midi über usb in - Host Problem

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von juno 77, 21. Januar 2014.

  1. juno 77

    juno 77 Tach

    moin forum
    habe ne einfache frage:
    kann man bei midi-usb geräten, speziell beim dark energy und beim A-190-2 auch direkt von einer usb tastatur per usb kabel in den usb in der genannten geräte gehen...und losspielen?
    ...gibt ja zunehmend controller die so direkt keinen midi anschluss mehr haben.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: midi über usb in

    Nein, dazu brauchst du einen Host, sowas gibts von Kenton und Co.
    Ja, ein Trauerspiel - besonders auch bei Hardwaresynths..
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: midi über usb in

    Haha, sorry, aber das kann nicht funktionieren.

    Du brauchst den Kenton USB Host (wieder 'ne Wandwarze mehr).
     
  4. juno 77

    juno 77 Tach

    Re: midi über usb in

    ja, hatte ich mir schon gedacht. ...scheiß horst!

    :nihao:
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Re: midi über usb in

    ..


    hoste mal ne Mark ?

    lol
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

  7. mink99

    mink99 bin angekommen

  8. juno 77

    juno 77 Tach

    Re: midi über usb in

    :roll: und da gibt es keine möglichkeit diesen scheiß zu hacken und für 20,- da ne selbstbau-platine reinzusetzen damit jeder ne garagekey tastatur benutzen kann? ...bäähh! scheiß welt!
    los jungs...das schafft doch bestimmt jemand!
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: midi über usb in

    nein.
    außer der Host wird mal in großen Mengen hergestellt. Eher könnten Hersteller Breakoutboxen machen für MIDI. Vermutlich würde das das Problem auch lösen, langfristig - oder ein neues MIDI, mal für die Zukunft mit Übersetzern und so..

    Auch nicht Raspberry ∏ - aber theoretisch..
     
  10. haesslich

    haesslich Tach

    Re: midi über usb in

    Raspberry Pi, portmidi, C -> viel Spaß.
     
  11. mink99

    mink99 bin angekommen

    Oder die komischen din Buchsen einfach in USB 5.0 umbenennen ....
     
  12. recliq

    recliq Tach

    Re: midi über usb in

    Rpi ist sicherlich eine relativ günstige alternative. portmidi und C braucht man dafür aber nicht, lässt sich alles (mit etwas scripting auch automatisiert) mit Pulse oder ALSA realisieren, man muss dafür nix in C programmieren.
     
  13. haesslich

    haesslich Tach

    Re: midi über usb in

    :supi:

    ich bin da nicht so der linux oberflieger; das war die erste lösung, die mir in den sinn kam. pulse / alsa konfigurieren klingt natürlich noch einfacher.
    so oder so, die hauptsache, ist, dass es _immer_ idiotensicher funktioniert, wenn man zwei usb-midi geräte anschließt. und ohne user interaktion. geräte anschließen - ab dafür. jedes weitere midi gerät wird ignoriert.

    nur so wird 'n schuh draus.
     

Diese Seite empfehlen