Volca Modular

Strelokk
Strelokk
Physique Ringmobb
kurze Frage an die Volca-Besitzer: 38 Euro für das Korg-Netzteil finde ich ein bisschen straff, gibts da auch was von Ratiopharm?
Ich hatte für den Beats ein Netzteil von Justin (Just Musics Hausmarke). Macht was es soll. Und es sind zig Adapter dabei. Kostete um die 19€.
 
mindsurfer23-tunes
mindsurfer23-tunes
Moderator
ja wenn es dann auch noch adapter auf basis der miniklinke gibt kann man sicher viel mit anstellen :tralala:
 
vogel
vogel
Lebensform, fortgeschritten
liefert das ding auch genug Saft um zusätzlich ne electribe 2 zu versorgen?
Keine Ahnung. Da müsste man mal rechnen.
Bass, Keys, FM und Sample funzen parallel problemlos.
Rechercier doch mal, wieviel Laistungsaufnahme die E2 max hat...
 
Phil999
Phil999
|||
Fast ein Volca Aalto
die LPG's gehen nach meinem Empfinden in Richtung Aalto und vielleicht auch 0-Coast. Nicht schlecht im Klang, aber einfach anders als das, was man vor ein paar Jahren unter LPG verstanden hat. Volca Modular finde ich grossartig, eigentlich alles super gemacht. Nur die LPG's sind etwas simpel (ist aber beim zweieinhalb teureren 0-Coast auch so).

So wie beim Moog (oder generell East Coast Tradition) ist das oder der Filter zentral wichtig für den Klang. Dasselbe bei East Coast das LPG. Entscheidend im Klang.
 
sushiluv
sushiluv
|||||||||
Kann man das LPG hier irgendwie pingen oder muss man die function Generatoren dafür verwenden?
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Tutorial-Reihe zum Volca Modular

 
moondust
moondust
|||
Also ich fände das noch sehr interessant , nur eben die kleine Steckverbindungen.
Es müsste was geben ,das man das auf 3,5 Klinken habe kann.
 
Horn
Horn
||||||||||||
Ich habe gesucht, aber keinen Thread zum Volca Modular gefunden. Kann das sein? Nun, falls ja, dann wäre das dann wohl jetzt dieser hier.

Eigentlich finde ich den Volca Modular konzeptionell nicht uninteressant, habe aber Zweifel bzgl. der musikalischen Nutzbarkeit. Kann man diese Folien-Tasten tatsächlich musikalisch spielen oder taugen sie nur zur Eingabe von Sequenzen? Gibt es keine Ansteuerung über MIDI? Wie interagiert der Volca Modular mit anderer Hardware, die "normale" Patchkabel hat? Geht das überhaupt?

https://www.korg.com/de/products/dj/volca_modular/
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince
TinyVince
|||
Ich glaub das gehört oder ist schon in der Kategorie "modular" Thema. Ich persönlich finde es etwas schade, das Korg dieses Gerät nicht wenigsten in der Grössenordnung "Monologue2" herausbringt.
Jetzt wo grade eine Unmenge an semimodularem Gerät erscheint, von Arturia/Behringer/Moog ect. verpasst Korg es , sich da mit zu integrieren.
Schade, so bleibt da immer wieder der "Gimmik" Beigeschmack, abgesehen davon kann man natürlich tolle Sachen da rausholen.
 
Horn
Horn
||||||||||||
Mal eine ganz dumme Frage: Ist dieses Gerät ausschließlich zum Abspielen von Sequenzen gedacht oder kann man es über die Folien-Tasten auch einigermaßen vernünftig "von Hand" spielen?
 
Crabman
Crabman
||||||||||
"einigermassen vernünftig" liegt da wohl im Auge des Betrachters.Es dürfte jedenfalls einfacher sein als bei den polyphonen Volcas.Bei meinem FM und Keys ist Chords einspielen schon eine ziemliche Fingerübung :mrgreen:

Aber man muss die Melodie (oder was auch immer) ja nicht am Stück einspielen und der Modular Sequencer hat ein paar nette Tricks auf Lager.

Leider lassen mich die allermeisten Audiobeispiele doch noch recht kalt.Habe allerdings keine Westcoast Erfahrung und kann noch nicht genau einschätzen ob das nicht auch am Westcoast Grundprinzip liegt oder ob der einfach nicht so dolle klingt...Mich stört,dass ich fast ausschliesslich gegatete sounds bislang hörte,stehe nicht so auf Orgel in kreischend.Es sollten doch aber auch ohne Probleme Sounds gehen mit kurzem Decay/leichtem Release...?
 
dbra
dbra
Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.
die sucht per default nur im aktuellen Bereich, in dem man gerade ist. musst mal drauf achten.
 
bartleby
bartleby
lieber nicht.
abgesehen davon wuerde das teil hier aber auch besser hinpassen. heisst zwar "modular", ist es aber nicht...
 
Wolfsgesicht
Wolfsgesicht
|
Echt ein interessantes Teil, könnte der erste Volca sein den ich mir hole und auch behalte :D
Ich hab zwar bisschen Zweifel was die Haltbarkeit betrifft mit den winzigen dünnen Kontakten der Kabel, aber für sowas gibt es ja Garantie.
Die Demos klingen bisher alle nicht sonderlich schön, aber ich kann erahnen was für ein Potential in der Kiste steckt - für den Preis.
Am besten wäre es wahrscheinlich sogar zwei zu haben, dann hat man 4 Oszillatoren und vor allem 2 ADSR Hüllkurven.
 
MaEasy
MaEasy
|||||
Mal ne blöde Frage: Das Teil hat ja 16 Speicherplätze, vermute der speichert die Sequenz inkl. Motion Seq, aber speichert der auch den gepatchten und eingestellten Sound? Das wird technisch wohl nicht gehen, oder?
 
mindsurfer23-tunes
mindsurfer23-tunes
Moderator
wie soll er patches speichern wenn du diese via kabel verbinden musst? bzw. steckt der patch von gestern noch hast du ja den speicher :)

da wirst du wie bei allen ähnlichen produkten nen schummelzettel benötigen ;-)
 
 


News

Oben