Novation Summit

Horn

*****
Brauch man für so altbackene Sounds wirklich 'nen Wavetable Synthesizer? :wegrenn:
Vielleicht nicht, aber es ist ja schön, wenn das auch geht. Einen richtig guten Synthesizer zeichnet für meine Begriffe aus, dass man einerseits komplexe Sounds damit erzeugen kann, dass andererseits aber auch die einfachen, klassischen Dinge wirklich gut klingen. Beides scheint mir im Falle des Summit gewährleistet zu sein.

Übrigens sind auch ein paar Sounds dabei, für die man die Wavetables m. E. tatsächlich braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Übrigens sind auch ein paar Sounds dabei, für die man die Wavetables m. E. tatsächlich braucht.
Möglich, aber so wie er sie nutzt, könnten sie auch aus 'ne guten Sample Library stammen, man hat das Gefühl der Synth kann die Sounds gar nicht verbiegen oder der Performer konzentriert sich mehr aufs spielen als auf das Instrument.
 
Zuletzt bearbeitet:
Er spielt echt toll und unaufgeregt und die Sounds, gerade die mit den Clicks am Anfang, die dennoch eher weich klingen, sind sehr sehr schön.

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber noch drei wichtige Fragen, die ich hier gerne stellen würde.

- Kann man am Instrument die Einzelstimmen im Stereo-Panorama zuordnen?
Am Peak kann man das meines Wissens nach nicht.
Und wenn nicht- ist das eine Sache, die über Firmwareupdates herzustellen wäre?

Ich weiß noch, als alle bei der BSII nach einer Aufhebung der Filtertrackingeinstellungen gerufen haben und die einer der Novationleute in einem Forum wirklich alle Hoffnung darauf zerstört hat. Und dann kams doch.

Falls es die Panningsache nicht gibt- sind die Novationleute schon auf diesen Wunsch hin angeprochen worden?

- Ist der Sequencer polyphon?

- Ist der Aftertouch wirklich unspielbar?

Danke
 
Er spielt echt toll und unaufgeregt und die Sounds, gerade die mit den Clicks am Anfang, die dennoch eher weich klingen, sind sehr sehr schön.

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber noch drei wichtige Fragen, die ich hier gerne stellen würde.

- Kann man am Instrument die Einzelstimmen im Stereo-Panorama zuordnen?
Am Peak kann man das meines Wissens nach nicht.
Und wenn nicht- ist das eine Sache, die über Firmwareupdates herzustellen wäre?
nein, das geht nicht.

Ich weiß noch, als alle bei der BSII nach einer Aufhebung der Filtertrackingeinstellungen gerufen haben und die einer der Novationleute in einem Forum wirklich alle Hoffnung darauf zerstört hat. Und dann kams doch.

Falls es die Panningsache nicht gibt- sind die Novationleute schon auf diesen Wunsch hin angeprochen worden?
ich nicht

- Ist der Sequencer polyphon?
Es gibt keinen Sequencer

- Ist der Aftertouch wirklich unspielbar?
Nein, der ist Spielbar. Auf dem KORG 01/w war der unspielbar, aber der funktioniert und für mich gut. Bisschen Kraft in die Fingerchen und dann geht das.

gerne :)
 
Tja also, für mich ist er in erster Linie für den eher analogen Bereich und ich finde nach wie vor nicht das er ein wavetable synth ist. Nur weil er ein paar wavetable osc verwenden kann ... wenn ich den mit ner Microwave oder nem Blofeld Vergleiche, dann ist der Lichtjahre von den Fähigkeiten entfernt. Ist aber auch nicht notwendig, dafür habe ich ja schon einen Wavetable synth.

Das tolle am Summit ist ja grade das er so universell ist. Wenn man nur platz/Geld für einen Synth in der 2000€ Liga hat, dann ist das genau der HIT. Kann er Semimodular ? Nein. Kann er richtig wavetable mit allem Schnickschnack, nein. Aber kann er gut analog? Ja, kann er auch schon mal was wavetable, ja. Kann er monster abgefahrene Sounds ? Ja, kann er massive Modulation inklusive der Effekte ... ja.

ne tolle Allzweckwaffe mit für,jeden was dabei. Auf der anderen Seite gilt: wenn man schon einen Zoo aus analog digital hybrid hat, dann gibt es auch wenig Neues.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Tja also, für mich ist er in erster Linie für den eher analogen Bereich und ich finde nach wie vor nicht das er ein wavetable synth ist.
Aber für das was im Video passiert reicht 'ne gute Sample Library, Synthese mäßig passiert da praktisch nix, da wird kein Regler bewegt, dafür brauchts keinen Synthesizer.
 

rz70

öfters hier
ich glaube das ist wohl eher Ansichtssache. Ich schau und höre lieber einen echten Musiker zu, als das einer ohne Sinn an Knöpfen rumdreht und ein und den selben Loop 5 Minuten spielt (überspitzt ausgedrückt).
Das Video zeigt halt, das der Summit/Peak auch das kann. Und an den Knöpfen kann man auch wie wild drehen. Dann spielt es sich halt schlechter als mit zwei Händen.
 
ich glaube das ist wohl eher Ansichtssache. Ich schau und höre lieber einen echten Musiker zu, als das einer ohne Sinn an Knöpfen rumdreht und ein und den selben Loop 5 Minuten spielt (überspitzt ausgedrückt).
Das Video zeigt halt, das der Summit/Peak auch das kann. Und an den Knöpfen kann man auch wie wild drehen. Dann spielt es sich halt schlechter als mit zwei Händen.
Absolut .. wenn Du das hören willst wie jemand den OSC laufen lässt und dann den Filter knopf bewegt ... da kann ich die Videos von Nick empfehlen ... da kommt Musikalisch nichts rüber ;-) ...

Synthese mäßig passiert da praktisch nix
Ich weiß nicht, warum man da an den Knöpfen drehen muß. Da wird intern massiv an den Knöpfen gedreht in mittels der Mod Matrix und der Modulation, die eben vordefiniert ist. Da sind einige sehr geile FM sounds drin, wo die Modulation schon sehr aufwändig ist. Man kann natürlich versuchen das von Hand hinzubekommen, wird aber eher schwierig ...

Das heißt Synthesemäßig passiert da genau alles. Es wird eine Wellenform synthetisiert, die dann mittels FM, Sync bzw. Ringmod bearbeitet wird und dann auch noch mittels Subtraktiver bearbeitung des Signals durch den Filter weiter verarbeitet wird. Muß man an einem Knopf drehen, damit das Synthesemäßig ist? Das ist kein Modularsynthesizer, wo einfach nur ein Ton rauskommt und ohne drehen an Knöpfen das mal grade langweilig ist. Hier entsteht die Musik durch das spielen nicht durch das dauerhafte Verändern eines einzelnen Tons.

Wenn es danach geht, dann braucht man bestimmt keinen DX7, und das war schon eh kein synthesizer, weil da konnte man live mal quasi gar nichts verändern. Anschlagdynamic und Modwheel + Breathcontroller und Sustain Pedal ... das isses dann schon gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich weiß nicht, warum man da an den Knöpfen drehen muß.
Um zu zeigen wie wandlungsfähig so ein Sound ist, ich gebe zu - einzelne Parameter sind meist witzlos - aber man kann bei Filterfrequenz zumindest erkennen wie gut der Filter in so einem Moment klingt, aber Macros oder entsprechend programmierte Controller bringen da mehr. Ein guter/moderner Synth sollte - zumindest damit ich damit Musik machen will - die klangliche Wandlungsfähigkeiten eines Instruments besitzen.

Das heißt Synthesemäßig passiert da genau alles. Es wird eine Wellenform synthetisiert, die dann mittels FM, Sync bzw. Ringmod bearbeitet wird und dann auch noch mittels Subtraktiver bearbeitung des Signals durch den Filter weiter verarbeitet wird.
Wie gesagt, statisch kannst du das auch mit Samples abfrüschtücken, das wird nicht viel anders klingen.

Wenn es danach geht, dann braucht man bestimmt keinen DX7, und das war schon eh kein synthesizer, weil da konnte man live mal quasi gar nichts verändern. Anschlagdynamic und Modwheel + Breathcontroller und Sustain Pedal ... das isses dann schon gewesen.
Das wäre immerhin noch mehr als das was im Video passiert, zumindest bei entsprechend programmierten Sounds, auch wenn mir das bei einem modernen FM-Synth nicht mehr genug ist.
 
Ich versteh das immer noch nicht. Das ist nicht statisch ... da sind immer mehrere envelopes drin, LFOs, und andere Modulationen (FM, Ring und die wieder mittels ENV und andere Modulation beeinflusst). Keine Ahnung wie Du auf die Idee kommst, daß das Statisch ist ... Aber evtl. meinst Du einfach was anderes.

Das hier zeigt halt mal eine Seite des Summits, die sonst nicht so oft zu finden ist, weil sich alle immer auf die andere Seite stürzen. Das was in diesem Video gezeigt wird ist halt eher klassischer Synthi sound. Aber das ist immer noch nicht statisch .. Wie ich ja schon schrieb, grade die FM sounds sind statisch gar nicht zu machen, sondern da ist immer alles schön Moduliert, sonst klingt das nämlich einfach nicht so.
 

spk

||||||||||||
Ich mag solche Videos lieber, wo jemand auf ein Instrument spielt.

Es gibt sicherlich auch viele Soundschraub-Videos vom Peak, das gleiche kann auch der Summit.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich versteh das immer noch nicht. Das ist nicht statisch ... da sind immer mehrere envelopes drin, LFOs, und andere Modulationen (FM, Ring und die wieder mittels ENV und andere Modulation beeinflusst). Keine Ahnung wie Du auf die Idee kommst, daß das Statisch ist ... Aber evtl. meinst Du einfach was anderes.
Statisch nicht im Sinne von unmoduliert, sondern statisch im Sinne von Veränderung der Klangfarbe. Klangfarbe als Ausdrucksmittel, so wie man das von realen Instrumenten kennt, scheint irgendwo aus der Mode gekommen zu sein, anders kann ich die Verständnislosigkeit für meine Kritik nicht erklären.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ach so, Du meinst wie beim Klavier.
Auch, ist aber bei vielen Instrumenten der Fall, dass man mit Hilfe der Spielweise - überblasen der Flöte, unterschiedlicher Anstrich durch den Bogen etc. - Einfluss auf die Klangfarbe nehmen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also das ist ja mal strange.

Ich habe heute die Mail bekommen, daß mein Summit getauscht werden soll (Encoder Problem). Er sei auf der Liste der ersten gebauten.

Wenn ich mir die Liste anschaue, dann ist er da aber nicht drauf.

Naja, jetzt wird er schon zum zweiten mal getauscht und ich hatte tatsächlich keine Auffälligkeit bemerkt.

/Edit:
Alles zurück ;-)
Hi,

Apologies, this message was sent in error as the unit you have has had this issue addressed before we replaced your original unit.

The one you have now should work fine.
 
Zuletzt bearbeitet:

spk

||||||||||||
@Cord
Das gleiche Problem?

Ich werde wohl noch mindestens ein halbes Jahr warten, bevor ich mir einen kaufe. Oder bis ich höre, dass sie die Probleme im Griff haben. Solange werde ich mich mit anderen Synths trösten, Argon8, Hydrasynth und mal guggen was Arturia, Dreadbox, etc. vielleicht auf der NAMM vorstellen.

Für euch, die mit den Probleme kämpfen und Novation tut es mir leid. Und bin selbst froh, dass ich bisher kein ergattern konnte.
 
Ich habe heute die Mail bekommen, daß mein Summit getauscht werden soll (Encoder Problem). Er sei auf der Liste der ersten gebauten.
Meine Seriennummer war ganz am Anfang auch auf der Liste zu sehen, obwohl mein Summit bereits registriert war. Dann war er von der Liste verschwunden. Nun bekam ich aber auch die Rückrufmail (Encoder-Problem).

Über die Feiertage werde ich ihn nun erst einmal noch behalten und dann im Frühjahr zurückschicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

snowwind

lll3
Nein, diesmal hat ein Genie die Platine gewechselt und dabei ordentlich Spuren hinterlassen. Hauptsächlich Kratzer die wohl beim Abnehmen der Knöpfe mit einem Schraubenzieher entstanden sind. Ansonsten hat der neue Encoder aber gut funktioniert.
wow, also da wäre ich ganz schön angepisst. Dachte immer, gerade Werkstätten hätten dafür Spezialwerkzeug, so Plastikzangen oder ähnliches, die genau dafür da sind, schnell die Knöpfe aufzuhebeln. Jeder Vollpfosten weiß doch, dass man da tunlichst nicht mit Metall an die Sache geht.
Ich ging über die Jahre so sorgsam mit meinen Instrumenten um, dass die trotz Alter immer wie neu dastanden. Wenn dann ein Firma es nicht hinbekommt, ihre eigene Ware ordentlich zu reparieren, würde ich mir das nicht gefallen lassen. So toll der Synth ist, aber dreimal tauschen ist schon eine Härteprüfung. Hoffentlich bekommst Du jetzt ein perfektes Instrument zurück.
 
Meiner steht auch auf der Liste. Der Encoder zeigt bisher aber keine Probleme und arbeitet ganz normal. Daher: Einschicken oder erstmal beobachten?
 
Weihnachtsgruß von Novation: Mein Summit ist jetzt auch gelistet... :sad: Leider macht sich der Fehler im Encoder mittlerweile auch bemerkbar. Hat inzwischen jemand (außer Cord) Erfahrungen mit dem Austauschservice gemacht?
Kleiner Tipp übrigens noch für Googlemail-Benutzer: Die Mails von Novation waren unter dem Tab "Werbung" einsortiert und sind deswegen bei mir fast untergegangen.
 
Ich habe gerade meinen dritten Summit wieder zurueck geschickt. Langsam vergeht einem die Lust an dem Ding.
so etwas kann ich nur nachempfinden, ich hatte solch ein Problem letztes Jahr mit dem Korg Prologue 16, der ständig Tuningprobleme hatte.
Nach der 3. Retoure hatte ich dann auch keinen Bock mehr auf das Ding und kaufte mir dann einen DSI Rev2 16 Stimmen. :cool:

Gruß Timkauf
 

eisblau

||||||||||
Warum gibt es derzeit merkliche Lieferschwierigkeiten bei den großen Musikhäusern? Waren etwa im Endeffekt alle bereits am Markt befindlichen Modelle schadhaft und wurden rückbeordert?
 
Gibt es eigentlich schon ein official statement...
Wie sieht es jetzt aus? Sind die Probleme behoben und was ist mit den Geräten, die noch bei den Händlern schlummern. Sind die noch betroffen... oder haben die Händler selbst die fehlehaften Modelle wieder zurückgeschickt...
Aber so wie ich es sehe; Bei den Online Händlern ist er nicht mehr verfügbar oder nur sehr spät lieferbar...
Das bedeutet, daß Novation wohl erst wieder Geräte rausschickt an den Vertrieb, wenn das Problem gelöst ist...
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben