MIDI Verbinbdung FZ1 - PC

Hallo,
nun habe ich den FZ1 zum Laufen bekommen und möchte auf dem PC etwas abspielen und speichern. Ich habe mir einen Adapter MIDI IN/OUT --> USB besorgt, es kommt jedoch nichts aus den PC Boxen. Wer hat diese Kombination ausprobiert und kann mir helfen. Dann welches einfache Prog zum Komponieren würdet ihr mir empfehlen? Danke für Tipps. Paul
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
MIDI überträgt beim FZ-1 nur Daten, also Noten oder Samples, aber kein Audio.
 
ich habe da noch einen Korg i5M. Als ich MIDI OUT des FZ1 mit MIDI IN des Korg verbunden habe, hatte ich am Kopfhörerausgang des Korg das FZ1 Signal. Ist mein Adapter zum PC eventuell defekt? Wie müßte ich denn mehrere MIDI Geräte schalten (MIDI OUT --> MIDI IN?) Gruß Paul
 

nox70

System konformer Querdenker...
pkirschke schrieb:
Als ich MIDI OUT des FZ1 mit MIDI IN des Korg verbunden habe, hatte ich am Kopfhörerausgang des Korg das FZ1 Signal.
So spielst Du doch auf dem Casio nur Midi-Noten, die dann im Korg Sound erzeugen. Du hörst den Korg, aber doch nicht den FZ...
 
also da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, ich wollte den FZ1mit dem PC verbinden und ihn in den PC Lautsprechern hören. Ich nahm ja zunächst an, dass der MIDI/USB Adapter defekt wäre. Mit dem 'music replay' Modus
in BB habe ich jetzt den FZ1 gehört. Jetzt suche ich noch ein einfaches Prog. Also ich möchte in einer Spur ein Schlagzeug vorgeben oder am FZ1 erzeugen, dann eine Basslinie darüber legen, usw. Jede Spur soll seperat überschreibbar sein. Ich möchte halt ein bisschen spielen. Was könnt ihr mir da empfehlen? Danke für Tips.
 

swissdoc

back on duty
Summa schrieb:
MIDI überträgt beim FZ-1 nur Daten, also Noten oder Samples, aber kein Audio.
Das ist übrigens immer so, dass MIDI nur Steuerdaten überträgt. Audio nie. Weiterhin kann man via System Exklusive z.b. Klangdaten über tragen, Firmwareupates sind aber auch denkbar. Für Samples gibt es noch einen Bereich im Standard und so manches mehr. Aber Audio nie.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
War der Versuch sich in einen Einsteiger hineinzuversetzen, der unter Umständen Geräten kennt, die in der Lage sind MIDI und Audio per USB Übertragen. Ist aber generell nicht unmöglich, wenn auch nur in extrem schlechter Qualität, auf dem ATARI wurde die Schnittstelle für allen möglichen Kram verwendet, P2P Netzwerk, Netzwerkspiele etc..
 

fanwander

*****
Nochmals zum Verständnis: MIDI überträgt keine Töne. MIDI überträgt den Befehl "drücke die zweiunddreissigtste Taste von links" (das gilt für die Verbindung PC-MIDI-Out -> FZ1-MIDI-In), oder - wenn wir die Verbindung FZ1-MIDI-Out -> PC-MIDI-in betrachten - : "an meinem Keyboard wurde gerade die siebenundsechzigste Taste gedrückt, hallo PC: merk Dir das mal".

Die hörbare Töne werden immer nur aus dem Audio-Out des FZ-1 rauskommen.
 

swissdoc

back on duty
Summa schrieb:
War der Versuch sich in einen Einsteiger hineinzuversetzen, der unter Umständen Geräten kennt, die in der Lage sind MIDI und Audio per USB Übertragen. Ist aber generell nicht unmöglich, wenn auch nur in extrem schlechter Qualität, auf dem ATARI wurde die Schnittstelle für allen möglichen Kram verwendet, P2P Netzwerk, Netzwerkspiele etc..
Man kann natürlich über den Physical Layer Daten übertragen, wie man will. Midi definiert aber neben dem Physical Layer auch das Protokoll. Gewissermassen die Anwendungsschicht. Es gibt aber sicherlich im MIDI nichts, was sich mit Streaming-Audio befasst.

USB-MIDI oder auch MIDI over USB ist eine ganz andere Sache und wie im Standard so schön steht auch nicht wirklich konform zum MIDI Standard.

MIDI, introduced in 1983, is a mature standard with many existing products and applications. It is a standard
that defines not only the data protocol for exchange of musical control information but also the hardware
connection, used to physically exchange the data. Therefore, transferring MIDI data over another hardware
connection like USB is not really conforming to the MIDI specification
and will be called USB-MIDI from
here on.
 

Golfi77

|||||
pkirschke schrieb:
also da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt, ich wollte den FZ1mit dem PC verbinden und ihn in den PC Lautsprechern hören. Ich nahm ja zunächst an, dass der MIDI/USB Adapter defekt wäre. Mit dem 'music replay' Modus
in BB habe ich jetzt den FZ1 gehört. Jetzt suche ich noch ein einfaches Prog. Also ich möchte in einer Spur ein Schlagzeug vorgeben oder am FZ1 erzeugen, dann eine Basslinie darüber legen, usw. Jede Spur soll seperat überschreibbar sein. Ich möchte halt ein bisschen spielen. Was könnt ihr mir da empfehlen? Danke für Tips.
So, mal der Reihe nach. :)

1) Du möchtest den FZ-1 mit dem PC verbinden, so daß du ihn per PC Lautsprecher hören kannst. Physisch ist das relativ einfach: Du nimmst ein Audiokabel und verbindest den Main-Out des FZ-1 mit dem Audio/Mic Eingang deiner Soundkarte am PC. Je nach Soundkarte brauchst du einen Adapter (oder Adapterkabel) von 6,3mm Klinke auf 3,5mm Klinke. Zudem sind die Line/Mic Eingänge der meisten Onboard- oder Standartsoundkarten als Stereo ausgelegt, bei Laptops gibt mittlerweile sogar nur noch eine Buchse für alles (Mic, Headphones). Sollte aber trotzdem klappen... Ansonsten schau mal bei ebay nach einer günstigen Soundkarte mit Line-Eingängen, oder einem günstigen USB-Mischpult.

2) Du suchst ein Programm um die Sounds im FZ-1 anzuspielen/triggern und den Sound des FZ-1 aufzunehmen. Korrekt? Also brauchst du eine sogenannte DAW. Da hast du je nach Vorliebe ein Menge Programme zur Auswahl. Ableton Live, Cubase, Cakewalk Sonar, Logic, etc... Ich hab irgendwann mal in den 90ern mit Cakewalk angefangen und bin dabei geblieben. Zum testen würde ich erst mal was günstiges oder Freeware versuchen. Du brauchst eine DAW die Midi- und Audiospuren hat. Mit den Midispuren sendest du Noten/Events an den FZ-1, welche dieser dann per Audio wieder an den PC zurückgibt. Das kannst du dann per Audiospur aufnehmen. Geht auch gleichzeitig. Mein Tip: Lad dir von den Webseiten der Hersteller mal die Demoversionen runter und probier aus, womit du klar kommst.
 


Neueste Beiträge

News

Oben