Moog One - Hardware Frage

Doc Hammond
Doc Hammond
|
Hallo,
Der Moog One hatte ja initial einige Issues mit Stimmstabilitaet etc. Angeblich haben die hoeheren Seriennummern das nicht mehr, wobei ich nicht weiss, ob dies ein reines SW Problem war.
Gab es beim One eine Hardware Revision, auf die ich bei einem Gebrauchtkauf achten sollte, oder kann man auch die aelteren Geraete kaufen?
Danke, VG,
Uwe
 
Die Firmware wurde verbessert und regelt das mit dem Tuning. Eine Hardware Revision ist denkbar, mir bisher aber noch nicht zu Gehör gekommen. @qwave, weisst Du etwas darüber?
 
Ja, es gibt verschiedene Hardware Revisionen. Welche Seriennummer was geändert anders haben hat Moog aber bisher meines Wissens nie kommuniziert.

Das mit dem Tuning war bei mir erst nach einem recht frühen Update schlecht geworden. Da muss es was im Tuning-Table zerschossen haben. Erst mit Version 1.5 der Hardware und dem dort für Nutzer erreichbaren Voice Calibration ging das dann wieder richtig gestimmt weiter.

Grundsätzlich nicht auf zusätzliche Features oder Verbesserungen hoffen. Auf das 1.5 Update haben wir 2 Jahre gewartet. Und das ist nun auch schon eine weile her. NULL Kommunikation von Moog bezüglich Updates. Traurig. Aber leider bei Moog ein sich wiederholendes Thema (siehe Moog Taurus III und MP201)

Mein Moog One 16 ist aktuell der größte Kandidat für einen Verkauf auf meiner Anhäufung von Synths.
 
Es hat ewig gedauert bis der Moog One endlich eine calibration routine bekommen hat...
Auch fehlen noch immer versprochene Features, wie PolyAT und FX Parameter als Destinations in der Mod Matrix...
Der Sound des Ones mit seinen 3 Oscs und "3" FILTER ist aber fantastisch und die Möglichkeiten fast "unendlich"...
Moog sagt zwar immer... Wir arbeiten an der Moog One Firmware, aber gekommen ist noch nichts...
Da muss ich z.b Rolf Wöhrmann wahrlich loben, der regelmäßig Updates für die Quantum/Iridium Plattform veröffentlicht und auch sehr offen mit der Community kommuniziert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Das mit dem Tuning war bei mir erst nach einem recht frühen Update schlecht geworden. Da muss es was im Tuning-Table zerschossen haben. Erst mit Version 1.5 der Hardware und dem dort für Nutzer erreichbaren Voice Calibration ging das dann wieder richtig gestimmt weiter.
Ich hatte weniger Problem (oder nicht so feine Ohren wie Till). Aber gemeint ist Version 1.5 der Firmware.
 


Neueste Beiträge

News

Zurück
Oben