moog prodigy und midi...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von ID_nrebs, 29. September 2006.

  1. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    servus zusammen,

    ich hatte vor ein paar monaten hier übers forum nen prodigy gekauft. aus wien war der herr. leider hab ich den email kontakt verschmissen, deswegen meine frage an euch:

    der moog hat ein eingebautes midi-interface, das wollt ich jetzt mal ein bißchen benutzen aber dann ist mir aufgefallen dass immer nur die gleiche note gespielt wird (quasi trigger). ein schalter ist auch mit dran und umschalten bewirkt entweder oben genanntes verhalten oder gar nichts...

    jemand ne idee?

    irgendjemand hier hatte doch eine ähnliche midifizierung? find den thread nur nicht mehr...

    mercy, Bernd
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Entweder ist das CV nich in Ordnung oder du musst vor dem spielen eine unterste Note definieren, eine Art REferenz, zB durch drücken eines Tasters.. Am Prodigy selber kann man evtl dann nicht mehr spielen, sondern über eine Midi-Tastatur, so war das mit älteren Doepfer Interfaces..
     
  3. hello
    Wie hat den der Typ geheißen der den Prodigy dir verkauft hat????
     
  4. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    war ein freund von dir soweit ich mich erinnere... (-: Thomas war der name.
    glaub sogar du hast das ding eingebaut??!!
     
  5. Yoo hab ich eingebaut. Hast du dir den Prodigy schicken lassen?
    Hat es da noch funtioniert?
    Am besten mal nachsehen ob alle Kabelverbindungen vom Midi einbau O.k. sind vielleicht hat sich was beim Transport gelöst.
    Über Keyboard läßt er sich aber spielen oder????
    Kippschalter hinten schaltet zwischen Midi und Keyboard um........
     
  6. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    ja also über tastaur lässt er sich prima spielen.
    habs ehrlich gesagt erst jetzt ausprobiert da ich tasten eigentlichlieber mag (-;
    aber wiegesag, wenn ich ne Sequenz reinjage dann triggert der nur eine note... auch über ne midi-tastatur geht da nix. ich werd heut abend mal die kiste aufschrauben...
     
  7. Welches MIDI haste denn eingebaut ?? Will meinen Prodigy auch noch mit MIDI versorgen.

    --jan
     
  8. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    also funktioniert... ich schäm mich fast ein bißchen, bin aber auch froh.
    die noten die aus Sequenzer gekommen sind waren wohl zu tief, dann triggert er praktisch die tiefste note. und dazu war auch noch dat midi-kabel des an meinem microkorg hängt kaputt... echt doof.

    allerdings hat ich jetzt beim wild rumdrücken über die microkorg tastatur
    das problem dass irgendwann die note gehalten wurde und erst wieder weg war bis ich das netz weggenommen habe... liegt vielleicht daran dat ich ausversehen vieleicht mal ein "unwürdiges polyphones signal" gesendet habe (-;

    huuuu
     
  9. Hab das Interface von http://www.tb303.at/ eingebaut.
    Sind schön klein und lassen sich leicht einbauen. Kostet glaub ich um die 80€ plus minus, am besten per mail fragen.
     

Diese Seite empfehlen