MIDI IF

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von tomcat, 4. Februar 2010.

  1. tomcat

    tomcat -

    So, nachdem ich mich schon lange nicht mehr mit dem thema beschäftigt habe eine kleine Newbie Frage ;-)

    Was ist derzeit der Stand der Dinge bzw. das beste Midi -> CV usw. Interface für Modulare? Hätte gerne was mit guter Auflösung, d.h. 12 oder noch besser 16bit Wandlern.
     
  2. Q960

    Q960 aktiviert

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Q960

    Q960 aktiviert

    Das Encore Teil hat eben 16Bit Auflösung gegenüber 12 Bit bei Kenton. Ist die Frage was man braucht!
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    falsch, bzw. nicht ganz korrekt! das "gerücht" habe ich hier übrigens schon paar mal gelesen....

    zitat von der kenton seite:
     
  6. tomcat

    tomcat -

    Ja die beiden hab ich mir schon vor langer Zeit mal angesehen. Ich frag mich gerade nach neuerlichem Studium der Handbücher was die Wandlerauflösung bringt, wir sind ja Midi Krüppel...

    NPRNs können ja beide nicht. Beim Encore steht das er Glides über die 16Bit besser macht, das ist auch einleuchtend. Beim Kenton hab ich dazu nix gefunden. Wo gabs denn da noch hohe Auflösung im Midi Standard, soweit ich mich erinnere nur bei Pitch-Bend und/oder Modulation. Ich weiss jetzt langsam wieder warum ich das Thema damals irgendwann entnervt wieder zur Seite geschoben habe weil ich mich nicht entscheiden konnte.

    Fakten:

    Encore:
    8 x Gate
    8 x CV 16bit

    Kenton:
    2 x Gate
    2 x CV 16bit
    6 x CV 12bit

    LFOs und Interface Schnick Schnack lass ich mal weg da uninteresant
     
  7. Da Du ja auch Löter bist, wäre die Midibox CV eventuell eine Alternative, wenn auch mit maximal 12 Bit Wandlern.
    http://www.ucapps.de/midibox_cv.html
    (Das Teil kann laut der Seite NRPNs)
     
  8. tomcat

    tomcat -

    Jo das wäre auch was, brauche aber jetzt mal schnell eine Plug&Play Lösung, daher was fertiges.

    Aber wie gesagt, nachdem ich als einzige Referenz bisher bei einem Interface den Bezug Glide -> 16 Bit gefunden habe bin ich mir noch nicht sicher obs was für die anderen Sachen bringt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    bei den letzen 6 Aux -> 6 x CV oder Gate

    ich weiss auch nicht so genau, denke es sind beide gut, also würde ich eher auf anzahl ausgänge gehen und ev. noch jackgrösse die du brauchst, preis und dann einfach eins auswählen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. tomcat

    tomcat -

    Danke Punky, der Link war gut.

    Ich lehne mich mehr und mehr Richtung motm650, wobei das kenton auch nicht so schlecht wäre. Allerdings hab ich mir bei dieser Gelegenheit auch mal Volta angesehen, das wäre eigentlich ideal für mich, wenns wirklich so toll funktioniert (mit Logic) wie die sagen. Nur wie viel Volt ich aus meinem Motu IF rausbekomme (hab eh noch ein freies rumliegen) hab ich noch nciht rausgefunden. Hab irgendwo im Kopf das man nicht ganz Modularpegel erreicht. Ans Volta kommt man halt schnell ran, bei Paul dauern die Sachen ja manchmal (etwas) länger ;-)
     
  12. tomcat

    tomcat -

    So Volta mal um 190 Euronen bestellt und ich harre der Dinge :) Währenddessen kann ich ja mal die Kenton und Motm Anleitungen nochmal durchlesen ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    das motm scheint technsich das beste teil zu sein.
    Es ist nicht voll flexibel zu konfigurieren, man kanns aber recht intuitiv bedienen ( hatte schon das vergnügen )
    die SMD geschichten müsste paul an lager haben.

    paul hatte sich recht über technsiche details ausgelassen in 1-2-3 threads.
    ging da mal um motm und bzw. vs. Modcan. ( bezüglich nach was suchen )
    Bruce hatte ja auch ein teil rausgebracht.
    Scheint mir aber dann doch zu eingeschränkt in der flexibilität


    yup, die 12 vs. 16 bit sind gar nicht mal sooo das thema.
    analoge stibilität eher schon laut Paul. leuchtet auch ein
     

Diese Seite empfehlen