synth.net/pcb/index.html

    da bei mir neulich auch was verschütt gegangen ist und ich noch auf ne andere USA-bestellung warte, guck ich nun erstmal ob das klappt oder ob seine empirie da stimmt. hoffe nicht.


    das ist dann deiner, richtig?:
    http://www.cgs.synth.net/modules/cgs33_ ... mixer.html

    geht ja eigentlich auch so lochrasterplatinenmäßig, wenn auch nicht die schönste lösung. lauft das modul bei dir denn auf 15V wie vorgesehen oder 12V/eurorack?




    (bzgl. wave multiplier: den hier? http://www.cgs.synth.net/modules/cgs113_vcm.html )
     

Diese Seite empfehlen