NUR MIDI-IN

A
Anonymous
Guest
[quote:7f7b3d6dc7=*sonicwarrior*]Ich f

sonicwarrior schrieb:
Ich fürchte im Moment läuft es aber eher drauf hin,
dass jeder sein eigenes Würstchen brät.

Yamaha mit mLan, Acces mit dem Virus TI Kram,
der Spectralis.

Ist ja alles nicht kompatibel.

Fazit: Bullshit!

mLan und lan überhaupt ist auch noch ne schiene, die bestimmt von USB o.ä. auch überrant wird -> massenware sag ich da nur :lol:
 
K
Koffeinjunkie
.
Ich habe mal eine Frage an die Midi Thru Experten:
Wird bei


Ich habe mal eine Frage an die Midi Thru Experten:
Wird bei einem Thru Port das Signal nur weitergeleitet oder mittels Optokoppler ausgelesen und neu erzeugt ?
Kann es also sein, dass bei 4 Geräten am letzten Gerät zuwenig Saft ankommt ?
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
*Auslesen und neu erzeugen* scheint mir nicht ganz treffend

"Auslesen und neu erzeugen" scheint mir nicht ganz treffend zu sein, aber ja: Es handelt sich um Optokoppler, jedenfalls sofern der Midi Thru hardwareseitig realisiert wurde (also keine kombinierte Out/Thru Buchse).
AFAIK wird das Signal aber verstärkt.
 
K
Koffeinjunkie
.
Signal verst

Signal verstärken war eigentlich was ich meinte.
Ich habe nämlich folgendes Problem:
Wenn ich den MFB Synth lite hinter meinen XT hänge kommt es andauernd zu Notenhängern. Wenn ich meinen Q noch zwischen beide Geräte hänge gibt der MFB keinen Mucks mehr von sich.
 
A
Anonymous
Guest
Die Midi Thru verst

Die Midi Thru verstärken das Signal wieder auf den 'Normpegel', verschleifen aber die Flanken. Das ist technisch zwar eigentlich was anderes als 'zuwenig Saft', läuft aber irgendwie auf das gleiche raus.
Eventuell mal mit der Reihenfolge experimentieren.
 
K
Koffeinjunkie
.
Danke f

Danke für die Erklärung.

Ich seh schon, ohne Midi Thru Box wird das bei mir wohl nichts.
 
A
Anonymous
Guest
Da kann ich ja mal wieder erw

Da kann ich ja mal wieder erwähnen, dass ich hier noch ein Phil Rees 3fach MIDI Thru rumfliegen habe.

Läuft mit 9V Batterie oder mit so nem 9 V Clip, wenn man dafür ein passendes Netzteil hat.
Das Teil verbrät aber nicht viel Strom, daher is ne Batterie schon ok.
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
@koffeeinjunkie:
Bei mir muckte der Synth Lite, wenn ich ih


@koffeeinjunkie:
Bei mir muckte der Synth Lite, wenn ich ihn hinter dem Matrix 6 hängen hatte - hängte ich den Synth Lite an das Ende einer anderen Midi-Kette, lief alles problemlos.
Auch mit anderen Geräten hatte ich so was schon. Wie bereits empfohlen wurde --> rumexperimentieren.

@sonic: Wieviel willste dafür eigentlich haben?
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
So ein aehnliches Problem hatte ich auch schon, 1998 haben s

So ein aehnliches Problem hatte ich auch schon, 1998 haben sich MT32 und Virtualizer nicht vertragen, die musste ich auch voneinander trennen bzw. ein Geraet dazwischen haengen...
 
haesslich
haesslich
|||||
herr sonicwarrior: bitte entscheiden sie JETZT

herr sonicwarrior: bitte entscheiden sie JETZT über den käufer ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Hoppla, schon 3 Interessenten.

Da sich Koffeinjunkie am s


Hoppla, schon 3 Interessenten.

Da sich Koffeinjunkie am schnellsten gemeldet hat (per PN),
denke ich, ist es am fairsten, wenn er das Ding bekommt.

So und nu wider on-topic bitte und sorry für OT. :)
 
A
Anonymous
Guest
wer hat hier auch noch solche angebote *rumliegen*

f


wer hat hier auch noch solche angebote "rumliegen"

für das geld, hätte ich den auch genommen :oops:

jens
 
A
Anonymous
Guest
H

Hätte den Preis dann ja höher machen können. ;-)

Naja, jetzt isses weg.
 
A
Anonymous
Guest
[quote:423c1cb8e0=*sonicwarrior*]H

sonicwarrior schrieb:
Hätte den Preis dann ja höher machen können. ;-)

Naja, jetzt isses weg.

was kost ein thru eigentlich so bzw was sollte man max dafür löhnen und welche sind gut ??

danke
jens
 
A
Anonymous
Guest
Ein MIDI-Thru macht ja nicht viel,
also eigentlich kann man


Ein MIDI-Thru macht ja nicht viel,
also eigentlich kann man da nix falsch machen.

Preise: Must selber wissen, was Du zu zahlen bereit bist (oder was möglich ist) und dann vergleichen.

Die Phil Rees Teile sind ziemlich günstig, gab's früher bei Thomann,
haben sich aber anscheinend nicht gut genug verkauft oder die Marge bei Midiman ist einfach besser. ;-)

Die Sachen von "Midi Solutions" und "Midiman" halte ich für ein bißchen teuer, da würde ich mich eher gebraucht umsehen und ggf. direkt ne MIDI-Patchbay besorgen.
 
A
Anonymous
Guest
[quote:b32a7d8433=*sonicwarrior*]Ein MIDI-Thru macht ja nich

sonicwarrior schrieb:
Ein MIDI-Thru macht ja nicht viel,
also eigentlich kann man da nix falsch machen.

Preise: Must selber wissen, was Du zu zahlen bereit bist (oder was möglich ist) und dann vergleichen.

Die Phil Rees Teile sind ziemlich günstig, gab's früher bei Thomann,
haben sich aber anscheinend nicht gut genug verkauft oder die Marge bei Midiman ist einfach besser. ;-)

Die Sachen von "Midi Solutions" und "Midiman" halte ich für ein bißchen teuer, da würde ich mich eher gebraucht umsehen und ggf. direkt ne MIDI-Patchbay besorgen.

und was ist da nun billiger ?

danke für die tip's

jens
 
A
Anonymous
Guest
H

Häh?

Wenn ich die aktuellen Preise bei verschiedenen Händlern für Dich vergleichen soll
macht das 15 Euro als Dienstleistung. :P
 
A
Anonymous
Guest
[quote:9bb74ba68b=*sonicwarrior*]H

sonicwarrior schrieb:
Häh?

Wenn ich die aktuellen Preise bei verschiedenen Händlern für Dich vergleichen soll
macht das 15 Euro als Dienstleistung. :P

meine eher gebrauchtes

und 15 teuro !? dafür kann ich selber google fragen -> so sind sie die helden, immer gleich nach geld schrein :roll:

jens
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Gut sind die Thru-Boxen die kein Strom brauchen, funktionier

Gut sind die Thru-Boxen die kein Strom brauchen, funktioniert hier wunderbar um den mKorg auf 2 Computer zu verteilen...
 
A
Anonymous
Guest
[quote:05c7fbd8b4=*chain*]
meine eher gebrauchtes
[/quote


chain schrieb:
meine eher gebrauchtes

Jetzt mal ernsthaft: Woher soll ich denn die Gebrauchtpreise wissen?

Da müsste ich auch erstmal ne Webrecherche machen und das ist da
schwieriger als bei Neupreisen.

chain schrieb:
dafür kann ich selber google fragen -> so sind sie die helden, immer gleich nach geld schrein :roll:

Vielleicht erstmal Google fragen. ;-)

Manchmal hab ich das Gefühl das Foren ein bißchen Suchfaul machen. :roll: (Beobachte ich ja auch an mir selber)
 
Jörg
Jörg
|||||||||||
Da ist was dran! ;-)

http://justinsomnia.o[/b]

Da ist was dran! ;)

[img]http://justinsomnia.org/images/i_will_use_google_before_asking_dumb_questions.jpg
 
A
Anonymous
Guest
[quote:4dbfb85c52=*J

Jörg schrieb:
Da ist was dran! ;-)

i_will_use_google_before_asking_dumb_questions.jpg

na erfahrungen und rumgoogeln sind 2 paar schuhe !!!

und bei denen, wo ich auf einen tip im forum bauen kann, ist das besser als jedes googel gefundene werbeblatt bzw preis !!

und deswegen bin ich hier, weil hier nix mit papenheimern ist und man sich durchaus auch versteht und dem anderen nicht nur seine dummheit vorhält, wie das z.b. in keyboard überhand genommen hat !!!
(ist wirklich schlim geworden das :? )

auch kennt man sich hier und ich weis durchaus von einigen hier, das ich auf ihre meinung und erfahrung fast schon blind kaufen kann.

klar hat da jeder seine anderen prämissen, sonst hätte mir moggi auch die 2 fehler der MX verraten, die ja für ihn keine sein :roll:

und ich bin ihm trotzdem sehr dankbar für die beantwortung meiner fragen dazumal und weiterhin hier !!

jens
 
A
Anonymous
Guest
Also f

Also für das Phil Rees Teil hab ich neu jedenfalls 22 Euro bezahlt.

Midiman und die anderen sind doppelt so teuer.

Könnte auch sein, dass das Teil sogar ohne Batterie funktioniert,
habe ich aber nie probiert, die Batterie halt da auch ewig.

Sehe aber grad auf der Webseite, dass der 3-fach Thru nicht mehr hergestellt wird:
http://www.philrees.co.uk/products/thruunit.htm

Also ich persönlich würde maximal 25 Euro, neu oder gebraucht für ein 3fach Thru ausgeben, aber das muss jeder mit sich selber ausmachen.

Drüber würde ich mir eher direkt ne MIDI-Patchbay gebraucht holen, Ensonig KMX-8 oder 16 z.B.
 
A
Anonymous
Guest
[quote:61362e555c=*sonicwarrior*]Also f

sonicwarrior schrieb:
Also für das Phil Rees Teil hab ich neu jedenfalls 22 Euro bezahlt.

Midiman und die anderen sind doppelt so teuer.

Könnte auch sein, dass das Teil sogar ohne Batterie funktioniert,
habe ich aber nie probiert, die Batterie halt da auch ewig.

Sehe aber grad auf der Webseite, dass der 3-fach Thru nicht mehr hergestellt wird:
http://www.philrees.co.uk/products/thruunit.htm

Also ich persönlich würde maximal 25 Euro, neu oder gebraucht für ein 3fach Thru ausgeben, aber das muss jeder mit sich selber ausmachen.

Drüber würde ich mir eher direkt ne MIDI-Patchbay gebraucht holen, Ensonig KMX-8 oder 16 z.B.

danke, das ist wiedermal ne brauchbare aussage !!

jens
 
A
Anonymous
Guest
Ja, je nach Tagesform mache ich brauchbare Aussagen
oder f


Ja, je nach Tagesform mache ich brauchbare Aussagen
oder führe mich wie ein angepisste Diva auf. ;-)
 
A
Anonymous
Guest
[quote:3709d372c3=*sonicwarrior*]Ja, je nach Tagesform mache

sonicwarrior schrieb:
Ja, je nach Tagesform mache ich brauchbare Aussagen
oder führe mich wie ein angepisste Diva auf. ;-)

früher waren nur frauen zicken, heute hat das privileg auch so mancher mann :lol:
 
A
Anonymous
Guest
Halte ich f

Halte ich für ein Gerücht, dass es früher keine zickigen Männer gab.

Obwohl es könnte durchaus am angeknacksten Selbstbewusstsein wegen der Emanzipation liegen.
Ist das schön, wenn man die Schuld auf jemand anderen übertragen kann. ;-)
 
 


News

Oben