Nord Drum 1 - SysEx Editor?

fanwander

fanwander

*****
Hallo,

weiß durch Zufall jemand von Euch, ob es für die originale Nord Drum einen Editor gibt/gab - also nicht von Clavia (von denen gabs keinen), aber es könnte ja sein, dass jemand einen programmiert hat.

Gruß
Florian
 
BLACKLIGHT

BLACKLIGHT

......
@fanwander :

Zur Nord Drum 1 ist NICHTS aufzutreiben. Keine Freeware/Shareware o.ä.

Hatte selbst vor Jahren mal bei Clavia angefragt, ob es einen Editor für die
ND1 gibt = negativ. Der ND2 Editor ( Clavia Webseite ) könnte aber
funtionsfähig bzw. rückwärtskompatibel von denen gemacht werden.
Leider möchte Clavia nicht... Ich finde es auch extrem lästig ständig
SysEx Dumps von den Kits zu machen.

Einzige Hoffunung zur komfortablen Patch-Verwaltung ist MIDI-Quest v11.
Das Tool ist eine Art "moderner" SoundDiver, wobei modern ist es eiglt. nicht
wirklich. Das ND1 Modul ist aber nicht von Anfang an dabei ! Das Gerät muss
man sich erst selbst er- bzw. einstellen. Einfache Scripsprache / Baukasten.
Es gibt auf deren Webseite dazu auch eine Anfragemaske für nicht
enthaltene Synthesizermodule. Schickt man denen eine Anfrage ein ND1 Modul
zu programmieren, machen die dir das passende Modul - irgendwann.
Sollte dann aber klappen.
 
banalytic

banalytic

||||
Der ND2 Editor ( Clavia Webseite ) könnte aber
funtionsfähig bzw. rückwärtskompatibel von denen gemacht werden
Ich habe sowas auch schon gesucht & nicht gefunden... das was du da erwähnst, ist aber kein editor, sondern ein "Manager", mit dem man einfach seine presets bzw. sounds zwischen computer und nd2 hin und herschieben kann, aber nix editieren... leider!
 
BLACKLIGHT

BLACKLIGHT

......
@banalytic

Habe z.B. ein AN1x Modul im Midi Quest geladen und kann da dann nicht nur Patches
managen ( der Patch-Manager ist mit das Durchdachteste ), sondern auch alle Werte
in Echtzeit über MIDI einstellen, fernsteuern und ändern, wie z.B. LFO Speed,
Modulationsziele etc. Eine vollständige Unterstützung des jeweiligen Gerätes vorrausgesetzt.
Die Oberfläche für z.B. den AN1x ist vollständig wie der hauseigene Yamaha AN1x Editor.
 
BLACKLIGHT

BLACKLIGHT

......
@banalytic

Falls Du den ND2 Editor nur meinst, den konnte ich gar nicht testen - funktioniert nicht
mit der ND1. Kann auch nur ein Manager sein... dann hätte man jedenfalls irgendwas.
 
P

ppp

...
hab mir den code von dem MaxForLive editor mal angesehen. hab zwar keine hardware zum testen, aber wenn ich nichts übersehen habe, sollte es extrem einfach und langweilig sein die M4L device in eine standalone app umzubauen. die frage ist, wer sich das antut. ich würde mal dem programmierer eine freundliche anfrage schicken, kann gut sein, dass er das mit freuden macht.
 
 


News

Oben