Minibrute: Alle gummierten Teile kleben mittlerweile leicht

Also sollte man diese Brutes immer hinter einem extra Vorhang platzieren, damit keine Seite direkt zum Fenster zeigt. Oder nur in fensterlosen Räumen spielen. Vielleicht sind sie auch einfach extrem pur analog und atmen durch ihre organische Beschichtung. :kiffa:

Nur Spaß. Mich hat das Kleben nicht doll gestört, aber ich finde es gibt eindeutig bessere Beschichtungen für Audiogeräte.
 

psicolor

Geiler Typ
Ich hatte das mal bei einem Remington Rasierer. Hab das ganze Ding mit Brennspiritus abgerieben, Papier Küchentücher taugen für den Zweck. Ist ca. 2 Jahre her, seitdem ist Ruhe. Bei Synths wäre ich da aber vorsichtig, eventuell geht die Beschriftung gleich mit ab...
DAAAANKE!

Ich hab heute Nachmittag ein paar alte Walkie-Talkies ausgekramt um mit meinem Sohn zu spielen. Die Dinger haben geklebt wie verrückt. Da ich mich noch an den Thread hier erinnert hab, bin ich nach Hause gefahren, habs Internet angeschmissen und nachgelesen. Da gerade kein Spiritus greifbar war, hab ichs mit Isopropylalkohol versucht und das hat ebenso wunderbar funktioniert!

PERFEKT!
 
Ich habe eben meinen MatrixBrute ausgepackt, Produktionsdatum ist Januar 2017 (lag also etwas länger im Lager rum) und die gummierten Potikappen machen auf mich auch einen etwas zweifelhaften Eindruck.

Weiß zufällig jemand, ob es bei den Potikappen Unterschiede zwischen den frühen Chargen und der aktuellen Produktion gibt?
 

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Ich habe eben meinen MatrixBrute ausgepackt, Produktionsdatum ist Januar 2017 (lag also etwas länger im Lager rum) und die gummierten Potikappen machen auf mich auch einen etwas zweifelhaften Eindruck.

Weiß zufällig jemand, ob es bei den Potikappen Unterschiede zwischen den frühen Chargen und der aktuellen Produktion gibt?
Ich hab meinen direkt bei Erscheinen geordert, und da sind die Knöpfe immer noch vollkommen in Ordnung.
Beim Microbrute ebenso, und auch bei meinem Beatstep (auch ganz frühe Charge), BSP, Drumbrute und den Keysteps.

Aber grundsätzlich mag ich diese gummierten Oberflächen auch nicht, denn irgendwie fühlen sie sich irgendwie immer etwas unschön an. Kann es nicht genau beschreiben, "klebrig" triffts nicht richtig, es ist auf andere Weise unangenehm.

Richtig klebrig hab ich bei einem Bluetooth-Lautsprecher erlebt; das ist eine ganz andere Liga; wirklich richtig sticky und eklig (hab ich auch mit Isoprop abgerubbelt).
 
Kenn das Problem mit pappendem Plastik von den Türgriffen innen meines 13-jährigen Autos. Das hatte es schon mit 4J und wird langsam schlimmer. Meine Vermutung ist eine Kombination aus Hitze und Luftfeuchtigkeit in ständigem Wechsel als Ursache. Geraucht wurde da drin nie. Hatte auch mal so einen schwarzen Plastikfleck als Handyhalter. Nach einem heißen Sommer mit auf der Straße parken war das Ding ein ein schleimiger Batz, wie frisch geteerte Straße.
 


Neueste Beiträge

News

Oben