MFB - kein Lebenszeichen/Tanzbär 1

reznor
reznor
|||||
Die Seite ist wieder down.
Kein Kommentar zu irgendwas gefunden.
Reparaturen im Rückstand, keine Geräte.

Wollte einen Tanzbär zum guten Preis kaufen.
Auf was muss ich achten?
Gibt es irgendjemand außerhalb von mfb, die den Reparieren können?

Das eine ist ja ob neue produkte kommen, dass andere ob schon gekauftes reparierbar ist.

Hat jemand neue infos zu mfb?
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Die Seite ist wieder down.
Kein Kommentar zu irgendwas gefunden.
Reparaturen im Rückstand, keine Geräte.

Wollte einen Tanzbär zum guten Preis kaufen.
Auf was muss ich achten?
Gibt es irgendjemand außerhalb von mfb, die den Reparieren können?

Das eine ist ja ob neue produkte kommen, dass andere ob schon gekauftes reparierbar ist.

Hat jemand neue infos zu mfb?

Ich kann es versuchen, wenn ich die Langweile bekomme, dann hätte ich es auch gemacht. So kann ich dann auch gleich den Tanzbär 1 kennenlernen. Den 2-ten hatte ich bereits gehabt.
 
formton
formton
||||
Schon mal ein anderes Netzteil probiert? War bei meinem Dominion X auch mal der Übeltäter.
 
reznor
reznor
|||||
Ist wohl ein missverständnis.
Wollte nur wissen, ob den jemand reparieren könnte, falls mfb nicht mehr existiert...
 
reznor
reznor
|||||
Ist wohl ein missverständnis.
Wollte nur wissen, ob den jemand reparieren könnte, falls mfb nicht mehr exestiert
Ich kann es versuchen, wenn ich die Langweile bekomme, dann hätte ich es auch gemacht. So kann ich dann auch gleich den Tanzbär 1 kennenlernen. Den 2-ten hatte ich bereits gehabt.
Du könntest den reparieren?
 
reznor
reznor
|||||
Ist ja scheisse, wenn du n kaputtes gerät zuhause hast und es nicht repariert werden kann...
 
reznor
reznor
|||||
A, du hast ihn noch nicht gekauft
B, warum sollte er defekt sein?
C, keine Raketenwissenschaft
D, alles Spekulation
Ja mir gehts um die zukunft, dass er nicht irgendwann müll ist.
Ist doch klar, 2013 ist er erschienen.
Muss nicvt kaputt gehen.
Aber möchte natürlich das man ihn reparieren kann, dass ist alles
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Ich frage mich wieso Mfb kein Servicemanual zb. für dem Synth pro herausgegeben hat.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Es war doch ein Betriebsgeheimnis.
Echt? Ach so...damit das Zeug keiner nachbauen kann!? Aber ...muß ein Spezialist doch nur reingucken um zu sehen was da läuft...klar, die Software die den Kasten zusammenhält ...aber wieso das ganze?
Woher hast du deine Infos wenn ich fragen darf?
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Echt? Ach so...damit das Zeug keiner nachbauen kann!? Aber ...muß ein Spezialist doch nur reingucken um zu sehen was da läuft...klar, die Software die den Kasten zusammenhält ...aber wieso das ganze?
Woher hast du deine Infos wenn ich fragen darf?

Bei dichter Montage muss man die ganzen Leiterbahnen abzeichnen und dann den Schaltplan erstellen und das ist alles mit der Zeit verbunden. Oft die Konkurrenz macht eventuell auch so, aber der Entwickler wird nicht so leicht seine Pläne freigeben. Sogar bei dem Bäcker gibt es viele kleine Betriebsgeheimise 😊 Der Soft bei solchen Geräten ist nicht so kompliziert wie der Rest: Stückliste, der Plan und so weiter. :cool:
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Ja stimmt, selbst in der Pizzeria. Ich hab ja auch meine kleinen Kochgeheimnisse die ich aber immer sehr gerne an andere weitergebe.
Was ich nicht verstehe wieso andere Firmen dann seit Synthiegedenken Schaltpäne zum reparieren freigegeben bzw. sogar beigelegt haben 🤔
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Es gibt auch 1x Mann Betriebe, wo alles hängt von einer Person ab, die Schaltpläne gehören auch dazu. Und wenn das Hauptperson nicht mehr da ist, dann gehen auch die Schaltpläne verloren. Heute gibt es nur die Seite von der Cwejman Firma, aber wo sind die Synthesizer? Das alles ist auch aus gleichem Grund. Sogar die Kollegen von Cwejman haben wahrscheinlich nicht ganze Info über den Synthesizern und Schaltplänen gehabt, was diese Kollegen zusammen mit Cwejman gebaut haben.

Ich meiner Firma zeichne ich die Schaltpläne und mache auch den PCB Design, aber ich interessiere mich für die Schaltpläne und PCB Design nur beruflich. Hätte ich die Firma verlassen brauche ich beides davon nicht :)
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Es gibt auch 1x Mann Betriebe, wo alles hängt von einer Person ab, die Schaltpläne gehören auch dazu. Und wenn das Hauptperson nicht mehr da ist, dann gehen auch die Schaltpläne verloren.
Bei echten 1 Mann Betrieben kann ich das nachvollziehen. Aber Mfb scheint ja doch schon ein bißchen größer zu sein.
Wie sieht es mit Gewährleistung und Garantieleistung aus? Wäre Mfb denn nicht sowieso verpflichtet bzw. sollte Mfb sich nicht für solche Fälle gewappnet haben? Und daß Manfred die Pläne kurz vor seinem
Tod die Pläne ins Alpapier geworfen hat kann ich mir auch nicht vorstellen. Das wäre doch auch total Egoistisch. Oder mochte er vieleicht keine Syntheisten und für ihn war es einfach nur Beruflich und
Brotverdienst !? :dunno: Wie ich hörte hat Manfred sich sich auch um defekte Geräte gekümmert deren Garantie längst angelaufen war. Habe ich oft von gelesen "Gerät kaputt? schicks mal zum Manfred der fixt das"
Von daher ....bißchen komisch! Also sollte die Firma weitergeführt werden dann sollte auch darauf geachtet werden daß die Produkte fixbar sind. Sollte dies nicht der Fall sein ist diese Firma aus meiner Sicht nichts wert
und wer bei ihr kauft ist selbst Schuld bzw. wer bei ihr kaufen will sollte vor ihr gewarnt werden. Ich fand Mfb immer gut. Ich hoffe nicht daß sich das ins Gegenteil umschlägt.
 
reznor
reznor
|||||
Ich habe den tanzbär zum guten preis gekauft im vergleich. Ich war so begeistert, der siund ist hammer, ich liebe den.
Wenn jemand noch einen hat zum gute preis kauf ich einen zweiten.
Das ist für mich die beste analoge drummachine auch der sequencer ist geil.

Er hat macken, nix schlimmes:

Das master poti kratzt richtig übel beim laufen der maschine, da muss ich nicht rumdrehen jnd kann es so lassen.
Ansonsten kratzen noch 2 instrumentpotis für lautstärke am anfang n kleines bischen.

Die würde ich gerne austauschen.
Ich werd die nicht mehr hergeben.

Ganz ehrlich warum 808?
Der tanzbär ist ebenfalls ein reiner sweetspot und der sequencer auch wenn er unbequem ist groovet wie sau.
 
JS-Sound
JS-Sound
JS-SOUND
Bei echten 1 Mann Betrieben kann ich das nachvollziehen. Aber Mfb scheint ja doch schon ein bißchen größer zu sein.
Wie sieht es mit Gewährleistung und Garantieleistung aus? Wäre Mfb denn nicht sowieso verpflichtet bzw. sollte Mfb sich nicht für solche Fälle gewappnet haben? Und daß Manfred die Pläne kurz vor seinem
Tod die Pläne ins Alpapier geworfen hat kann ich mir auch nicht vorstellen. Das wäre doch auch total Egoistisch. Oder mochte er vieleicht keine Syntheisten und für ihn war es einfach nur Beruflich und
Brotverdienst !? :dunno: Wie ich hörte hat Manfred sich sich auch um defekte Geräte gekümmert deren Garantie längst angelaufen war. Habe ich oft von gelesen "Gerät kaputt? schicks mal zum Manfred der fixt das"
Von daher ....bißchen komisch! Also sollte die Firma weitergeführt werden dann sollte auch darauf geachtet werden daß die Produkte fixbar sind. Sollte dies nicht der Fall sein ist diese Firma aus meiner Sicht nichts wert
und wer bei ihr kauft ist selbst Schuld bzw. wer bei ihr kaufen will sollte vor ihr gewarnt werden. Ich fand Mfb immer gut. Ich hoffe nicht daß sich das ins Gegenteil umschlägt.

Für die Garantieleistung und Reparatur ist nicht immer ein Schaltplan notwendig. Es gibt fast jede Firma gute Anweisungen wie man was überprüft bei der Fehleranalysen.

Geht das Display nicht mehr an? -> Check das und das und im Fall auch tauschen dieses Teil. Oft werden komplette Boards einfach ausgetauscht, es ist einfacher, kostengünstiger und schneller. Und die defekten Boards werden eingesammelt. Bei nächster Gelegenheit werden diese Boards von Profis auf das Herz und die Nieren überprüft.
 
fanwander
fanwander
*****
Für die Garantieleistung und Reparatur ist nicht immer ein Schaltplan notwendig. Es gibt fast jede Firma gute Anweisungen wie man was überprüft bei der Fehleranalysen.
Das wurde bei MFB bislang immer über "Einsenden zum Hersteller" gelöst. Das ist eigentlich bei allen Kleinherstellern so.

Ich weiß nur von Doepfer, dass man bei denen die Service-Unterlagen für die Module kaufen kann. Aber auch da kostet das gesamte Werk stolze 600 Euro (sind aber inzwischen auch fünf oder sechs randvolle Leitzordner).
 
Ral9005
Ral9005
|||||
Ich habe den tanzbär zum guten preis gekauft im vergleich. Ich war so begeistert, der siund ist hammer, ich liebe den.
Wenn jemand noch einen hat zum gute preis kauf ich einen zweiten.
Das ist für mich die beste analoge drummachine auch der sequencer ist geil.

Er hat macken, nix schlimmes:

Das master poti kratzt richtig übel beim laufen der maschine, da muss ich nicht rumdrehen jnd kann es so lassen.
Ansonsten kratzen noch 2 instrumentpotis für lautstärke am anfang n kleines bischen.

Die würde ich gerne austauschen.
Ich werd die nicht mehr hergeben.

Ganz ehrlich warum 808?
Der tanzbär ist ebenfalls ein reiner sweetspot und der sequencer auch wenn er unbequem ist groovet wie sau.
Der Sound ist wirklich Oberklasse. Was hast du bezahlt? Meinen 2ten habe ich vor 1 Jahr noch für 650,- bekommen. Den Tanzbär 2 hätte ich zur gleichen Zeit für 700,- gekriegt. Leider habe ich damals nicht auch zugeschlagen...
Reparaturen mache ich i.d.R. selbst. Bei den Tanzbären war bis jetzt noch nie was.
 
oldwired
oldwired
||||
So lange MFB existiert: ja.
Das ist ja der Knackpunkt.
Herr Fricke ist letztes Jahr verstorben. Inzwischen ist die Website offline.
Letztes Jahr hieß es dass der Sohn die Firma weiterführt. Ein Familienunternehmen bei dem sicher viel an einer Person hing zu übernehmen ist nie leicht. Falls niemand Kontakte zu ihm hat bleibt wohl nur abwarten.
 
Rolo
Rolo
|||||||||||||
Inzwischen ist die Website offline.
Oops, tatsache :shock: na dann ist klar. Sieht doch wirklich danach auf daß die Firma Geschichte sein wird. Auch auf Facebook keine Info dazu, das sagt eigentlich alles.
Ein Fünkchen Hoffnung sehe ich noch (edit:eek:bwohl, doch eher nicht),aber ich denke da ist Ende. :sad:
 
fanwander
fanwander
*****
Das ist ja der Knackpunkt.
Herr Fricke ist letztes Jahr verstorben. Inzwischen ist die Website offline.
Letztes Jahr hieß es dass der Sohn die Firma weiterführt. Ein Familienunternehmen bei dem sicher viel an einer Person hing zu übernehmen ist nie leicht. Falls niemand Kontakte zu ihm hat bleibt wohl nur abwarten.
Ich hatte immer mit Uwe Giegler bei MFB zu tun.

Er hat (schon seit 2018) eine eigene Firma...
...weiß aber vermutlich wie es mit MFB nach Manfred Frickes Tod weitergegangen ist.
 
reznor
reznor
|||||
Ah ok...dann brauch ich mir keinen Kopf zu machen und Mfb könnte/würde reparieren wenn das Gerät mal einen gravierenden Defekt haben sollte? Das wäre ja top!
Nein, mfb supportet den tanzbär 1 nicht mehr.
Früher haben sie die alten sachen aus kulanz mitrepariert.
Wie gesagt, besitzer ärgern sich, weil kein kontakt mit mfb mehr möglich ist.
Den tanzbär2 verkaufen sie in sehr kleinen stückzahlen.
Wie das weiter geht weiss keiner.
Wie soll die firma überleben, wenn die nur reparieren und kaum etwas verkaufen und sonst nichts läuft.
 
reznor
reznor
|||||
Der Sound ist wirklich Oberklasse. Was hast du bezahlt? Meinen 2ten habe ich vor 1 Jahr noch für 650,- bekommen. Den Tanzbär 2 hätte ich zur gleichen Zeit für 700,- gekriegt. Leider habe ich damals nicht auch zugeschlagen...
Reparaturen mache ich i.d.R. selbst. Bei den Tanzbären war bis jetzt noch nie was.
Ha ist mir dast peinlich, 900.
Die bären sind alle für 1100 bis 1200 drin.
Ist sehr hoch gegangen.
War auch kein super zustand.

Auf der anderen seite, wenn es nicht um geld geht, würde ich den bären nie gegen ne 808 oder 909 hergeben.
Ich
finde auch den sequencer sau gut.
Bin halt spät dran.
 
Crabman
Crabman
||||||||||
Uwe ist hier als Tripbeat unterwegs aber hat mit MFB auch schon länger nichts mehr zun.Wie mir zu Ohren kam steht es aktuell sehr schlecht um MFB.Sieht auch aktuell nicht danach aus als wenn es da mal weiter gehen würde aber wer weiss.Ausser Fricke Jr wird da aber erstmal wohl keiner mehr sein…
 
reznor
reznor
|||||
Der fricke hat tolles zeug gemacht und war mit sachen wie schlagzwerg seiner zeit voraus.
Synth pro, die leute haben gemeckert.
Nicht genügend modulationen, zu instabil, etc.
Das ding war geil. Beim ob6 hört man dergleichen keine Kritik im Vergleich.
Herr fricke hat auch erkannt das es eine gute idee ist preiswerte geräte zu bauen. Lange vor behringer.
Microzwerg, Kraftzwerg waren für mich damals eine offenbarung.
Interesse gab es wenig, wahrscheinlich waren sie zu eigenständig und eben kein klon.
Mfb hatte einen ganz eigenen sound. Drahtig, dreckig, aber richtig gut.
Mochte den sound. Mfb hatten auch mit die besten hüllkurven und lfo modulationen.
Das klang extrem toll, ist mir damals direkt aufgefallen, wie schön die lfo's modulieren.

Mfb haben irgendwie immer alles richtig gemacht, aber niemand hat es gesehen...

Die waren immer so "unter ferner liefen", auch wenn sie eine kleine fangemeinde hatten.
So richtig gings los mit dem dominion 1, wegen sonicstate und weil er einfach geil war.
Das war der peak und im internationalen Vergleich trotzdem nicht allzu bekannt. MfB ist ja auch schon lange dabei.
Ihnen haftete immer das image an "plastik mit durchschnittssound"
James holden hatte mal einen kraftzwerg, war begeistert, aber dann wars ihm zu schlecht vom sound. Schlecht fand ich ihn nie. Mfb stand nie für fetten sound. Aber es war ein spezieller sound. Von den oszillatoren bis zu den hüllkurven. Ähnlich wie ems oder korg teilweise in modern.
Das sed multimodefilter war richtig gut.
Auch die filter beim synth pro.


Microzwerg hab ich immer noch. Hatte sogar n ringmodulator und sync das kleine ding. 2 multimodefilter, parallel oder in serie, 2 lfo's mit one shot und eine hüllkurve. Pwm. Und einige cv ein und ausgänge. Eigentlich krass.
Potis laufen immer noch, alles geht. Ist halt plastik,war noch die mk1.

Und ja, mfb bedienung: ich dachte wunder was auf mich zu kommt, als ich den bären hier hatte. Keine plan wie man ein pattern abspielt...
Aber nach 3 Stunden mit anleitung, kann ich die kiste komplett und schnell bedienen.
Ist ok, teilweise sehr gut gemacht, teilweise schlecht.
Bedienung war nie offensichtlich, aber trozdem lange nicht schlecht.


Ich bin immer der Meinung gewesen, dass mfb eine firma war, die viel mehr Anerkennung verdient hätten.

Und wirklich, ich wusste nicht wie gut der tanzbär klingt und wie der groovt.
Ohne nostalgie, klingt eine 808 oder 909 besser? Die sounds vom tanzbär sind extrem gefällig.
Es ist wirklich fast so, egal was ich in den sequencer tippe, es klingt gut.
Kenne ich weder von vermona, noch von der rytm oder jomox...
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben