Native Instruments Maschine+ Standalone Groovebox

StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Also es scheint wirklich an der M+ zu liegen.
Ich hab jetzt mal aus Spass den OP-1 als MIDI Master geschaltet und üer USB läuft das Timing jetzt schon 10 Minuten stabil ohne hörbaren Versatz.
 
D
DerGeneral
......
Noch mal eine Frage nach Expansions. Gibt es da was in der Richtung Trance und PsyTrance? Welche Expansion wäre zu empfehlen? Irgendwie wird bei NI zwar geschrieben, es würde alles genremäßig abgedeckt, aber in diese Richtung konnte ich nichts finden. Seltsam.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Noch mal eine Frage nach Expansions. Gibt es da was in der Richtung Trance und PsyTrance? Welche Expansion wäre zu empfehlen? Irgendwie wird bei NI zwar geschrieben, es würde alles genremäßig abgedeckt, aber in diese Richtung konnte ich nichts finden. Seltsam.
Naja nicht wirklich. EDM ist dabei aber so wirklich Trance mäßig war da jetzt nix und ich hab fast alles durchgehört. Kannst dich aber selbst mal durch hören. Man kann alle packs vorhören.
 
D
DerGeneral
......
Ja hab ich gemacht und tatsächlich, in diese Richtung ist nichts dabei.
 
monophonK
monophonK
||||
Ich habe der Maschine+ nochmals eine Chance gegeben nachdem ich diese 2x (Dezember 20 und Januar 21) nach einem Defekt zur Gutschrift zurücksenden musste.

Mit dem 1.2.15 Update und der Jam Unterstützung macht das Teil nun wirklich Freude. Ich muss das Einsetzen der Effekte / Instrumente jedoch noch lernen zu dosieren, damit ich die CPU nicht zu schnell auf die
100% bringe ;-)
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Ich habe der Maschine+ nochmals eine Chance gegeben nachdem ich diese 2x (Dezember 20 und Januar 21) nach einem Defekt zur Gutschrift zurücksenden musste.

Mit dem 1.2.15 Update und der Jam Unterstützung macht das Teil nun wirklich Freude. Ich muss das Einsetzen der Effekte / Instrumente jedoch noch lernen zu dosieren, damit ich die CPU nicht zu schnell auf die
100% bringe ;-)
Ich hab’s auch noch mal versucht. Aber hab sie heute jetzt zurück geschickt.
Für mich ist das leider nix. Obwohl ich das Konzept sehr mag.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
M+ ist jetzt wieder im Laden. Achtet also die Tage mal auf B-Ware wer sich eine kaufen möchte.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Bei mir ist es jetzt ähnlich, ich habe die letzte Zeit versucht, neue Wege für mich zu gehen um Ideen umzusetzen etc. Auch ein wenig weg vom Rechner zu kommen, mehr spaß zu haben, mehr zu jammen etc.

Aber irgendwie stellte sich mal wieder heraus, das ist anscheinend alles nichts meins, ich bin eben wohl doch jemand der nur am Rechner Musik machen kann, bin kein live Spieler oder was auch immer, zum Sounds schrauben, was ich ja eigentlich am liebsten mache, ist die M+ überhaupt nicht geeignet, leider. hat 2 schöne Displays aber nur eines wird in dem Modus richtig genutzt.

Nach dem ja auch die Idee meiner eigenen Expansion ins Niemandsland verlaufen ist, sie läuft nämlich nicht auf der M+ standalone (O-Ton NI: Dafür ist sie nicht gedacht, verstehe, nur die eigenen laufen, ahh)... Bin ich dann doch ziemlich angep...t! Leider...

Deswegen überlege ich auch seit Tagen, die Maschine wieder zu verkaufen... Mal schauen... Konzept etc. alles toll, schöne Hardware, keine Probleme, aber wenn das einem nicht so liegt, dafür kann ja die M+ nichts...

Apropo Expansion: Ich habe ja eine fast fertige Expansion gemacht, geht in die Richtung Retrowave, Synthwave etc. Hier eine kleine Demo: https://www.dropbox.com/s/hqk6iss90yt1a3h/FN - Dreaming Alone.mp3?dl=0

Hat man denn überhaupt als Maschine User interesse an sowas??? Überlege es so zu releasen über meine Webseite...

Frank
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Hat man denn überhaupt als Maschine User interesse an sowas??? Überlege es so zu releasen über meine Webseite...

Frank
Naja wenn es auf der Maschine nicht läuft glaube ich eher weniger 😅


Für mich hat sich jetzt auch gezeigt dass diese ganzen packs nur blenden.
Alles toll wenn man sich die Demos anhört.
Auf der M+ installiert stellt sich dann raus das alles nur Audio Loops sind die mich beim Probehören überzeugt haben.
Also im Prinzip kein Zugewinn für mich.

Naja jetzt hab ich wenigstens 100e an Loops zur Inspiration oder um Lücken füllen zu können 🤷🏾‍♂️
 
Rends
Rends
|||||
Was nicht auf der + läuft, kann ja in der MK3 laufen.
Also ich würde es veröffentlichen.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Naja wenn es auf der Maschine nicht läuft glaube ich eher weniger

Genau, in der Software läuft es ja und auch mit der M+ nur AUF der M+ nicht...

Zu den Expansions von NI muss ich aber auch sagen, Demos klingen alle super toll und genau diese Demos bestehen zu 90% aus Loops was mir nicht gefälltm, gut das ich die Expansions nicht bezahlen musste denn an sich bin ich persönlich ziemlich enttäuscht von denen... Bis auf einige Drumkits, die wiederum echt gut sind, sind alle weiteren Sachen meistens Loops und dann meiner Meinung nach, in der Nutzung sehr eingeschränkt.

Frank
 
Crabman
Crabman
|||||||||
Naja wenn es auf der Maschine nicht läuft glaube ich eher weniger 😅


Für mich hat sich jetzt auch gezeigt dass diese ganzen packs nur blenden.
Alles toll wenn man sich die Demos anhört.
Auf der M+ installiert stellt sich dann raus das alles nur Audio Loops sind die mich beim Probehören überzeugt haben.
Also im Prinzip kein Zugewinn für mich.

Naja jetzt hab ich wenigstens 100e an Loops zur Inspiration oder um Lücken füllen zu können 🤷🏾‍♂️

Blenderexpansions?Hö?Jetzt geht`s aber los...Ich habe knapp 20 von den Dingern und finde die Qualität hervorragend.Die Loops habe ich bisher nichtmal benutzt,jede Expansion kommt auch mit stattlicher Anzahl Singlesamples etc.daher.Vielleicht nochmal genauer hinschauen,dann merkt man schnell,dass das nicht "alles nur loops"sind. Unnötig polemische Aussage nur weil man selber enttäuscht ist, das der Kasten nicht zaubern kann.Oder wenigstens Kaffee kochen.

Die Library stampft mMn die der MPC in Grund und Boden.Ich hatte vorher eine,durfte mir also ein Urteil bilden.

Ich dachte anfangs ja eigentlich, ich würde in erster Linie mit den Synths rumspielen.Es stellte sich jedoch raus,dass ich fast ausschliesslich die Samples nutze (ich mag meine Hardware Synth auch eh lieber).
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Crabman, AMDS hat seine Meinung dazu und du Deine, wie bei der MPC, wenn der AMDS enttäuscht ist über die Expansion, wie ich auch weil es natürlich auch einen Haufen Synth Sounds gibt aber dennoch, sind mir persönlich auch zu viele Loops dabei... Wie gesagt, Drumkits und so sind echt super, auch viele, viele Ssynth Sounds, den Part an Loops hätte man meines erachtens aber weg lassen können und gerade die Demos, die einem ja dazu verleiten sollten die Expansion zu kaufen, sind meistens aus Loops...

Aber natürlich stehen hier dank slicing und time stretcthing alle Möglichkeiten offen, ich mag das nicht so, Persönliche Meinung... Ich will das Qualitätsmässig auch nicht niederreden, die Qualität ist ENORM HOCH!!! Auch von den Loops...

Frank
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Na zum Workflow muss ich auch sagen, ist mehr für Hip Hop ausgelegt. Live Techno Sets sind umständlich zu kreieren. Der Sound ist mega. Keine Frage. Aber ich schiele trotzdem immer mehr Richtung Force. Weil ich glaube, das ist eher für LivePerformance und Elektronische Sets ausgelegt. Ich möchte keinen PC nutzen. Generell. MPC Live hatte ich auch schon. Hat mir aber gar nicht zugesagt vom Klang und von der Bedienung her.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
DerGeneral
......
Na zum Workflow muss ich auch sagen, ist mehr für Hip Hop ausgelegt. Live Techno Sets sind umständlich zu kreieren. Der Sound ist mega. Keine Frage. Aber ich schiele trotzdem immer mehr Richtung Force. Weil ich glaube, das ist eher für LivePerformance und Elektronische Sets ausgelegt. Ich möchte keinen PC nutzen. Generell.
Mit Maschine Jam müsste das doch eigentlich weniger umständlich sein. Hab noch keinen Zugriff auf die Jam, weil die bei einem Kollegen ist. Gerade die Drumloops müssten für Techno eigentlich gut funktionieren, oder?
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Für Drums hab ich ne Drum Maschine. Fun Fact. Lässt sich genauso blöd bedienen, hat aber auch einen Wahnsinns Klang. Was ich meine, das sind die Gruppen. Also das arrangieren der Gruppen. Auch das abwägen, wieviel geht noch, bevor die CPU schlapp macht. Obwohl das seit dem letzten Update bei weitem besser geworden ist. Mit der Jam kann man besser jammen. Stimmt schon. Aber bei Strukturierung eines 2 Stunden oder länger Set hilft es einen auch nicht weiter. Vielleicht habe ich es auch noch nicht komplett verstanden dieses System. Aber selbst mit Hilfe des Maschine Tutorial von Kai bin ich noch nicht da wo ich hin will. Stichwort Impacts und Dropouts oder Snare rolls setzen.
 
D
DerGeneral
......
MPC Live ist immer noch mein Favorite, was das Arrangieren angeht. Die Sequencen in Reihenfolge bringen, sowei das bearbeiten, alles kein Problem. Das Manko ist allerdings, die Verschachtelung der einzelnen Bereiche, Stichwort XY FX Pad.. da braucht es dann doch einen geeigneten Controller (immer noch nicht gefunden) fürs Live spielen.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Das ist gut gelöst bei der Maschine. Manchmal sind einige Makros schlecht beschriftet, aber du musst kein großes Menü Diving betreiben. Deshalb steht sie auch noch bei mir. Alles Funktionen sind sehr schnell zu erreichen.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Jetzt ist der Knoten geplatzt. Song Mode muss in dem Fall gar nicht nutzen. Einfach im Ideas Mode bleiben. Wichtig ist einzig und allein (logischerweise) die Pattern Länge. Solange die Pattern in einer Gruppe immer gleich lang sind, so lange hat man auch den Überblick. Wenn dann der Effekt einsetzt. Das heißt am besten die Pattern immer gleich lang. Egal welche Gruppe. Dann kann man an der Jam perfekt zwischen den Pattern switchen, oder? Benutzt überhaupt wer bei einem Live Einsatz den Song Mode???
 
D
DerGeneral
......
ich werde die nächsten wochen üben üben üben.. kann ich noch nicht sagen.
 
starcorp
starcorp
|||||||
Jetzt ist der Knoten geplatzt. Song Mode muss in dem Fall gar nicht nutzen. Einfach im Ideas Mode bleiben. Wichtig ist einzig und allein (logischerweise) die Pattern Länge. Solange die Pattern in einer Gruppe immer gleich lang sind, so lange hat man auch den Überblick. Wenn dann der Effekt einsetzt. Das heißt am besten die Pattern immer gleich lang. Egal welche Gruppe. Dann kann man an der Jam perfekt zwischen den Pattern switchen, oder? Benutzt überhaupt wer bei einem Live Einsatz den Song Mode???
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Heißt du ballerst die Pattern über den Ideas Mode ab und lädst dann ab und zu ne neue Gruppe? Jetzt macht auch die Jam Sinn. Weil über die Macht der Pattern Wechsel richtig Spaß. Nun muss ich mich dem Performance Mode widmen. Kann man irgendwo die Sensibilität vom Touchstrip einstellen?
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
@Crabman du hast das falsch verstanden. die expansions sind klasse.
aber die demos die erstellt wurden sind alles audio loops und es wurde nur der sampler benutzt. also effektiv zeigen die demos gar nich was die maschine kann und das fand ich halt lame bzw deswegen "blender". (So von wegen fette 303 bassline und so und dann ruf ich die spur auf und es ist ein gerenderter loop)

sounds sind super und brauchbar. kann ich ja alles in ableton auch nutzen :)
die maschine hab ich wieder zurück geschickt. die USB geschicht ist auch geklärt das geht aktuell nicht jitterfrei und ist für mich daher ein no-go.

Ich hab mir jetzt mal den Push 2 bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Für Drums hab ich ne Drum Maschine. Fun Fact. Lässt sich genauso blöd bedienen, hat aber auch einen Wahnsinns Klang. Was ich meine, das sind die Gruppen. Also das arrangieren der Gruppen. Auch das abwägen, wieviel geht noch, bevor die CPU schlapp macht. Obwohl das seit dem letzten Update bei weitem besser geworden ist. Mit der Jam kann man besser jammen. Stimmt schon. Aber bei Strukturierung eines 2 Stunden oder länger Set hilft es einen auch nicht weiter. Vielleicht habe ich es auch noch nicht komplett verstanden dieses System. Aber selbst mit Hilfe des Maschine Tutorial von Kai bin ich noch nicht da wo ich hin will. Stichwort Impacts und Dropouts oder Snare rolls setzen.
schau dir mal den kanal von Jef Gibbons an der zeigt immer wieder gute Tricks für M+ und co.
 
N
newuser
|||||
Mein 2. Versuch mit Maschine+ findet Gefallen, vor allem im Zusammenhang mit dem Tascam Model 12 eine schöne Kombi, wobei beide Teile unabhängig und zusammen mit einem Rechner nutzbar sind und problemlos funktionieren, überrascht hat mich das Tascam Model 12 absolut colles Teil. Beim 2. Mal fange ich auch an, Maschine ein wenig besser zu verstehen;-) Mal sehen , diesmal werde ich das Duo behalten und für längere Zeit testen.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben