Neue iMacs + Mini/ One more thing am 7.ten Aug./Apfeltag

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Moogulator, 7. August 2007.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

  3. Moogulator

    Moogulator Admin

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    neues iMovie

    [​IMG]
     
  5. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich muss schon sagen: Lauter leckere Sachen, die Jobs vorgestellt hat. Diese neue Tastatur riecht verdammt nach Impulskauf ;-)

    P.S.
    Tabellenkalkulationen gehören auch dann zu meinen natürlichen Feinden, wenn sie von Apple sind.
     
  6. Neue iMacs sind da

    Da juckt es mich schon in den Fingern; wirklich feine Teile!

    http://www.apple.com/de/imac/

    Der kleinste hat einen 20er Screen, 2 GHz Prozessor, 1 GB Speicher, 250 HD, 8x DL DVD Writer und eine ATI Radeon 2400 Graphikkarte und soll 1 Euro unter 1.200 Euro kosten. Leider ist immer noch kein Leopard dabei (noch Tiger 10.4).

    Den Speicher kann man bis 4 GB und die HD bis 1 TB aufrüsten (lassen).

    Klingt gut!

    Gruss

    Jan
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

  8. Neo

    Neo aktiviert

    Gibt halt Leute die von Äppeln nicht genug kriegen können, scheint mir. :) ;-)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich könnt verstehen, wenn die gleiche Euphorie nicht direkt aufkommt, wenn Vista vorgestellt wird oder sowas..

    Hey, wir haben jetzt DRM, und one more thing: Das System arbeitet nicht mehr, wenn man... und ansonsten haben wir das meiste einfach bei OS X abgeguckt..


    "Ausflipp, Jubel, dings.."

    ;-)
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Schade, und gerade habe ich mir einen neuen Imac gekauft und dieser sieht viel geiler aus aber naja, 2ghz habe ich auch nur zu meinen 19" Samsung Widescreens hätte er besser gepasst da die auch in Silber sind... grr...

    Frank
     
  11. :oops: :oops: :oops: War wohl noch nicht ganz wach heute morgen... Komplett übersehen; ist sonst nicht meine Art. Sorry! Aber klasse finde ich die Teile :roll: !

    Gruss

    Jan
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich fusioniere die dann mal.. einfacher.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    und neuer Minimac, faktisch auf dem Stand der alten Macbooks..
    https://www.sequencer.de/blog/?p=2083

    mti 1.83 und 2 Ghz Core 2 Duo, also schon sehr ok, dafür für die Hälfte des MAcbookpreises, ziehen wir also ein normales TFT ab, sind wir bei so 800€, so als Differenz zum MAcbook sinds dann 400.

    Als Rechenskalve oder Server vielleicht nicht doof?
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

  15. tomcat

    tomcat -

    Jo, damit hab ich auch schon spekuliert. Wie gut läuft Linux auf den Minis? (Ich weiss ein Sakrileg, aber... ;-) )
     
  16. Linux sollte einen guten Dienst leisten auf den Minis (auf meinem MacBook rennt's schließlich auch).
    Was die Unterstützung der Grafikkarte (Intel GMA950 ) angeht, kann ich nix sagen, aber Framebuffer-Modus sollte auf jeden Fall funktionieren (für den Serverbetrieb sowieso unerheblich).
     
  17. tomcat

    tomcat -

    Naja, ganz so einfach ists nicht. Soweit ich gesehen habe muss man in Linux schon einiges rumpatchen, dann sollte es funktionieren.
    Auch das Wakeonpowerreturn geht von Haus aus nicht.

    Mal sehen....
     
  18. Daß es ganz einfach geht, hat ja auch niemand behauptet - aber es geht ;-)

    Knoppix/Ubuntu sind from scratch lauffähig und einsatzbereit (Installations-CD ins Laufwerk, booten und gut ist), aber um die einen oder anderen spezielleren Features ans Laufen zu bekommen, ist (noch) Handarbeit angesagt - da sollte man schon wissen, was man macht ...

    BTW: Ich glaube, es handelt sich nur noch um Wochen bis Monate, bis die erste reine Mac-Linux Distribution erhältlich ist (so wie es das früher von YellowDog für PPCs gab). Aber demnächst wird ja auch Hurd endlich fertig ... ;-)
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

  20. tomcat

    tomcat -

    Ich brauche ja keine reine Mac Distribution. Im Gegenteil. Ich möchte & muss mit RedHat werkeln. Ich suche halt eine Ausrede einen Mini zu kaufen ;-)
     
  21. Die Intel-Grafikchips sind bezüglich der Treiberunterstützung erste Wahl.
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie kriegt man denn halbwegs nett Linux auf sonen Mac? und zwar bequem, sodass man auch was anderes oder gar Bootcamp noch drauf haben kann? Das fänd ich nämlich reizvoll, inbesondere wenn das Ding ne FETTE Festplatte hat..
     
  23. Was mir sehr geholfen hat, ist diese Anleitung hier - wobei Gentoo-Linux zwar nicht unbedingt jedermanns Sache ist (sagtest Du nicht halbwegs nett? ;-)), aber vieles, was dort beschrieben wird, läßt sich auch allgemein für eine Linux-Installation verwenden (vor allem: Thema Partitionierung).
    Eine andere gute Anlaufstelle ist auch mactel-linux.

    Zusammengefaßt geht man so vor:
    1. (optional) Bootcamp installieren
    2. verbliebene Mac-Partition mittels Apples File-Resize-Tool verkleinern, so daß eine neue Partition für die anschließende Linux-Installation vorhanden ist
    3. auf der neuen Partition Linux-Basisinstallation aufspielen (entweder direkt: Knoppix/Ubuntu oder in meinem Fall: Gentoo Bootstrap durchführen)
    4. (optional) rEFIt installieren (damit jedes der installierten OSs bequem gebootet werden kann). MacOS kann das zwar auch, erkennt aber den Linux-MBR nicht (AFAIK)
    5. Bis hierhin hat man schon ein funktionierendes Linux-System installiert, mit dem man durchaus arbeiten kann. Um weitere Apple-spezifische Treiber und Features zu installieren (z.B. Apple-like TouchPad, Power Suspend) macht man weiter mit
    6. Kernel Patches besorgen und anwenden (=patchen), Kernel neu kompilieren
    7. Linux booten - fertig!
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klasse, ich werd das wohl durchaus tun, wenn ich einen Rechner hab der genug Platz hab.

    Ansich hammer ja schon ein Unix Derivat in From des OSX, aber dennoch ist es nicht doof, generell gut informiert zu sein..

    Darf ich diese kleine Anleitung im Blog festhalten, denn ich seh den Blog ein wenig wie meine Bookmarks an, so könnt ichs schnell finden..?
     
  25. tomcat

    tomcat -

    Dafür ist Parallels gut. Ich installier grade Fedora7 drauf :)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dachte, die haben nur Win Derivate, auch wenn es natürlich klar eine virtual machine ist..

    Nur ist das natürlich ne Bremse, aber bei Linux ist das ansich nicht so gravierend..
     
  27. tomcat

    tomcat -

    Nein, das geht mit allem möglichem. Sind auch Presets für die diversen Linux Derivate dabei.

    Das mit der Bremse ist relativ. Solange nix zeitkritisches (Audio) läuft ist ein Dualcore Mac mehr als schnell genug. Auch für Windows.

    Schneller als viele unserer Server, die noch mit viel schwächerer Hardware laufen.
     
  28. tomcat

    tomcat -

    P.S. du brauchst nicht mal eine CD, Parallels kann von einem Iso Image aus booten und installieren :)
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    halt nix Hardwarenahes oder was mit Firewire oder CoreDings arbeiten muss, ist mir natürlich klar.

    Knoppix CDs kenn ich auch, ist ne gute Distri. grad für nicht-so-oft- Linüxe™.

    Welche wirklich KLASSE ist, weiss ich grad nicht, bin ja nicht unbeleckt beim Thema Computer, aber ewig pruckeln will man auch nicht für einfache Dinge.. ;-)

    Aber evtl ist Parallels insofern geil, dass man keine extra Partition braucht und dann den Kram notfalls auf ne Ext. Platte packen kann, das reicht mir vollkommen zum rumspielen..

    Win hab ich auf Bootcamp, da ich damit auch Audio machen können muss/will. Dennoch ist es nur System B und wirds auch bleiben, weil (jetzt kommts) der Mac eh der bessere Rechner ist und das OS ebenso ;-) *G*
     

Diese Seite empfehlen