neuer Audio PC

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von mik93, 6. Januar 2012.

  1. mik93

    mik93 -

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was genau willst Du den machen (Sequencing / Recording / Homestudio ...... )??
    bzw. welche Software benutzt Du immer??
     
  3. mik93

    mik93 -


    Hi Sascha

    drauf laufen sollen Cubase 5 und Avid Media Composer 5.

    ist für mein homestudio

    grüße
    mik
     
  4. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

  5. whet

    whet aktiviert

    Bist du dir sicher mit dem komplett Rechner ? Ziemlich überteuert die teile, vllt eher diy , bzw. setup zusammenstellen und bauen lassen? Da gibst einige shops die das für kleineres geld anbieten. Für ca. 900 euro bekommst du heute schon nen ziemlichen highend rechner, gedämmt, ssd und was weiss ich . Ist halt die frage in wie weit du dich damit selber beschäftigen möchstest, inbetriebnahme etc. . Sowas hier ungefähr: [​IMG]

    Wenn ich mir die "audio" pc s so anschaue , sehn die von besserpc noch am realistischsten aus vom preis her, wobei da die angaben zum mainboard chipsatz fehlen. Ich würd aufjedenfall, ne SSD mit reinehmen, ist schon sehr angehm, wenn man dort sein system/programme drauf hat. Die neusten haben sata 3, mit hörerem datendurchsatz, am besten geziehlt danach fragen.
    Ein i5-2500k würde für cubase auch dicke reichen, denn das hyperthreading der i7 wird dort garnicht benutzt.
     
  6. mik93

    mik93 -


    hab mir jetzt einen zusammen stellen lassen und das war gar nicht so viel teurer - wäre vielleicht so 100 bis 150 euro günstiger gewesen - vorteil für mich ich muss mich nicht überall einlesen welchen bauteile jetzt mit was auch wirklich funktionieren und ich kann jemanden an nörgeln wenn es nicht klappt . ;-) das war es mir wert :)
     
  7. whet

    whet aktiviert

    Ah, okay :). Wiegesagt, die Preise bei deinem Anbieter fand ich garnicht so schlimm, wenn da noch der Service nach dem Kauf stimmt, spricht ja nichts dagegen sich dann ein Komplettsystem zukaufen, vorallem wenn man keine Lust/Zeit hat auf die Pc Schrauberei und allem was damit verbunden ist.
    Allderdings fand ich die Preise bei da-x und hamburgaudio eher dreisst. Dämstoff kostet vllt max. 60 euro und die benutzen auch keine andere Hardware als der Otto. Zudem knalln die da noch ein 620w Nezteil rein, bei nem System was ca. 300w bei maximaler Auslastung aus der Dose zieht, ein 500w Qualitätsnetzteil (was 2x mal soviel kosten kann wie ein 600+ watt chinaböller) ist da mehr als ausreichend. Solche Schlagwörter wie "ultraschnell" würden mich, ohne genaue Angaben, auch eher stutzig machen.
    Ja gut, bei hamburgaudio ist die cpu noch bischen übertaktet, aber mal ehrlich, das sind 2 klicks im bios und ich hab noch keinen 2600k gesehn der nicht auf 4ghz mit auto vcore läuft, aber möcht auch nix unterstellen, vllt wird da ja anständig übertaktet, was natürlich mehr Zeit kostet. Am Ende wird dann noch was für Monatage und Einrichtung/Config draufgeschlagen, mit deinen 150 euro kommt das ganz gut hin. Trozdem komm ich dann bei den anderen, nicht auf deren veranschlagte Preise und guten Service muss man heute immer anbieten, sonst hat man keinerlei Chance am (Internet) Markt. Da mit "audio" pc zu werben ist mir bischen zu wenig.
     
  8. mik93

    mik93 -

    ich bin ganz zufrieden - hatte noch ein paar extra wünsche, da auf dem PC auch Avid Media Composer laufen soll - die waren sehr schnell mit der Fertigung und haben von sich aus telefonisch nachgefragt. also alles bluna :)

    meinen Internet + Office Rechner schraub ich dann wieder selbst zusammen ;-)
     

Diese Seite empfehlen