Memorymoog, LFO start on key?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von sushiluv, 25. September 2009.

  1. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hallo,

    gibt es beim memorymoog eine möglichkeit den LFO per tastendruck zu starten? Es soll bei jeder taste die am keyboard gedrückt wird der LFO neu sarten, das wäre super :)

    vielen dank,
    sl
     
  2. lintronics

    lintronics Tach

    Hi,
    der Memorymoog kann den LFO bei einer neu gedrückten Taste nur im Arpeggio-Mode zurücksetzen.
     
  3. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Vielen Dank für die Information.

    also müsste ich den Arp mitels gehör auf das jeweilge songtempo bringen um den gewünschten effekt zu erzielen ...

    Ich habe festgestellt dass der Memorymoog auf programmchange reagiert, eingehende mdiclock wäre aber wohl etwas zuviel verlangt, vermute ich :)

    danke, sl
     
  4. lintronics

    lintronics Tach

    Der LAMM kann das :cool:
     
  5. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    ich hab mich schon vor einer Weile kundig gemacht, was den Preis für LAMM betrifft. Natürlich sind die Features fantastisch, der Memorymoog+ funktioniert aber erstaunlich gut, gemessen an den Berichten die man im Netz so findet. Hab kaum Tuningprobleme, bzw. gefällt mir das bisserl eiern hin und wieder sogar ganz gut. Abgesehen davon hängen die LAMM Trauben grad ein bisserl zu hoch für mich ;-)

    Eine Frage erlaube ich mir noch. Wie am Foto zu erkennen ist, hat der Memorymoog an der rechten Seite des Keyboards einen Schalter und eine LED die, je nach stellung des schalters, grün oder rot leuchtet wenn der mm extern via midi getriggert wird. Ist Dir diese "modifikation" bekannt? Im Netz konnte ich bislang nichts dazu finden, auch klanglich oder funktionstechnisch kann ich keine Unterschiede feststellen.
    Ich frag mich schon seit Jahren was das sein könnte :)

    Danke für die Infos.

    sl
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen