Native Instruments Maschine+ Standalone Groovebox

StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Stromlos machen! Maschine runterfahren und dann stromlos machen. Das hilft bei mir immer. Was auch gehen soll. Maschine kurz an den PC hängen und da die MIDI Settings aufrufen und richtig einstellen. Ich hoffe das Paket steht noch bei dir. Ist schon ein Hammer Teil. Wenn auch immer noch einige Probleme den Spaß etwas trüben. Gerade MIDI kann nerven. Auch darauf achten das in den MIDI Settings nicht Focus aktiv ist.
Warum Focus nicht aktiviert lassen?
Das Paket ist noch da ja, aber ich habe mir jetzt den Push 2 bestellt.
Ich brauche halt Eupiment das fehlerfrei läuft und nicht noch mit Kinderkrankheiten rumkämpfen muss.

Wenn ich in nem Live Stream oder Konzert bin und ein Gerät fällt aus -> Worst Case

Aber ja.... das Konzept find ich auch geil das stimmt schon :sad:
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Focus bedeutet alle MIDI Kanäle gleichzeitig. Du kannst nicht separieren zwischen 1-16. Keine Ahnung wofür man das braucht. Ach ja und midi input enabled natürlich.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Focus bedeutet alle MIDI Kanäle gleichzeitig. Du kannst nicht separieren zwischen 1-16. Keine Ahnung wofür man das braucht. Ach ja und midi input enabled natürlich.
Hm also bei Traktor ist Focus immer das ausgewählte Deck.
Ich denke dass hier der Input gemeint ist. Also Pad 1 ist ausgewählt dann gehen alle Midi Daten auf Pad 1 rein.
MIDI Inputs sind alle an.

Wäre das MIDI Timing der M+ nicht so schlecht wäre alles kein Problem. Dann könnte sie MIDI Master sein und der Rest wär dann egal. Aber das ist ja leider nicht der Fall. Oder man arbeitet mit der M+ komplett solo (Dafür reicht aber dann die CPU Leistung offenbar wieder nicht aus)
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrSeven
HerrSeven
||
Ich brauch auch Hilfe. Thema Arrangement. Ich habe mir nun mehrere Gruppen erstellt. Eine Gruppe ein Track. Für Live. Jetzt möchte ich, das jedesmal wenn ich ein Pattern wechsele ein Impact Sound gestartet wird. Aus diesem habe ich den Sound erst mal im nächsten Pattern am Anfang gesetzt. Maschine aber lässt ja das eine Pattern nicht erst zum Ende durchlaufen, sondern wechselt sofort nach drücken des neuen Pattern in diesen. So das ich meinen Impact verpasse. Wie kann ich das gescheit koppeln?
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Ich brauch auch Hilfe. Thema Arrangement. Ich habe mir nun mehrere Gruppen erstellt. Eine Gruppe ein Track. Für Live. Jetzt möchte ich, das jedesmal wenn ich ein Pattern wechsele ein Impact Sound gestartet wird. Aus diesem habe ich den Sound erst mal im nächsten Pattern am Anfang gesetzt. Maschine aber lässt ja das eine Pattern nicht erst zum Ende durchlaufen, sondern wechselt sofort nach drücken des neuen Pattern in diesen. So das ich meinen Impact verpasse. Wie kann ich das gescheit koppeln?
Ich hab das Problem auch gehabt mit den Scenes. Meine da muss man das Globbale Timing auf 1 Bar stellen oder was einem halt beliebt. So wie in Ableton. Dann schaltet alles passend um.
Werd sie wohl doch noch mal auspacken xD
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Hm also bei Traktor ist Focus immer das ausgewählte Deck.
Ich denke dass hier der Input gemeint ist. Also Pad 1 ist ausgewählt dann gehen alle Midi Daten auf Pad 1 rein.
MIDI Inputs sind alle an.

Wäre das MIDI Timing der M+ nicht so schlecht wäre alles kein Problem. Dann könnte sie MIDI Master sein und der Rest wär dann egal. Aber das ist ja leider nicht der Fall. Oder man arbeitet mit der M+ komplett solo (Dafür reicht aber dann die CPU Leistung offenbar wieder nicht aus)
Nein. Du kannst ja den Versatz einstellen. Meiner steht bei 12 gerade. Der Master ist mein Poly Seq. Von da aus geht es in meine Alphabase und in einen MIDI Splitter. Erst dann in die Plus. Läuft super.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Ich hab das Problem auch gehabt mit den Scenes. Meine da muss man das Globbale Timing auf 1 Bar stellen oder was einem halt beliebt. So wie in Ableton. Dann schaltet alles passend um.
Werd sie wohl doch noch mal auspacken xD
Heist ich muss mit Scenes arbeiten? Das check ich noch nicht so richtig.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Nein. Du kannst ja den Versatz einstellen. Meiner steht bei 12 gerade. Der Master ist mein Poly Seq. Von da aus geht es in meine Alphabase und in einen MIDI Splitter. Erst dann in die Plus. Läuft super.

Aber was bringt der Versatz wenn M+ Master ist? Dann hilft dass ja nichts und an den anderen Geräten kann ich sowas nicht einstellen.
 
Crabman
Crabman
|||||||||
Midi Timing schlecht?Habe ich keine Probleme mit (Maschine ist Master).Ich musste die Clock im Menü um einen Tick vorziehen auf -1 und dann war alles tutti.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Aber was bringt der Versatz wenn M+ Master ist? Dann hilft dass ja nichts und an den anderen Geräten kann ich sowas nicht einstellen.
Doch geht auch, bei Master sogar in den Minus Bereich. Einfach Poti in die andere Richtung drehen. Aber für mich macht die Plus als Master keinen Sinn. Das MIDI Start Signal wird nur gesendet wenn man Start Loop drückt! Nicht bei Play. Das heißt alle anderen Geräte bekommen nur ein Go! wenn man Start Loop drückt.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Doch, geht auch bei Master in den Minus Bereich. Einfach Poti in die andere Richtung drehen. Aber für mich macht die Plus als Master keinen Sinn. Das MIDI Start Signal wird nur gesendet wenn man Start Loop drückt! Nicht bei Play. Das heißt alle anderen Geräte bekommen nur ein Go! wenn man Start Loop drückt.
Also bei mir geht alles los wenn ich auf Play drücke als auch bei Re-Start. Hast du evtl was falsch eingestellt?
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Midi Timing schlecht?Habe ich keine Probleme mit (Maschine ist Master).Ich musste die Clock im Menü um einen Tick vorziehen auf -1 und dann war alles tutti.
Also wenn die M+ bei mir Master ist dann holpern alle anderen Geräte richtig ungleichmässig mit. Man hört es so deutlich dass sich dass auch nicht kaschieren lässt. Es klingt wie zwei schlecht synchronisierte Platten.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Wo denn? Vielleicht braucht auch der PolySeq ein besonderes Zeichen. Aber Play versteht er gar nicht.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Also wenn die M+ bei mir Master ist dann holpern alle anderen Geräte richtig ungleichmässig mit. Man hört es so deutlich dass sich dass auch nicht kaschieren lässt. Es klingt wie zwei schlecht synchronisierte Platten.
Dann mittels ner kurzen kick und über timing erst mal alles abstimmen.
 
Crabman
Crabman
|||||||||
Also wenn die M+ bei mir Master ist dann holpern alle anderen Geräte richtig ungleichmässig mit. Man hört es so deutlich dass sich dass auch nicht kaschieren lässt. Es klingt wie zwei schlecht synchronisierte Platten.

mmhh...seltsam.USB Midi im Spiel? Bei mir nur DIN aber ich meine ich habe das auch mit USB schon getestet und für gut befunden.Habe hier aktuell nur 2 Sachen,die im Sync mitlaufen aber bei denen wäre ich picky wenn die rumeiern würden.SH-01 und die Bassbot 303
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
mmhh...seltsam.USB Midi im Spiel? Bei mir nur DIN aber ich meine ich habe das auch mit USB schon getestet und für gut befunden.Habe hier aktuell nur 2 Sachen,die im Sync mitlaufen aber bei denen wäre ich picky wenn die rumeiern würden.SH-01 und die Bassbot 303
Jup alles per USB angeschloßen.
Aber auch mit einem USB Hub... evtl liegt da das Problem?
 
Crabman
Crabman
|||||||||
Midi Out geht bei mir straight in eine Thru Box und von da aus verteile ich Clock und Midi Noten auf verschiedene Geräte.
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Also die M+ hat wohl ein Problem mit USB.

USB Audio und Midi sind total verjittert und Audio hat Knakser.

DIN Midi läuft rock solide.

Das komische ist: Wenn ich bei den Audio Einstellungen nur kurz an den Poti gehe das die Auswahl aufleuchtet dann geht das knacksen wieder weg (und auch das USB Midi Timing passt dann plötzlich wieder)
Grade hat er dem OP-1 110 BPM gesschickt obwohl 122 BPM eingestellt ist.
Nach dem kurzen antippen des Potis hat auch das wider gestimmt?!?
Schlimm genug dass das so ist, warum beeinflusst Audio die Midi Geschichten?

EDIT:
Das passiert immer wieder.
Alles läuft in sync und nach einer weile kommen wieder die knackser und das midi timing wird auch zerfetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrSeven
HerrSeven
||
Und das knackst? Nur beim berühren? Ich zweifle das das an der Maschine liegt. Vielleicht ein Masse Problem. Vielleicht beim Mixer selbst. Also irgendwas stört. Immer noch mit Hub?
 
StereoTyp
StereoTyp
SM:)E
Und das knackst? Nur beim berühren? Ich zweifle das das an der Maschine liegt. Vielleicht ein Masse Problem. Vielleicht beim Mixer selbst.
Nein es fängt einfach zu kancksen an wenn sie eine weile gelaufen ist.
CPU ist bei grade mal 10 - 15% auslastung.
Dann Tippe ich das an und wähle quasi den Mixer noch mal neu aus und alles ist wieder ok.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben