MFB Tanzbär lite

Dieses Thema im Forum "Drums" wurde erstellt von k-stone, 18. Januar 2016.

  1. k-stone

    k-stone Naturbursche

    Eben gesehen, daß die Tanzmaus im MS Köln schon lieferbar ist, und nun taucht ein erstes TB lite Video auf.



    src: https://vimeo.com/152019716
     
  2. geilo...manche Sounds sind weiter rechts im Stereofeld...Ist das mit den Einzelouts so nachgemixt oder an der Maschine selbst?
     
  3. k-stone

    k-stone Naturbursche

    Dazu kann ich nichts sagen (ich beziehe meine Infos von der MFB Facebook Seite), ausser daß sich jemand über das "not so tiny noise" in der Aufnahme beschwerte, und MFB folgendes antwortete: "maybe is my analog mixer where i have other unmuted instruments;-) and is mp3! both machines have way better noise level than the older ones."
     
  4. Golden-Moon

    Golden-Moon Irawadi

    Hat jemand Erfahrung mit dem kleinen Tanzbären?
    Ich tendiere dazu mir den zu holen.
     
  5. Novex

    Novex ||

    Der Kleine Tanzbär kling wirklich gut ! Du solltest ihn aber selber mal antesten .
     
  6. interresant das so manche produkte gar kein feedback bekommen.
    das gerät ist seit enormer zeit auf dem markt .klingt gut , ist analog . beschränkt natürlich .....und während man über die tr-09 seitenweise "diskutiert" passiert hier nichts .

    ich sags einfach nur mal so . in die unendlichen weiten des internets.tut ja keinem was.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin mir nicht sicher, welche Ziele man mit diesem Design verfolgt hat. Mich spricht es leider nicht an.

    Für Modularsysteme eignet der sich nur bedingt, da kein CV/Gate-Out, obwohl sich die Miniklinkenausgänge da geradezu anbieten würden. Den so erzwungenen Umweg über Midi finde ich unglücklich. Man kann da sicher was daraus machen, aber die dazu erforderlichen Umwege sind mir persönlich einfach zu anstrengend. Für mich zu teuer und dafür zu eingeschränkt.

    Ganz ehrlich:
    Ich würde wohl eher noch zweihundert Euro mehr für ne Vermona DRM1 MK3 drauf legen. Da finde ich vor allem die Möglichkeit der Insert-Effekte und der insgesamt deutlich größeren Soundpalette ab Werk viel interessanter.

    Sequencer hab ich mit Microbrute, SQ-1 und Beatstep Pro außerdem schon genug.
     
  8. Novex

    Novex ||

    Ich fand die Bedienung nicht so intuitiv, ohne Handbuch geht erstmal nicht so viel .
    Fast Jeder Knopf hat Doppelbelegungen .

    Hier mal eine kleine Experimentelle Sounddemo MFB Tanzbär Lite + Make Noise Erbe Verb .
     

    Anhänge:

  9. Golden-Moon

    Golden-Moon Irawadi

    Nagut das mit den doppelbelegungen könnte man bemängeln. Aber Modular nutze ich das nicht.
    Nach den Vermonas hatte ich auch mal geschaut allerdings sind die momentan zu teuer. Ich will ja nur eine gut klingende Drummachine an meinem OT nutzen und da ist mir der direkte Zugriff auf die Klänge wichtig.
    Alternativ wäre evtl die Roland TR8. Da missfällt mir aber wieder dieses Konzept mit dem Benutzerkonto um ein Plugout raufzuladen.
    Tanzmaus gefällt mir auch aber wenn ich die Wahl hab zwischen 808 und 909 neh ich lieber die 808.
    Gibt es noch andere Ideen bis max 400€. Da ich zur zeit noch eine andere große Anschaffung hab bin hier leider finanziell begrenzt.
     
  10. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Für die Tr-8 braucht man 'n Account?
    Nuja, Spass macht das Ding auf jeden Fall mächtig.
    Die neuen MFB Drummies finde ich sehr inreressant - Ich mein hallo LFOs!
    Was genau können die modulieren, wie klingt das? Muss ma guggn. Find ich auf jeden Fall geilo.
    Hoffe da gibts irgendwann die Möglichkeit einfach und schnell selbst Samples reinzuladen.
     
  11. Was mir noch einfallen würde, für circa 500-520€ wäre dir eine LXR von Sonic Potions bei Tubeohm zusammenbauen zu lassen. Die ist zwar Digital, hat aber 4 verschiedene Drumkits, 4 Einzelouts und man könnte noch ein Triggerboard einbauen lassen.
     
  12. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    ...Und man kann Samples in die LXR laden, hat 128 Steps etc - Geiles Teil :kaffee:
     
  13. Jan_B

    Jan_B Ist_OK

    Ich hatte die Tanzmaus - und soundmäßig sind beides prima Teile - sehr gut zum absamplen. In dem anderen Thread meintest Du, dass Du an der OT damit willst, also eher performance-orientiert. Ich kann zur Tanzmaus sagen - vermute aber beim TB Lite ist es auch so - das Maschinchen benötigt schon noch einen EQ und ein bischen Hall usw.. Die Bedienung ist in sich schlüssig und in der Anleitung gut erklärt, aber irdendwie auch von hinten durch die Brust ins Auge, da habe ich sehr schnell den Spaß dran verloren. Gerade auch die LFO's mal kurz drauf geben, durchnudeln und schauen was passiert, da kam bei mir keine Freude auf, weil sich kein Workflow ergab. Überlege Dir vielleicht noch einmal: noch 6-8 Monate sparen und einen gebrauchten Rytm für ~1.100 zu kaufen, hätte ich im Rückblick gleich machen sollen. Da kommt ein fertig verwendbarer Sound raus, am Ende wird es bei Dir sowieso der Rytm werden ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist eigentlich schon jemanden aufgefallen das dieser tanzbär lite ein bausatz ist ?. denke da an das prinzip korg ms-20 1:1.
    für mich macht das standbild jedenfalls den eindruck. kosten werden daruch gesenkt um das produkt konkurenzfähig in den
    markt zu bringen.
    für mich persönlich ist der sound nix. die mfb drum klingen immer irgendwie nach orgel-begleitautomat.

    sicher. sonst kannst du dir nicht die 7x7 mit 606 auf deine (?) tr-8 schieben. musst du runterladen,installieren und freischalten.

    schönen tag noch,

    uli
     
  15. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Achso für die Expansion Packs. Nuja.
    Also dass die neuen von MFB Bausätze wären hab ich bisher noch nicht gehört/gelesen. Hmm. K.A.

    Schönen auch :nihao:
     
  16. Golden-Moon

    Golden-Moon Irawadi

    Der Analog Rytm ist mit viel zu teuer für Drums...und ich muss sagen mit dem OT hab ich genug "Elektron-Flair".
    Denk mal es wird auf den Tanzbär Lite hinaus laufen. Das ist aber nicht wirklich ein Bausatz, oder? Hab ich noch nirgends gelesen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest


    schau doch mal das yt standbild ganz oben. was siehst du ? ;-)
    ich interpretiere das so. nett scheint der bär ja auszusehen.

    edit : naja scheint das teil ja schon zu geben. hab mich nie wirklich dafür interessiet.
    bleibt auch wohl so ;-)
     
  18. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Ich kann auf meinem Handy die meisten eingebetteten Bilder nicht sehen. Wunder mich da immer ganz dolle wenn ich die gleichen Threads dann mal am Laptop oder so aufmache. Alles voller Bilder^^
     
  19. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Keine Audiobeispiele sag ich nur. Weder auf der mfberlin.de Seite, noch bei Soundcloud oder YouTube. Was will man da erwarten?

    Ich gebe Dir aber Recht, der Tanzbär Lite scheint wirklich gut zu klingen. Ein weiteres Audiobeispiel ist noch hier zu finden....

    http://rides-in-the-storm.de/product/mfb-tanzbar-lite
     
  20. Novex

    Novex ||

    Auf Youtube gibt es aber einige Soundbeispiele.






