Memorymoog Plus, Arpeggiator Trigger und Clock in

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von sushiluv, 9. Oktober 2008.

  1. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hallo,


    ich steuere den Memorymoog Plus via Midi an und möchte gernen den Arpeggiator ebenfalls syncen. Dafür gibt es ja "Clock in", leider habe ich keinen Erfolg dabei, wenn ich die verschiedenen Trigger-Machines meiner Machinedrum dafür nutze.

    Was für ein Signal benötigt "Clock in" eigentlich um zu funktionieren?

    Oder funktioniert das gar nicht weil ich den Moog per midi trigger?

    Danke für die hilfe, sl
     
  2. lintronics

    lintronics Tach

    Hi,
    der Clock In vom Memorymoog schaltet den Arpeggiator immer um eine Note weiter, wenn ein Trigger-Impuls kommt. Der Impuls sollte einen Bereich von Null bis 5 Volt haben.
    Gruß, Rudi
     
  3. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Danke rudi,

    wie´s aussieht gehts also mit Trigger Signalen von der Machinedrum nicht. habs probiert weil ich den Arp des Mono/Poly auf diese Art gut im griff hatte.

    Ich hab noch ein MCV4 hier rumfliegen,werds mal damit probieren, obwohl ich genau das vermeiden wollte :)

    Danke auf jeden Fall.

    Gruß, sl
     

Diese Seite empfehlen