Mod wheel Funktion beim Minilogue

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Krusty45525, 11. Dezember 2017.

  1. Hallo zusammen,

    Ich hatte gelesen, dass die Midi-zuordnungen beim Minilogue etwas komisch sind. Bin im Midi-Bereich absoluter Neuling und hatte mir für meinen Korg Minilogue ein kleines Midi Keyboard besorgt, um sowohl Pitch Bend als auch Mod Wheel zu verwenden.
    Leider passiert bei der Betätigung des Mod wheels nichts bzw. soll da merkwürdiger Weise "Noise" mit angesteuert werden.
    Gibt es die Möglichkeit den LFO über das Mod wheel anzusteuern. Brauche ich dafür eine Software (vielleicht gibt es da ja etwas kostenloses zum ausprobieren)?

    Danke für die Hilfe
     
  2. Hat keiner eine Idee? Gibt es an sich denn die Möglichkeit Midi Parameter umzustellen, bei den imternen ML Settings war sowas leider nicht zu finden.
     
  3. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Freeware...

    Der Minilogue hat kein Mod-Wheel im eigentlichen Sinne, nur den Pitch-Bender Stick.

    Diesem kannst du verschiedene Modulations-Ziele zuweisen (29 sind es, wenn ich mich nicht täusche).
    Die Zuweisung erfolgt über das Menü; --> Programm Edit Modus --> Button 2 --> Slider Func.
     
    Krusty45525 gefällt das.
  4. Ok, ich dachte halt man könnte mit einem Midikeyboard - mit pitch bend und mod wheel - beide Funktionen verwenden, wenn man den LFO auf das Mod wheel legen könnte. Also geht bei einer Ansteuerung über das Midikey nur der Pitch bend? Ich hatte irgendwo gelesen, dass das Mod wheel zwar eine Funktion übernimmt, aber nicht die dafür normalerweise vorgesehene (noise statt lfo).
    Ich dachte halt es könnte über sowas wie Midi OX oder der gleichen anders gerooted werden.
    Wäre schade nicht beide Funktionen des midikeys ausschöpfen zu können.

    Weiterhin Danke fürs mitdenken
     
  5. hairmetal_81

    hairmetal_81 I am Freeware...

    Normalerweise ist MIDI CC #1 standardmässig dem Modwheel zugewiesen.

    Die empfangbaren Parameter des Minilogue sind hier als Text-File sehr ausführlich beschrieben.
    Leider vermute ich, dass du damit erstmal auf System-Exklusiv Ebene abtauchen musst - keine einfache Kost.
    Aber es müsste durchaus machbar sein, CC#1 (also das Modwheel) via Umweg auf den von dir gewünschten (SysEx-) Parameter zuzuweisen.


    Vielleicht kann @microbug genaueres dazu sagen, da ich sowas bisher nie versuchte.


    (:
     
    Krusty45525 gefällt das.
  6. Gut, sowas hatte ich auch irgendwie schon erwartet. Aber geht auf jedenfall in die Richtung was ich meine!
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Man kann vom Minilogue aus den Hebel zuweisen, aber das ist dann auch alles, empfangsseitig bleibt es sonst wohl eher still, dh - das ist ein Bender oder ein Modwheel. Ich glaube es gab noch ein paar andere Funktionen - aber das ist der liebe Sparfuchs. Der sitzt auch auf den Refaces. Da gibts kein Modwheel.
     
  8. Wäre echt schade, wenn man das nicht umstellen kann. Beim Reface DX hatte ich zum Glück keine Probleme. Gingen mod wheel und pitchbend sofort mit dem Midikey.
     
  9. Ich bedauere es immernoch, weil ich glaube das es eine Möglichkeit geben muss!
     
  10. Green Dino

    Green Dino Ich habe gar keine Synthesizer

    Guck doch mal in der Midi Implementation.
    Ich konnte auf die Schnelle kein CC1 entdecken. Wenn du auch keines findest, dann gibt es keines.
    Da könnte nur ein Midi Controller helfen bei dem man das Mod Wheel einer CC Nr. zuweisen kann. Gibt es sowas?.

    Das ist die Liste der Parameter, die man dem Slider zuweisen kann;
    0 : PITCH BEND
    1 : GATE TIME
    2 : VCO 1 PITCH
    3 : VCO 1 SHAPE
    4 : VCO 2 PITCH
    5 : VCO 2 SHAPE
    6 : CROSS MOD DEPTH
    7 : VCO 2 PITCH EG INT
    8 : VCO 1 LEVEL
    9 : VCO 2 LEVEL
    10 : NOISE LEVEL
    11 : CUTOFF
    12 : RESONANCE
    13 : FILTER EG INT
    14 : AMP EG ATTACK
    15 : AMP EG DECAY
    16 : AMP EG SUSTAIN
    17 : AMP EG RELEASE
    18 : EG ATTACK
    19 : EG DECAY
    20 : EG SUSTAIN
    21 : EH RELEASE
    22 : LFO RATE
    23 : LFO INT
    24 : DELAY HI PASS CUTOFF
    25 : DELAY TIME
    26 : DELAY FEEDBACK
    27 : Portament Time
    28 : VOICE MODE DEPT

    Das ist doch sehr ordentlich! Sogar Gate Time und Portanento, das kommt super bei schnellen Sequenzen.
    Ich war auch erst enttäuscht, aber dann fand ich das Sliderkonzept sehr schlüssig und nützlich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2018
    Krusty45525 gefällt das.
  11. Bisher habe ich auch immer den Slider als Mod Wheel über LFO int (Parameter 23) verwendet. Denke auch das es fr den Live Einsatz ein Midi Controller mit zuweisbaren CC Befehlen sein müsste. Dachte man könnte das dem ML über ein Midiprogramm am PC irgendwie beibringen. Vielleicht kann @microbug zumindest verifizieren ob es Möglichkeiten gäbe.