Neuer Synthesizer - nur was?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Noise, 30. September 2006.

  1. Noise

    Noise -

    Ich suche einen Synth zur Unterstützung von meinem Andromeda und bin mir derzeit nicht ganz schlüssig. Meine GAS Liste ist lang und wird wohl auch nie auf ein normales Ausmaß kommen :)

    Habe das Ganze mal unter Analog reingestellt, ist aber nicht unbedingt die Hauptbedingung. Vorrangig soll es eine sinnvolle Ergänzung zum A6 und auf jeden Fall Transportabel und Livetauglich sein. Somit fallen anfällige Geräte schon einmal von der Liste. Mehrstimmig wäre nicht schlecht - werde ich aber noch einmal überdenken.

    Wichtig ist mir neben dem Klang auf jeden Fall die Bedienung. Die wichtigen Sachen sollten also möglichst im Direktzugriff sein.

    Preislich sollte das gute Stück bis ca. max 1500 liegen und sich vom Klang von Software und Co abheben. Also keine Brot und Butter Maschine, liebliche Sounds auch eher weniger. Dafür habe ich andere Geräte. Auf eine Musikrichtung möchte ich mich nicht einschränken, das sollte ein guter Synth genausowenig. Dafür mache ich zuviele verschiedene Dinge. Aber es darf auch gerne rau klingen.

    Analoge:
    PEK: Fällt hier leider raus - da zu teuer.
    MEK: Würde ich mit einem zusätzlichen Evolver auf 2 Voices kommen :)
    Voyager: gebrauchte RME habe ich in dieser Ecke schon gesehen: Aber nur einstimmig
    Little Phatty: dito und Bedienung sagt mir nicht ganz zu
    Jupiter und Co habe ich jetzt erstmal eher unter "anfälliger" gezählt.

    VA:
    Q / Q+: Q+ wird gebraucht selten angeboten. Neukauf dann eher Q.

    Beim Q könnte man sicher nun auch sagen, es gibt doch nun den Komplexer. Aber den kann man schlecht unter den Arm nehmen. Bei Virus und Co bin ich da schon eher wegen dem Sound skeptischer.

    @Moogulator: Die Soundbeispiele vom Q+ führen übrigens zu einem Permission denied.

    Hauptfrage die sich da wohl stellt:
    einstimmige Analoge vs. VA bzw. Q.

    Ein ganz anderer Aspekt wäre wirklich ein Komplexer als VSTi und einen Moog als Hardware Ergänzung. Das würde zumindestens die Möglichkeiten im "Studio" enorm erweitern. Polyphone Live Sachen wären dann halt auf den A6 beschränkt.

    Vielleicht hat ja jemand von euch noch Anregungen, Einwände oder Ideen!
    Oder sogar ein Gerät zufällig zu verkaufen, was in da reinpassen würde.
     
  2. Wenn du es brachialer magst:
    SCI Pro-One: Das Sync-Monster mit einem argen Bass!
    Waldorf Pulse: Klingt etwas digital, aber auch böse. Midi-Controller ist dann aber obligat.
    Korg MS-20: Kann viel, liegt aber auch etwas am Soundgeschmack.
    Yamaha FS1R: Mit Editor oder Controllerbox wäre der IMHO auch etwas für dich.
    Waldorf MW XT: Extrem böse, da kann man Sounds machen, die man der digitalen Mikrowelle nie zutrauen würde.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Noise

    Noise -

    Den eBay Link hatte ich schon gesehen :) Es hat auch kurz in den Fingern gejuckt, aber glaube das ich eher zu einen Synth mit einem breiteren Spektrum tendiere. Zumindestens für das was ich im moment suche.

    Und die Kombination mit Controllerboxen ist zwar eine günstige Alternative, aber im Moment kann mich das nicht begeistern.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Q

    du müsstest die links komplett rauspasten, die sind offenbar vom parser nicht richtig erfasst.. dann geht das.. sorry, liegt am "+", das raffter nicht.. ich werd das beizeiten anpassen..

    der Q+ geht imo nicht wirklich als analoger durch.. ich würde also die frage mono analog gegen Q+ als etws zu unterschiedliches ansehen, der Q+ kann nebenbei aufgewertet werden und das ist auch sehr gut, er wird aber dabei nicht zu dem, was man allgemein von analogen erwartet..

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> ist wirklich was anderes..
     
  6. Noise

    Noise -

    Das der Q nicht als analoger durchgeht ist klar. Meinte ich auch nicht so. Deswegen habe ich ihn ja auch als VA aufgelistet. Ich meinte vielmehr mit dem vs. Das preislich für 1500 kein Polyphones Analogesschiff zu erwartet ist (Ausnahme war da war wohl mein A6). D.h. Eher Analog und mono oder VA mit allen Vor- und Nachteilen die das mit sich bringt.

    Das das völlig verschiedene Richtungen sind ist mir auch klar. Das macht das Ganze ja auch so schwierig. Wenn ich 100% genau diesen einen Sound suchen würde, dann wäre die Entscheidung viel einfacher. Da ich aber eine Ergänzung zum bestehenden Setup suche sind die Möglichkeiten natürlich wie immer vielfältig.

    Ich werde mich aus diesem Grund auch von einigen anderen Sachen trennen, da manche Geräte als Ergänzung zum A6 für mich nicht so viel Sinn machen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    im Q+ test sind offensichtlich nur bis zum /+ erfasst, wenn man da draufklickt landet man im ordner.. es muss also die url komplett genommen werden, nicht nur das rote untersctrichene, dann geht das auch..

    ist ein problem des LINKparsers, den ich da hab ;-)
     
  9. :?: :?: :?: Hast du schon mal einen Pro-One gehört??? IMHO besser/brachialer und vielseitiger als der klene Fedde und eine super Ergänzung zum vergleichsweise relativ zahmen/kühlen A6.
    Wenn die Polyphonie nicht reicht, musst du halt einen Pro-5 nehmen, den kriegt man auch schon ab 1400-1500 Euronen.

    Aber im Ernst: Was für Sounds suchst du genau? Oder ist die Bedienung wichtiger?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Würde ich genau so unterschreiben, nur das der P5 noch etwas zahmer, dafür schönklingender als der Pro One ist.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Prophet-5 kling "elegant", der Pro-One "ordinär".
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    achja: Q+ files gefixed, habe das + rausgenommen und die links sind jetzt normal klickbar, danke für das Feedback ,ist jetzt besser und sollte auch direkt funktionieren..

    Der Pro1 klingt schon etwas anders als der Pro5, hat aber fast die gleichen Features wie der p5..
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Manchmal braucht man was versautes.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Glaub unsere Anna hat auch nix gegen ordinär ;-)
    Diese Begriffe sind quasi wertfrei gemeint, so verstehe ich etwas..

    Ist auch garnicht so schlecht getroffen..

    Fad Gadget gegen hmm.. Genesis oder sowas.. das wäre Pro1 gegen P5..
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kraftwerk gegen DAF
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    noch besser.. ;-)
    obwohl ARP (odyssey) eher DAF ist ;-)

    Rosenthal heute:
    Team Rauhbein™ gegen Team Understatement™
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist auch so angekommen, aber das passte grad so schön. :cool:

    :phuck:
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Motto: FICKEN UND MOOG!!
     
  19. Noise

    Noise -

    @frixion: ne, muss gestehen, daß ich den pro one nicht selbst einmal getestet habe. die specs und der kommentar in der db, hatte mich zu dieser aussage gebracht. dort stand einsatz für pecussives + bass.

    @moog: geht doch :)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Solang`man nicht der Gefickte ist...

    :floet:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zusammen geschissenes Teil, um über Stückzahl/Preis richtig Kohle zu machen. Die ersten 50 Geräte in Deutschland, die bei mir ankamen, waren zum großen Teil schon im Arsch (Trafo innen abgerissen und Platine beschädigt).
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das stimmt leider auch, die Verarbeitung ist zumeist GRAU-EN-VOLL.. der Klang ists nicht.. Ich empfehle: Die Basis nehmen und neu konstruieren..
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    alles eine Frage des ästhetischen Anspruchs
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Evtl. mir kamen sie vor wie eine Art billigelösung ... der HIV-P5 für Arme™ , jedoch sind sie klanglich durchaus sehr brauchbar für Vieles..

    Aber in der Tat ist alles eine Frage des Idealklangwunsches.. Heute gibts zudem ja auch andere Alternativen als damals, auch preislich.. Daher muss er sich heute ganz anderen Gegnern stellen..

    Auch dem MEK.. "aus eigenem Hause" aber weit weit besser verarbeitet.. Kann mehr.. etc..
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Pro-1 und MS-20, die Synthesizer für Asoziale
     
  26. Danke! Endlich weiss ich, warum ich diese Synths mag. :lol:

    lG,
    El fidel frixion
     
  27. Noise

    Noise -

    Die Frage ist auch, wenn das Dingen so schlecht verarbeitet ist, ob man damit unbedingt viel unterwegs sein sollte. Aber ich denke Frixion weiss wohin ich zumindestens vom Klang her möchte. Variante 1) Der Preis bei eGay geht glaube ich in Ordnung, kaufen, ausprobieren und selbst entscheiden. Variante 2) doch lieber auf aktuelle Synths setzen - Midi, Speicher, ggfs weniger Streß.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    "Synths" - auch so eine Wortverstümmelung aus dem Unterschichtenbereich.
     
  29. Wenn der MEK noch diese Sync-Urgewalt des Pro-1 hätte würde ich ihn sicher "umtauschen", aber so werde ich mir wohl irgendwann einen Polyevolver Rack als Ergänzung zulegen.
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    Eher eine Abkürzung.. Sonst nichts, im Echten Leben sagt keiner Synths, weil die meisten Deutschen das "tie -äitsch" nicht gut hinkriegen ;-)

    Ansonsten gabs auch mal "Synthies", ganz übel von Leuten ausgesprochen wo das S mehr wie "Sau" als "Synthesizer" klingt.. ;-)

    Man kanns nur falsch machen.. HalleLujah oder lieber HalleBerry? ;-)
     

Diese Seite empfehlen