     
  21. Stimmt wohl, es klingt alles sehr "clicky". Und warum sind die Knöpfe wieder so klein? Im Studio geht das ja noch aber Live ist das ein No-Go da man sich sonst ständig so runterbeugen muss.
     
  22. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Also einerseits wurden die neuen Rolandmaschienen mehr niedergemacht als das dort irgendeine Art von Diskussion statt fand - gut, man kann sagen "jede Werbung ist gute Werbung - aber man kann ja auch kaum behaupten die neuen MFB Drummies wären unbekannt.
    Grüße
     
  23. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Ja, vielleicht bin ich verwöhnt? Mir leuchtet es einfach nicht ein warum ein Hersteller seine Produkte nicht optimal bewirbt.

    Die Audios klingen jedenfalls rund, die Zusammenstellung der Sounds passt und klingt nicht so zusammengewürfelt wie beim großen Bären...
     
  24. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Hat ja nicht jeder das Budget für Werbekampagnen bzw. steckt das Geld lieber in die Produkte. Find ich auch prinzipiell richtig.
    In der Presse (Print und Netz) sind die Dinger doch auch schon lange vor ihrer Markteinführung aufgetaucht.
     
  25. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Du hast Dir die Seite von MFB nicht angesehen. Ich habe als Hersteller keine Soundcloud/YouTube Links auf meiner Website, wenn dort nichts zu meiner aktuellen Produktpalette zu finden ist. Die Factory Patterns aufnehmen ist vielleicht ein halber Abend Arbeit...
     
  26. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

    Ich kenn die MFB Seite doch und ja, Informationsgehalt ist ziemlich null.
    Schade.
     
  27. Horn

    Horn ||||||||||

    Nach den bisherigen Youtube-Videos zu urteilen, kommt es mir so vor, als klänge das Gerät ganz ordentlich. Aber die Bedienung wirkt irgendwie fummelig. Hat da jemand schon Erfahrungen?
     
  28. tronique

    tronique Synthesist

    Man sollte sich schon die Zeit nehmen um die Anleitung zu studieren - es lohnt sich.
    Die Doppelbelegung ist natürlich dem Preis und somit auch der Größe geschuldet.
    Ich finde das Format attraktiv und mir gefällt der Tanzbär lite besser als der große Bruder Tanzbär. Den habe ich nach vier Monaten wieder verkauft weil ich die Bedienung als umständlich empfand. Das ist kurioserweise beim TB lite besser - liegt vermutlich am zweifarbigen Layout. Dadurch ist direkt klar was eine Shift-Funktion ist.
    Der Sound entspricht dem Tanzbär oder der MFB522.
    So ganz subjektiv habe ich den Eindruck, dass die Parameter beim TB Lite besser skaliert sind als beim Tanzbär - kann aber auch daran liegen, dass mir der TB Lite sympathischer ist.
    Meine persönlichen Highlights sind die Sequencingmöglichkeiten:
    Individuelle Längen der einzelnen Instrumentenspuren und individuelle Parametereinstellungen pro Step. In der Preisklasse konkurrenzlos.
     
  29. Golden-Moon

    Golden-Moon Irawadi

    Mein Tanzbär Lite kam am Freitag an. Vom Sound her bin ich begeistert. Wobei das meine Erste Drummachine ist und erst einmal vor einer echten 808 stand. Aber die BD ist so wie ich's mir erhofft hatte.
    Viel konnte ich noch nicht rumprobieren...was LFO etc angeht, nur ein Punkt woran ich mich noch etwas gewöhnen muss ist das Setup. Dafür das es kein Display gibt ist es recht umfangreich.
    Denke werd aber melnen Spaß damit haben :)
     
  30. Weiß jemand hier zufällig ob die Tanzmaus auch "individual step length" kann?

    Bin mehr so der 909-Typ, deshalb interessiert mich das. Die Tanzmaus hat ja auch sooo viele Samples drin, da kann man auch gut "Naturdrums" mit machen.